Mein Mann ist mir gegenüber oft sehr respektlos und beleidigend. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Eine ganz einfache Frage:

Warum zur Hölle hast du ihn trotz all dieser Vorzeichen und seines absolut ekelhaften Verhaltens dir gegenüber denn überhaupt noch geheiratet?

Wenn er dir das nächste Mal mit Scheidung droht, dann nickst du einfach und sagst "Weißt du, ich glaube du hast recht. Das ganze hier bringt doch nichts mehr, und ich habe keine Lust mehr mich ständig von dir beschimpfen zu lassen. Und wenn du sowieso nur ständig mit Scheidung drohst, dann wird es dir auch lieber sein wenn wir nicht mehr untereinander leiden."

Das ganze sagst du ohne Hass, ohne Hysterie sondern ganz ruhig und ehrlich.

Dann lasst ihr euch scheiden, und du bist endlich frei für dich selber und kannst tun und lassen was du willst.

Die andere Wahl wäre ein jahrelanges Martyrium, an dessen Ende trotzdem die Scheidung stehen würde. Dann lieber jetzt ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulPeter44
18.07.2017, 14:33

klare Worte und voll meiner Meinung

2
Kommentar von moriah27
18.07.2017, 14:36

Naja, dass hab ich mich natürlich auch gefragt wie dumm man sein muss, aber ich muss schon dazu sagen, dass er nicht immer so ist. Wir haben durchaus auch Wochen wo es keinen Streit gibt und alles gut ist und dann aufeinmal aus dem nichts flippt er aus

0
Kommentar von GoodFella2306
18.07.2017, 14:37

die ganzen Wochen voller Ruhe bringen dir aber nichts, wenn er bei solchen Streit so dermaßen beleidigend wird dass er jeglichen Respekt dir gegenüber vermissen lässt.

2
Kommentar von linda1429
18.07.2017, 14:48

richtig! Wie Frauen so blind sein können, immer alles gut reden und sich nur selbst bemitleiden, anstatt ihr Leben mal selbst in die Hand zu nehmen...😑

1
Kommentar von PaulDerBiker
18.07.2017, 14:51

Wahre Worte Linda

1
Kommentar von MonikaDodo
18.07.2017, 16:12

Ich denke das du klug genug bist und eigentlich weißt, was zu tun ist!
Ausziehen und Ende! Ansonsten gibt es nur eine Alternative.... den Mann so ertragen wie er ist, ändern wird er sich garantiert nicht.

0

Ich kenne das von Menschen, die starke narzisstische Züge haben oder die narzisstische Persönlichkeitsstörung haben.

Da findest du in den Beschreibungen der Partnerschaften so ziemlich alles was du aufzählst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist ja zu bemitleiden.Nicht,weil dein Mann son mittelalterlicher Penner ist, sondern weil du es dir gefallen lässt...
Die einzig logische Schlussfolgerung wäre sich zu trennen, aber ich befürchte dazu hast du nicht die Eier.
Willst du ernsthaft dein Leben und deine Liebe an jemanden verschwenden, der dir schon unmittelbar nach und ja sogar schon vor der Hochzeit zeigt, dass du ihm quasi nichts bedeutest..?
Organisier dir n bisschen Selbstbewusstsein und trenn dich von ihm. So wie du das beschreibst hilft da rein garnichts mehr.
Und dann auch noch auf die Idee zu kommen sowas sei der richtige Zeitpunkt ein Kind zu zeugen...herzlichen Glückwunsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du mir mal sagen, warum du den kerl geheiratet hast wenn denn alles soooo schlimm ist?

du musst dich von niemandem beschimpfen lassen, jedoch was den haushalt angeht: du bist doch momentan den ganzen tag zu hause, also kannst du im moment auch das kochen, putzen, waschen etc. übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moriah27
18.07.2017, 14:50

Wer hat denn gesagt, dass ich das nicht tue? Der Herr hat immer frische Wäsche, jeden Abend warmes Essen auf dem Tisch, Wohnung ist auch sauber ( nicht steril aber sauber für jeden normalen Menschen!!).

Also was denn noch?

0

Er war immer ein Mamasöhnchen und er war immer ein Arxxxx, warum heiratet Frau so einen Mann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"er würde es bereuen mich geheiratet zuhaben und bei fast jedem Streit droht er mir mit Scheidung,"

da sage ihm doch da snächste mal das er sich da mal gleich um alles für die scheidung kümmern kann. mal sehen was er dann macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trenn dich ist auch besser für das ungeborene Baby.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also um es kurz zufassen, ich wäre ihm oft zu faul.

schön,dass du deinem ärger luft gemacht hast, aber für aussenstehende ist es schwer, sich eine meinung zu bilden,w enn man nur die eine seite "der medaille" hören kann zum sachverhalt.

man/n müsste jtzt deinen mann hören, wie er die sache sieht.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt wiederlich tut mir leid. Soll er doch seine Mutter heiraten wenn die so toll ist oder selber den Haushalt machen. Ich möchte dir keine Rat geben wie sich das bessert weil du nicht das Problem bist,

