Mein Pferd springt nicht über kleine Hindernisse

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde sie an der lomge über cavalettis springen lassen, natürlich mit einer stange am boden anfangen. freispringen wäre auch eine möglichkeit da kann das pferd gerade auf das hinterniss zugehen. ich denke das die pferde gar nicht wissen wohin mit den beinen und desahlb nicht springen daher wäre ich für freisprimgen da kannst du das hinderniss auch höher stellen und das pferd kann völlig frei drüberspringen und schauen wo die beine hingehören.

freispringen ist immer eine gute idee! überhaupt würde ich allen empfehlen, die ein problem mit ihrem pferd beim reiten haben, das ganze vom Boden aus zu üben! Es gibt da einen guten spruch zu:

"Was nicht am Boden klappt, das klappt im Sattel noch weniger!"

0

Tja, das erfordert Geduld. Nehme sie an der Longe vorausgesetzt sie gehen gut an der Longe, lasse die Stangen auf dem Boden liegen und lasse sie im Schritt, Trab , Galopp darüber. Wenn du den Eindruck hast sie gehen gut, dann erhöhe das Hindernis und mache das Gleiche. Wenn das gut geht, dann sitzt du auf und machst das gleich nochmal von vorn. Dass sie nicht gut über Hindernisse gehen, hängt auch oft vom Reiter ab. Wenn sie merken ,dass du unsicher bist übernehmen sie das. Probiere es aus und habe Geduld. Wenn nicht, du musst nicht unbedingt über Hindernisse springen. Ein richtiger Galopp tuts auch und ist schöner.

Ja das stimmt. ich probiere es einfach mal weiter mit Stangenarbeit + Longe und wenn nicht dann lass ich es einfach.

0

Hey, das problem kenne ich hab es auch einem Pony beigebracht: Nehm sie mal mit der trense an die longe und stell einfach mal ein 20cm cavaletti vor sie dann gehst du erstmal im schritt mit ihnen darüber (du läufst neben ihm) wenn er/sie das macht dann versuchst du es im Trab und im Galopp. Freispringen hilft auch gut, würde ich zudem auch nochmal ausprobieren. LG

Das ist meiner, man sieht das er wirklich mit leidenschaft springt - (Pferde, Reiten, Springreiten)

Ideen für Stangenarbeit mit Pferd?

Ich habe vor Morgen Stangenarbeit unterm Sattel mit meinem Pferd zu machen. Habt ihr Ideen was ich mit 6 Stangen alles machen kann? Könnte auch 2 Cavalettis mit einbauen.

...zur Frage

stangenarbeit mit pferd brauche hilfe

hey ich möchte mit meiner RB gerne mehr stangenarbeit machen und meine freundin mit ihrem pferd auch jetzt ist das problem das die pferde in einem kleinen privatstall( offenstall) stehen (insgesammt 6 pferde) und wir dort keine stangen haben wir haben auch schon in den umligenden baumärkten gaschaut ob wir rundhölzer bekommen aber nirgends nur quadratische oder halt latten aber die kann man ja schlecht verwenden und um richtige stangen zu kaufen also bei loesdau oder so haben wir nicht das geld (ich bin 10. klasse und sie arbeitet schhon) habt ihr eine idee wo wir günstig stangen bekommen können oder was wir noch verwenden können?

...zur Frage

Equikinetik

Hey, durch Calimero wurde ich auf Michael Geitners Equikinetik aufmerksam (danke nochmal dafür). Nun wollte ich mich bevor ich mir n Buch oder so von ihm kaufe mal darüber informieren, ob ich statt diesen langen "Kissen-Matten" auch Stangen nehmen könnte. Ich weiß, dass Pferde speziell die Farben gelb und blau als Kombination gut sehen können, aber für ein zu trainierendes Pferd und ein Beistellponie lohnen sich die kosten einfach nicht, zumal ich so viele wichtige Sachen noch anschaffen muss...

Kann ich also auch Stangen verwenden? und bringt das wirklich was oder ist es im Prinzip nur longieren?

...zur Frage

Pferd läuft Hindernis um?

Hallo.

Eine Frage.

Wollte nun langsam beginnen meinem Pferd (Haflinger) kleine Sprünge zu zeigen. Dachte mir also, dass ich zuerst vom Boden aus beginn und neben mitlauf... Wir haben in zwei Wochen unsere erste kleine Springstunde (sehr niedrige Hindernisse, da das Pferd ja noch jung!!!) und wollt halt vorher bissl "üben", damit es nicht ganz sooo neu ist. Cavalettis kennt er ja schon, geht auch super damit.

So.. hab nun ein Hindernis aufgestellt, wo er nicht mehr drüber traben kann, aber es für den ersten Sprung auch nicht zu hoch ist!

Mein Pferd läuft in das Hindernis rein und rennt es einfach um....

Habs dann etwas höher probiert und er rennt es einfach um.... also im gemütlichen Tempo rennt er es um.

Er kann springen, denn beim Ausreiten springt er doch auch über Minibäche ;) zwar vom Stand aus, weil er doch noch kurz überlegt, aber immerhin ^^

Kann man ihm das irgendwie beibringen oder soll ich es einfach lassen? Mir reicht doch Dressur auch, Springen muss ja net unbedingt sein :)

Wollt halt so einmal im Monat bei der Springstunde (für Anfängerpferde, die noch nicht springen "können") mitmachen, aber muss ist es nicht.

Die Trainerin werde ich sowieso noch fragen :)

...zur Frage

Pferd mit der Gerte schlagen, damit sie parieren?

Hi, meine Freundin ( 13 Jahre alt) und ich ( 14 Jahre alt) nehmen seit vier Tagen Reitstunden auf einem kleinen Gutshof in unserer Nähe, wir arbeiten halt den ganzen Tag im Stall, damit wir Reitstunden nehmen dürfen und ich kenne mich überhaupt noch nicht mit Pferden und Reiten aus, bzw. jetzt etwas besser, aber meine Freundin geht schon Reiten, seit sie vier ist. Unsere Reitlehrerin sagt, dass wir unsere Pferde mit der Gerte schlagen sollen, richtig draufhauen, wenn sie nicht parieren, meine Freundin und ich wollen das aber nicht, denn wir wollen Vertrauen aufbauen! Mit Gewalt kommt man da nicht weiter und verängstigt das Pferd noch. Ein bisschen antippen, oder etwas fester ist ja ok, aber die Reitlehrerin schlägt so drauf, dass es sich schon wie eine Peitsche anhört und die Pferde austreten und schnaufen. Wie seht ihr das? Ich finde, sie geht mit ihren Pferden sehr brutal um und meine Freundin findet das auch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?