Mein kleiner bruder wird gemobbt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das es mittlerweile soweit kommt... Kinder, die schon im Kindergarten anfangen sich zu mobben... 

Also ich würde deinem Bruder raten, dass er, wenn er von dem anderen Jungen geärgert wird, zum Erzieher zu gehen und dem das zu sagen. Petzen ist zwar nicht die aller beste Lösung, aber eine, besonders bei Kindern wie ich finde, recht wirksame. Dann bekommt der andere Junge ärger. Schließlich können die Kinder ihre Probleme noch nicht so austragen, wie du es beispielsweise tun würdest. 

Dein Bruder könnte auch mit anderen Kindern spielen und den anderen Jungen versuchen in Ruhe zu lassen. Vielleicht will der andere nur Aufmerksamkeit, weil er diese zuhause nicht bekommt. Wenn dein Bruder dann mit anderen Kindern spielt dann könnte er auch abgeschreckt werden, da plötzlich noch andere dabei sind. 

An deiner Stelle würde ich jedoch noch nicht selber eingreifen. Dann könnte dein Bruder immer ankommen mit "Sonst hol ich meinen großen Bruder!" und dies ist nicht sinnvoll, find ich. 
Wenn es jedoch stärker wird, dann unbedingt einmal mit den Erziehern dort sprechen, damit die auch darauf achten und es unterbrechen können! 

Ich hoffe, dass ich irgendwie helfen konnte... 
Deinem Bruder wünsch ich viel Glück!

Lyan15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Number7
19.10.2016, 18:54

danke jaa hab ich ihm auch schon gesagt und erzieher werden morgen informiert :)

0

Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht:

Kleider Bruder sagt zu ärgendem Jungen an einem bestimmten Tag, den ihr vorher vereinbart habt: "Ich habe einen großen Bruder und der findet das gar nicht gut, wie du mich hier ärgerst."

Und genau an diesem Tag holst du den kleinen Bruder ab und lässt dir den Ärgerer mal zeigen. Dann gehst du ganz ruhig auf diesen Jungen zu und sagst: "Von heute an lässt du meinen Bruder in Ruhe, sonst ärgere ich dich mal."

Natürlich muss es bei der reiinen Droohung bleiben.

Was sagen denn deine Eltern, die Erzieher iin der Kita und Eltern des Jungen dazu?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Number7
19.10.2016, 18:48

danke werd ich mal probieren :D

0

Am deiner Stelle würde ich mit den erzieherin/erziehern über diese Vorfälle reden. Die werden dann mit Sicherheit die Eltern des Kindes welches deinen Bruder mobbt darüber in Kenntnis setzen und möglicherweise kommt es ja auch zu einer elternrats Sitzung. Wär jedenfalls an meiner Schule immer so wenn sich ein solcher Vorfall abgespielt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Number7
19.10.2016, 18:47

danke haben wir schon... aber (nichts gegen erzieher im allgemeinen) die erzieher da sind seeehr speziell :/

0

In dem Alter ist es - vor allem bei Körperlichen Angriffen - völlig in Ordung wenn er das der Erzieherin sagt.

Auch eure Eltern sollten der Erziehrein erzählen das sich der kleine von einem bestimmten Kind bedrängt fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Number7
19.10.2016, 18:48

danke werden wir machen :)

0

Hallo, es ist für deinen kleinen Bruder nicht gut, dass du dich einmischst. Du kannst ihm nur sagen, dass er sich wehren soll. Dazu sollte er in der Lage sein, wenn der andere Junge gleich alt ist.  . Kinder sollten das möglichst unter sich ausmachen, sie können nur daraus lernen. Wenn das allerdings massive Ausmaße annimmt, dann werden die Erzieher das wohl auch klären. Mit ihnen könntest du ja mal reden und hören wie sie das ganze sehen. Ich kann mir vorstellen, dass dein Bruder sehr verwöhnt wird, wenn er schon so eine große Schwester hat. Aber du solltest ihm nicht alle Wege frei machen, denn dann kann er nicht selbstständig werden und wird bei Schwierigkeiten immer Hilfe suchen, die es aber nicht immer gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür sind die Erzieher zuständig oder deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deinen Eltern das sofort wie möglich sagen und die Erzieheringen und oder die Kindergartenleitung unverzüglich informieren, damit sie das Verhalten des anderen abstellen, ich frage mich auch wo die verantwortlichen Erzieherinngen ihre Augen haben, passierte das immer wenn sie eben mal aus dem Raum waren.

Also unverzüglich Gespräche, damit Einhalt geboten wird, es gibt keinen Grund warum dein Bruder auch nur einen Tag länger leiden soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Number7
19.10.2016, 18:51

danke man... hab das schon an meine eltern weitergeleitet, morgen gehts an die erzieher :)

0

Was möchtest Du wissen?