Pack deine Koffer und hau ab, vielleicht merkt er dann mal was so ein Haushalt für Arbeit ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze mal das viele jetzt schreiben sollen, dass du dich von ihm trennen solltest. Ich würde aber zunächstmal nichts überstürzen. Nur weil er solche dummen Dinge sagst, heisst das nicht gleich das er dich nicht liebt. Männer sind nunmal auch kompliziert ob Mans glaubt oder nicht. Die können auch mal schnell zickig werde. Ich denke auch wenn es schwer ist, mach den ersten Schritt. "Der Klügere gibt nach" heisst es doch so schön. Auch wenn man sich das im ersten Moment nicht eingestehen will, aber wie wäre es wenn du ihn mal mit etwas überrascht, was die Stimmung auflockert. Koch doch etwas zu Abend und schmück den Tisch oder so und entschuldige dich für die letzten Wochen. (Auch wenn du die Entschuldigung nicht ernst meinst, weil er in dem Fall der Arsch ist, aber Tuns einfach).

Du wirst merken das das die Stimmung schonmal um einiges besser macht. Und versprich ihm eben dich nach der Schwangerschaft um einen Job zu kümmern .

Vllt ist er momentan einfach nur selber gestresst und überfordert. Schwangerschaften können auch ihre Spuren beim Partner hinterlassen. Aber Versuch erstmal wieder für eine bessere Stimmung zu sorgen. Redet ggf. darüber aber fang nicht an mit Dingen zu kommen die ein paar Jahre her sind.

Die Ehe ist doch sowas schönes normal deswegen macht gemeinsam was draus und freut euch auf das Kind. Wenn das Kind erstmal da ist, wird sich sowieso viel ändern und du wirst deinen Mann vermutlich kaum noch los bekommen :D

Viel Glück:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
18.07.2017, 14:39

sorry, wenn ein Mann vielleicht mal dann und wann wütend wird, dann könnte man deinen Ratschlag nachvollziehen. Dieser Kollege hier in der Geschichte scheint aber regelmäßig jeglichen Respekt gegenüber seiner Frau zu vergessen, und ab einem gewissen Zeitpunkt ist das dann nicht mehr entschuldbar. niemand muss sich eine solche Behandlung gefallen lassen, schon gar nicht während einer Schwangerschaft. und nur wegen eines Kindes muss man heute nicht mehr zusammen bleiben.

4
Kommentar von linda1429
18.07.2017, 14:50

WTF?!! Ihm noch in den A*sch kriechen oder was?!
Ich fasse es nicht...

0
Kommentar von linda1429
18.07.2017, 14:57

SIE hat doch nichts falsch gemacht!!Wieso soll sie ihm denn jetzt noch die Eier schaukeln und ihn anhimmeln wenn er sie ständig und immer wieder beleidigt und null Respekt hat!?
Wieso lass ich mich von sonem Affen überhaupt schwängern!?In einer solchen Situation...
Warum geißeln sich soviele Frauen immer mit soner Sch****!??

Und dann noch jammern...selber Schuld. Sowas hätte sie garnicht erst heiraten sollen.

0
Kommentar von linda1429
18.07.2017, 15:07

und du und dein Selbstmitleid nerven mich!
Wieso heiratet man so jemanden denn überhaupt?Er war doch vorher schon respektlos zu ihr...Und dann lässt sie sich auch noch schwängern? Selber Schuld. Sie wurde ja nicht gezwungen.
Du bist einfach nur auch sone Frau die sich nach Strich und Faden von ihrem Mann verarschen lässt und ihm noch schön den fremden Lippenstift mit Fleckentferner ausm Hemd rubbelt.
Mein Beileid.

0

Warum tust du dir das an? Was soll sich da ändern? Schick ihn zu seiner  Mutter zurück, und nimm dein Leben selbst in die Hand. Mann kann alles schaffen wenn man will. Nur lass dich in Zukunft nie mehr so klein machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann soll er doch wieder zu seiner Mutter ziehen . Du hat echt was besseres verdient !

Gruß Flori

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blubp2
18.07.2017, 14:37

hat sie nicht, sie sitzt nur faul zuhause rum und beschwert sich auch noch.

0
Kommentar von PaulDerBiker
18.07.2017, 14:39

Schon dreist, er arbeitet sie macht nichts und beschwert sich auch noch, der arme Mann leidet unter dieser Tyrannin!

0

Dann soll der Idiot doch seine Mutter heiraten, wenn die alles so super hinkriegt! Ich würde ihm mal ordentlich die Meinung sagen. Er soll selbst mal alle deine Aufgaben erledigen und dann will ich sehen, wie er das schafft.

Wieso hast du so einen Menschen geheiratet? Offenbar tut er dir nicht gut, er meckert ja nur rum!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stelle ihm die Koffer vor die Türe! Alleine bist du besser dran, auch mit Kind! Soll er doch zu seiner Mutter ziehen! So einen Typen braucht niemand! Willst du dir dein Leben versauen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulDerBiker
18.07.2017, 14:34

Es ist seine Wohnung, sie arbeitet nicht, dann kann sie ja gehen :)!

0
Kommentar von PaulDerBiker
18.07.2017, 14:36

Also ich kann den Mann verstehen :)

0
Kommentar von PaulDerBiker
18.07.2017, 14:38

Ja, so eine Frau hätte ich auch nicht gerne ;).

0

Was möchtest Du wissen?