Mein Vater fasst sich sehr oft in den Schritt. Was soll ich tun?

12 Antworten

reintreten wär ne Lösung

Denke nicht dass du ihm das abgewöhnen kannst. Das dich das stört kann ich gut verstehen und man macht sowas auch normal nicht. Versuch einfach nicht hinzusehen und dich irgendwie abzulenken oder halte dich in solchen Situationen nicht in seiner Nähe auf. Ihn drauf anzusprechen kann sowohl für ihn als auch für dich peinlich enden. Die einzige Alternative für mich wäre mit meiner Mutter zu reden.

Entweder, es ihm sagen oder ihn spiegeln, also dir selbst auch in den Schritt fassen. Das ist Machogehabe der übelsten Sorte. Vll. merkt er das einfach nicht.

wenn ich in der Situation wäre würde ich ihm ein Video von Rapper zeigen,/-oder sind  es die Hopper, oder beide- die fassen sich ja nach jeder Silbe dahin - und darauf hinweisen, "das machst du auch immer"! Oder:  "das finde ich unanständig" Eventuell merkt er es ja.

Oder er hält dich für zu jung um zu wissen "wo" er sich hingreift?

Sag ihm mal das er sich andauernd da unten anfassen soll den du grabscht ja auch nicht einfach so deine Oberweite an... Oder schaue einfach nicht dort hin, du kannst Theoretisch nichts daran ändern... 

Dasnis normal das sich männer manchmal in den schritt fassen (hat seine gründe) aber wenn es dir unangenehm ist dann äußere deine meinung er wirds dir nicht übel nehmen

Was möchtest Du wissen?