Mein Osterkaktus ist ganz schlapp. Weil er übergossen wurde, haben wir ihn vorgestern umgetopft in frische Erde. Er sieht nicht besser aus. Was können wir tun?

4 Antworten

Ich würde mal abwarten und ihn trocknen lassen. Meiner sah zwischendurch auch öfter schlapp aus, nicht so viel gießen, dann wird das schon wieder.

Bei Staunässe schimmeln die Wurzeln. Er kann also kein Wasser aufnehmen und vertrocknet sozusagen im Wasser. Ich würde empfehlen, ihn erstmal nicht der prallen Sonne auszusetzen.

Der hatte zu Nass, Wie sahen denn die Wurzen aus, Daran kann man erkennen ob es sich noch lohnt

Mimose macht schlapp! Hilfe!

Ich habe seit diesem Montag, sprich 4 Tagen, eine Mimose, hab sie nicht umgetopft, gleich den plastiktopf in den größeren Top, die ersten Tage ging's ihr ganz gut, ich hab sie einmal Dienstag und heute einmal gegossen (zu viel?) sie steht bei mir auf dem Fensterbrett, Fenster hab ich manchmal gekippt, Heizung war permanent aus! Jetzt fällt mir auf, dass sie heute etwas schlapp anfühlt & ausschaut.

Hilfee!!! Ganz verzweifelt, keksi2

...zur Frage

wie verhindert man moos- und schimmelbildung auf der erde bei topfpflanzen?

Ich habe ein Atzteken-Süßkraut auf meiner Fensterbank. ich habe schon einmal umgetopft aber es bilden sich weiterhin moos und schimmel auf der erde. was kann man tun?

...zur Frage

Frage zu Kakteen

Hallo Liebe Community Habe mir vom Aldi ( ich weiß man sollte nicht von aldi kaufen, aber der war sehr billig und ich wolllts einfach mal probieren) einen ca. 70 cm hohen Euphorbia gekauft. wollte heute weng frische erde reintun, weil die erde schon total trocken und alt war.wollte ihn aber nicht ganz umtopfen, weil ich noch keine erfahrung habe mit so einem großen kaktus. hatte bis jetzt nur ganz kleine. war gerade dabei die erde rauszutun und so.. kurz vorm boden ( ca. 5 cm) war immernoch das grüne vom kaktus in der erde und keine wurzeln. irgendwann kamen dann zwar wurzeln, aber auch nicht besonders viele. der topf geht von der größe noch, allerdings wollte ich ihn, wie schon gesagt, nicht rausheben. also habe ich das grüne unter der erde gelassen und einfach frische erde dazugefüllt. ist das jetzt sehr schlimm, dass das grüne unter der erde noch ist? habe gehört, es könnte leichter faulen, aber ich hab mir gedacht, vll. klappt es ja trotzdem irgendwie.. außerdem habe ich bemerkt, dass das 2 große kakteen in einem topf waren und habe sie erst mal zusammen dadrinnen gelassen, weil ja eh noch total viel platz im topf war. macht das was, dass sie zu zweit da drinnen sind? Bitte um schnelle Antwort LG Jenny

...zur Frage

Auf was können weisse Blattränder bei Pflanzen hindeuten?

Meine beiden Euphorbia leuconeura zeigen dieses Jahr am Neueaustrieb weisse Blattränder (in einem Fall ist das ganze Blatt betroffen). Bisher bestanden diese Syptome nie, die Blätter waren immer gleichmässig grün.

Ich habe weder Pflege noch Düngung verändert, einzig der Standort ist neu und heller. Umgetopft in frische Erde wurden sie Mitte März. Anfangs Jahr war ich lange auf Reisen, in dieser Zeit haben sie zu trocken gestanden und auch viele Blätter verloren. Ich dachte allerdings, dass sie sich davon gut erholt haben, zumal sie zum normalen Zeitpunkt anfingen, kräftig auszutreiben.

...zur Frage

Grüne Eier im Blumentopf?

Hallo,

ich habe heute meine Minze umgetopft und dabei kamen ganz viele dieser grünen Kugeln in der Erde gefunden. Sind das Insekteneier oder so etwas in der Art oder Dünger? Habe eins zerdrückt und es war blaue Flüssigkeit drin.

...zur Frage

Meine Yucca Palme hat fliegen in der erde.!

HILFE!! In der erde meiner Yucca Palme haben sich Fliegen (die ganz kleinen Obstfliegen) eingesiedelt. JA ich hab sie umgetopft und es bringt rein gar nix. Ich bitte um Hilfe! Was kann ich ihr geben um die fliegen auszurotten???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?