Mein zweites Ohrloch ist fast zugewachsen was kann ich machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens ist da nur ein kleiner Pfropfen drinne und den kann man selbst wieder durchstechen. Das es schon zugewachsen ist kann eigentlich nicht sein in dieser Zeit :)

versuch es selber oder bitte jemanden darum, der es durchsticht. Das ist so eine Art Hautpfropfen und geht relativ easy raus :)


niemals selbst daheim irgendwas durchstechen. Man bekommt das Werkzeu niemals steril, da sollte ein seriöser Piercer ran. 

Wenn es sich nur zusammengezogen hat, dann kann man es daheim aufdehnen (so lange man die nötigen Dehnstäbe etc. besitzt). Aber wenn das nicht geht immer zum Piercer, das bisschen Geld sollte einem der eigene Körper doch wert sein ;)

Doch, es kann durchaus schon zugewachsen oder verengt sein. Das hängt immer vom jeweiligen Gewebe ab und ist von Mensch zu Mensch verschieden. Manche haben Glück und auch nach Jahren ohne Schmuck wächst nichts zu, andere haben Pech und es reichen wenige Minuten. 

0
@HelftMir123

Ne da kann man einfach den Ohrstecker wieder durchstechen :) Das macht nichts. Aber nichts mit heißer Nadel oder so machen. Das ist Quatsch.

0

Geh einfach zu deinem Piercer und lass es dir wieder aufdehnen. Es ist, wenn du Glück hast, nicht zugewachsen, sondern hat sich nur etwas zusammengezogen. Das kann man mit einem einfachen Dehnstab in 1,2mm leicht wieder aufdehnen. Danach sollte dir möglichst guter Schmuck (z.B. ein Titanbarbell oder Titanstud) eingesetzt werden. Die ersten Tage nicht den Schmuck entfernen oder wechseln und schön pflegen wie frisch gestochen.

Sollte es wirklich zugewachsen sein, kann es dir der Piercer auch nachstechen :)  Wenn du Glück hast wird es dir um sonst oder für wenig Geld gedehnt bzw. nachgestochen, wenn du zu dem selben Piercer gehst, der es dir schon einmal gestochen hat. Das hängt allerdings vom Studio ab, nicht jeder regelt solche Dinge gleich.  An sonsten wirst du einen kleinen Betrag fürs Dehnen oder eben den fürs Stechen bezahlen. Deine Gesundheit sollte dir mehr wert sein als ein paar Euro...

Vom selbst nachstechen oder mit Gewalt Schmuck durchpressen solltest du absehen. Das kann auch stark nach hinten losgehen, Entzündungen, Blow Outs etc. sollte man nicht riskieren. Wenn du selbst dehnen kannst, sprich einen Dehnstab und Schmuck für nach dem Dehnen besitzt sowie weißt, wie man richtig dehnt, kannst dus auch selbst dehnen. Aber wenn es nicht geht solltest du einfach zum Piercer gehen. Gesundheit geht vor Geld ;) ;)

Nadel und ab damit.

*ironie off*
Entweder mit Gewalt einen Ohrring einballern oder beim Piercer nachstechen lassen.. das machen die meisten für echt wenig Geld.

Ohrloch zugewachsen - einfach durchstechen?

Meine Ohrlöcher sind hinten irgendwie zugewachsen. Was soll ich jetzt machen? Soll ich sie einfach mit einem Ohrring wieder durchstechen mit Gewalt oder gibts es da eine andere Lösung?

...zur Frage

Meine Ohrlöcher sind zugewachsen ,kann ich trotzdem noch irgendwie Ohrringe rein machen?

Ich habe mir vor ca. 5 Jahren Ohrlöcher stechen lassen ,mittlerweile sind sie wieder zugewachsen.Ist es trotzdem irgendwie möglich wieder Ohrringe rein zu machen?(Danke im voraus☺️)

...zur Frage

Ohrlöcher falsch gestochen wie wächst er zu?

Hey ich hab mir vorgestern einen 3 Ohrloch stechen lassen leider ist der zuweit oben hab ihn am nächsten Tag wieder raus gemacht in Hoffnung das er wieder zuwächst meine Frage wie lang dauert es denkt ihr das er zuwächst ist seit vorgestern erst

...zur Frage

Komische Umrandung um meine Ohrlöcher?

Ich hab ein Problem. Ich trage seit circa 5 Jahren Ohrringe jetzt hatte ich seit gut 6 Monaten keine Ohrringe an und in den 6 Monaten hat sich so ein ring gebildet um das Ohrloch, das auch noch nach hinten angeschwollen ist. Was habe ich Falsch gemacht? Und vor allem wie kann ich das bekämpfen? Hat sich das irgendwie entzündet?

...zur Frage

HILFE! Wo kann ich halb zugewachsene Ohrlöcher nachstechen lassen?

Hallo, ich habe mir in Kindergartenalter das erste mal Ohrlöcher stechen lassen. Ich habe sie dann irgendwann nicht mehr angezogen, weil ich probleme beim zumachen hatte und dann ist eins der Ohrlöcher zugewachsen. Ich wollte es bei einem Schmuckladen
(PANNEN) nachstechen lassen, aber da wurde mir gesagt, das sie das nicht machen und deshalb haben sie mir ein Ohrloch nebendran gestochen... Es hat sich dann im Urlaub entzündet (stark) und ein bisschen geeitert... da es nach fast zwei Wochen immernoch nicht besser war, habe ich den Ohrring rausgemacht (es hat einfach zu sehr wehgetan :'( ) ... als die Entzündung we war war auch das Ohrloch halb zugewachsen... und das andere dann leider auch :(

Jetzt wollte ich fragen, ob mir irgenjemand vielleicht sagen kann, wo ich sie mir nochmal durchstechen lassen kann. Vllt. sogar in Darmstadt?

Freue mich auf antworten :)

-> achso: ich kann es mir leider nicht selbst durchstechen - meine medizinischen Ohrringe sind verschwunden und ich bin auch ein bisschen empfindlich... ://

Liebe Grüße, eure lCindyl

...zur Frage

Ohrloch entzündet sich ständig?

Ich habe mir vor 2 Monaten ein zweites Ohrloch stechen lassen. Ich habe dasselbe schon ein Jahr zuvor getan, jedoch eiterte es enorm und schmerzte, sodass ich es nach 3 Wochen kurz rausnahm..nunja, ein Tag später war es zugewachsen. Nun schmerzt mein neues Ohrloch schon wieder so stark, obwohl ich es täglich desinfiziere... Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?