meine beste Freundin auf tot von Mutter ansprechen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als meine Mutter vor 2 1/2 Jahren gestorben ist, hat es mir wehgetan, dass sich niemand aus der Verwandtschaft bei mir erkundigt hat, wie es mir geht. Es ist immer eine Grandwanderung, wie man sich in solch einem Fall verhalten soll. Auf der einen Seite möchtest du keine Wunden aufreißen, auf der anderen Seite könnte es jedoch sein, dass es eher als Desinteresse ausgelegt wird, wenn du gar nicht fragst. Du kennst deine Freundin und deinen Freund nun schon eine ganze Weile. Am besten, du fragst sie - du wirst sofort mitbekommen, ob sie darüber reden möchten oder nicht. Manchen tut es nämlich gut, genau das zu tun. Wenn sie sich mit jemandem austauschen können, der ihnen nahe steht, und dem sie vertrauen. ;-)

Versuche es - und ich würde mich freuen, wenn du danach noch einen Kommentar dazu schreibst, wie sie reagiert haben. ;-)

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde keinen der beiden darauf ansprechen.

Als mein Vater gestorben ist, war es für mich immer sehr schlimm wenn jemand darüber sprechen wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal mein großes Beileid für alle beteiligten..

Es ist von Person zu Person verschieden. Oftmals ist es wichtig und hilfreich darüber zu reden, um seine Ängste, gefühle und Gedanken mitzuteilen.

Du kannst diese Sache am besten angehen, wenn du in einer ruhigen Minute einmal danach anfragst. Du könntest sagen : Hör mal zu.. ich mache mir schon etwas länger gedanken um dich und wollte dich fragen ob du darüber reden möchtest. Dann sprichst du nicht direkt an und bekommst erstmal eine Aussage darüber, ob diese Person es möchte oder nicht.

Es sollte nicht einfach so zwischen durch passieren da es einen schnell aus der Bahn wirft. ausserdem solltest du dir vorher überlegen, wie du diese Personen nach dem gespräch oder der Abweisung unterhalten kannst, um wieder abzulenken

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nur weil DU neugirig bist würde ich sie nicht darauf ansprechen!

Du kannst sie evtl. mal fragen ob sie allgemein mal über dieses Thema reden will aber mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie nicht darauf ansprechen...auch nach all den Jahren nicht. Ich habe auch eine Freundin, deren Vater vor einigen Jahren an Krebs gestorben ist (damals kannte ich sie noch nicht)... alles was ich über den Tod ihres Vaters weiß hat sie mir aus freien Stücken erzählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bedeutet nicht gleich wenn deine freundin oder dein freund nie auf dich zugekommen sind, das sie nicht darüber reden möchten. Ich bin z.b. Manchmal ziemlich offen, wenn mich jemand fragt, als wenn ich von mir aus sage, deswegen oder deswegen bzw. Was genau passiert ist.

Ich würde, wenn ihr auch viel über sorgen oder so schreibt und nicht nur redet auch einfach mal deiner freundin schreiben ,,hey ich schätze es sehr, das wir so gut befreundet sind und über alles reden können. Ich habe nachgedacht und ich wollte dich fragt, ob du mir erzählen magst, wie sich deine mutter umgebracht hat? Das weiss ich gar nicht und würde mich interessieren, wenn du es mir erzählen möchtest."

Und ansonsten wenn ihr hauptsächlich redet, dann sprich sie mal drauf an, aber meistens ist es für gewisse leute auch einfacher über etwas trauriges zu schreiben, als gleich zu reden.

Wenn ihr heuch so gut versteht, dann denke ich auch das sie es dir erzählt und du sie fragen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie nicht von alleine darüber sprechen wollen, solltest Du nicht nachfragen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei sowas am besten nicht Nachfragen, dass erinnert einen nur daran und man wird wieder traurig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?