Mein Mann ist Fremdgegangen und hat mich geschlagen. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

erstmal: zu früh geheiratet und Kinder gekriegt, wenn man einen Menschen erst ein Jahr kennt, kennt man ihn nicht wirklich. mit Kindern ist es natürlich immer schwer, aber ein Mann, der eine Frau tritt, die auf dem Boden liegt, ist ja wohl das letzte. Denk auch dran, wenn er gewalttätig ist, dass er es irgendwann mal gegenüber euren Kindern sein könnte. Das mit dem Fremdgehen könnte man verzeihen, wenn sonst nichts passiert wäre, ist zwar nicht in Ordnung, aber auch kein unverzeihlicher Fehler. Aber dich auf einer Party zu schlagen und zu treten? In aller Öffentlichkeit? Klar hast du noch Gefühle für ihn, die lassen sich nicht einfach wegwischen, aber wurde eine Hemmschwelle erstmal übertreten, sinkt sie immer weiter ab. Du solltest zunächst einmal ausziehen, ich hoffe, du hast eine Möglichkeit, irgendwo unterzukommen. Einige raten zur Anzeige, das bedeutet natürlich auch für dich Stress und die Kinder könnten es mitkriegen, überleg dir, ob du die Kraft dafür hast, natürlich hat er es verdient, aber oft leiden die Opfer mehr unter dem Verfahren als die Täter. Und es muss Leute geben, die bereit sind für dich auszusagen, denn da es schon 3 Wochen her ist, kannst du nicht mehr zum Arzt gehen und dir blaue Flecken attestieren lassen. Vergewisser dich erst, ob die Leute hinter dir stehen oder eventuell sogar für deinen Mann lügen würden. Auf jeden Fall wirds nicht besser, solange dein Mann nicht einsieht, dass er einen Riesenmist gebaut hat. Eine Therapie wär vielleicht gut für ihn, aber da muss er selbst drauf kommen. Sei hart zu dir selbst, denk an deine Kinder und verlass ihn.

Hallo. Vielen >Dank für deine Antwort. Zuersteinmal einmal aufklärung: Nein es war nicht in aller öffentlichkeit sondern als wir nach hause gegegangen sind. Er ist vor hat dann seinen schlüssel von innen stecken gelassen damit ich nicht reinkomme und ich habe dann geklingelt. Meine Eltern waren zu Besuch. Und dann ist die Situation eskaliert. Er weiss das es eine riesen dummheit war und will beim psychologen auch ergründen lassen wieso er das getan hat.

0

Hallo hs2006,

du hast auf verschiedene Antworten schon kommentiert. Es ist deine Entscheidung, aber eins darfst du wissen: Es ist bekannt:

"Ich tue es nie wieder. Ich liebe dich doch. Das war nur einmal. Ich weiß selbst nicht, wie das kam. Ich mache eine Therapie. Denk doch an die Kinder. Es war doch immer gut. Ich verspreche dir hoch und heilig....". Da könnte ich dir eine lange Liste schreiben.

Und immer passiert das Gleiche: Mit dem ersten Schlag ist der Damm gebrochen. Du darfst dich mit Sicherheit darauf verlassen, dass es wieder passiert. Es lediglich eine Frage der Zeit.

Dich sofort von ihm trennen.Such dir eine eigene Wohnung.Ich verstehe Frauen nicht,wie kann man zu einem Menschen Gefühle haben ,der einen schlägt? Eine Freundin wurde auch misshandelt von ihrem Freund ,sie hat ihn angezeigt,zwei Wochen später hat sie die Anzeige zurückgenommen und ist nun wieder mit ihm zusammen.Warum??? Wer einmal schlägt tut es immer wieder,tu dir selbst einen gefallen und trenn dich von ihm,am anfang ist es schwer aber irgendwann bist du total glücklich das du diesen schritt gegangen bist.

Wenn du alles richtig machen willst, verlasse ihn und lass dich scheiden. Nur das ist vernünftig. Schnapp dir die Kids und siehe vielleicht zu, dass du entweder bei einer Freundin unterkommst oder halte es notgedrungen noch eine Weile bei ihm aus, während du dir eine neue Wohnung suchst. Hauptsache, du bist nicht so dumm, bei ihm zu bleiben, denn das wäre dein Untergang.

Danke für deine Antwort. Es fällt mir so unheimlich schwer. Er hat sich entschuldigt und gesagt das er mich liebt und nicht ohne mich sein kann.

0
@hs2006

Hat mir mein Mann auch erzählt und ne halbe Stunde später mit seiner Tussi telefoniert.

0

Auf jeden Fall trennen! Männer können viel erzählen... von wegen ich liebe dich und dann geht's wieder von vorne los, dass er mit anderen Frauen schreibt, sie trifft und sonst was tut, lass es sein! Ich könnte dieser Person nie wieder vertrauen, 1 1/2 Jahre ist ja nicht grade wenig!!

Ich kann mir nicht vorstellen das er das nochmal machen will. Er möchte jetzt ne eheberatung machen

0
@hs2006

Die bringt überhaupt nix.Klar das er dir jetzt die tollsten Dinge erzählt um dich bei der Stange hält.Mir ging es ähnlich wie dir.Raus bei der Eheberatung und dann mit der anderen in die Kiste.Sobald es wiedermal nicht rundläuft bei den beiden läßt er dann seinen Frust an dir aus.

0

Er hat dich betrogen. Hat er gestanden, oder ist es "herausgekommen"? Ob du mit dem Betrug leben kannst, oder nicht, musst du selbst wissen. Nur eins: Wenn du dich entscheidest ihm zu verzeihen, darfst du den Betrug nie wieder erwähnen - auch nicht im Streit. Kannst du das wirklich?

Zu der Sache mit dem Schlagen: Schlagen=NoGo Egal was passiert ist, egal wie schlimm seine Kindheit war, egal, egal, egal. Nichts berechtigt zum Zuschlagen. Trotzdem ist es passiert. Schon deshalb solltest du dich von dem Mann trennen. Ganz abgesehen vom Betrug.

Anzeigen, SChluss machen bzw SCHEIDEN und dann Unterhalt verlangen ... <<<< UNTERHALT SOLLTE GENÜGEN; DAS ER KAPIERT was er dummes gemacht hat! Plus muss er noch vielleicht schmerzensgeld zahlen!!

Auf jeden Fall, sofort zur Polizei bzw Anwalt und ANZEIGE erstatten + Scheidung anfordern!

Schlagen zählt für mich, das dein Mann ein kleiner IDIOT ist dem die Eier nach innen gewachsen sind!!

Ich weiss es ist schwer zu verstehen. Aber ich weiss es tut ihm leid und da kann ich ihn doch nicht anzeigen. Das wäre Beruflich gesehen das ende für ihn.

0
@hs2006

Weißt was schon am ende bei ihm ist?? Seine Männlichkeit!!

Ganz ehrlich, ein unabsichtlicher schlag kann mal passieren (obwohl das ist schon dumm) und dann aber noch zu treten!! das ist die härte!!

Sorry aber sowas ist kein Mann feritg!!

0
@hs2006

Der hat dich ja schon prima bearbeitet. Der geht fremd schlägt dich und du glaubst ihm auch noch seine Märchen

1

Schmeiß den Kuckuck aus dem Nest .Er hat dich ein einhalb Jahre betrogen? Dann auch noch geschlagen und getreten. Sieh zu das du dir den Mann vom Hals schaffst.Glaub ihm kein Wort von dem was er dir erzählt.Er will nur eine Rückzugsmöglichkeit haben falls es mit der anderen mal nicht mehr so läuft.Er liebt dich nicht.Sonst hätte er dich nicht so lange belogen und betrogen.Der ändert sich nicht.

Gleichgültig, wie lange verheiratet, ob Kinder oder nicht, ob Fremdgehen oder treu: Der erste Schlag wäre für mich der Anlass, sofort Schluss zu machen.

Da kann ich nur voll und ganz zustimmen!!!!

1

Du musst ihn verlassen! So schmerzhaft das jetzt auch für dich klingt aber er wird das wieder tun, vorallem jemanden zu treten der schon auf den Boden liegt und dann noch die eigene Frau. Nein du kommst darüber hinweg und findest einen viel besseren glaub mir

Das ist schon drei Wochen her ? Du hättest ihn sofort rauswerfen sollen und ihn anzeigen.

Was muss denn noch alles geschehen, das du aufwachst und ihn verlässt ?

Mit Gefühlen hat das nichts mehr zu tun, denke ich.

Was möchtest Du wissen?