Mein kleiner Bruder (10) ist blind und meine kleine Schwester (7) taubstumm.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entschuldige mich für meine Wortauswahl, aber ich muss es loswerden..

Aber allein schon deine Ansicht über deine Geschwister ist für mich einfach nur schrecklich und menschenunwürdig. Das zeigt, dass du sie einfach so minderwertig siehst. Und noch schrecklicher und schlimmer ist, dass du sie kaum verstehst und sehr wenig über ihre Welten kennst.

Natürlich fehlt es an dir was, deine unmenschliche Achtung über deine Geschwister und dass du sie für minderwertig hältst. Jetzt ist es an der Zeit dich zu ändern und daraus das Beste zu machen. Sei stolz auf deinen Bruder, der so tapfer mit dem Leben umgeht und sieh es einfach positiv, dass er trotz seiner Blindheit im Leben machen kann. Er hat dafür eine bessere Hör- und Tastgefühl-Fähigkeit als Du .. viel viel besser als du .. Finde heraus was für tolle Eigenschaften er hat und er soll sie richtig nutzen!! Über Blinde kann ich schwer schreiben, weil ich sie nicht so richtig kenne.

Aber über Tauben kann ich besser darüber erwähnen. Als erstes muss ich Dir mitteilen, dass das Wort "taubstumm" an sich eine verdammt große Beleidigung für alle Tauben darstellt. Benutze dieses Wort nie wieder und man kann sich wegen der Beleidigung strafbar machen. Stattdessen solltest du "taub" verwenden, denn er ist ja nicht stumm, wie du bereit geschrieben hast, dass er sogar Geräusche macht. (Die Stumme sind eine andere Gruppe, die überhaupt nicht sprechen können, aber nicht deswegen taub sind.)

Das zeigt, dass Ihr ziemlich unerfahren mit der Taubenkultur seid. Und dass du bezeichnest, dass sie auf eine "normale" Schule geht. Was ist schon normal in diesem Fall? Sind die Tauben nicht normal? Warum geht dein Bruder auch nicht auf eine "normale" Schule wie deine Schwester? Ich finde, wenn sie in der Schule nicht zurecht kommt, muss sie auf einer Taubenschule geschickt werden, damit sie überhaupt was an Freude im Leben erleben kann. Sie leidet, weil die Kommunikation in der integrieten Schule total behindert ist. Wie soll sie mit anderen Kindern kommunizierenm, wenn sie die Lautsprache nicht beherrscht?

Es gibt so viele Tauben Menschen, die mit der Gebärdensprache erfolgreich aufgewachsen sind und eine Karriere machen. Es gibt einen tauben Professor, der sich für die Forschung der Deutschen Gebärdensprache widmet. Es gibt so viele tauben Studenten, die erfolgreich durchmeistern. An Tauben fehlt es eigentlich gar nix, außer nur Kommunikation mit der Hörenden Welt. Warum sollte man ein Ohr spenden, wenn man dafür Hände hat mit der Gebärdensprache zu kommunizieren? Du denkst nur an das Negative über denen, schaue einfach jetzt nach positiven Möglichkeiten.

Sie wird nie hören, wie es sich anfühlt, wenn jemand zu ihr sagt "Ich liebe dich." oder niemals mit mir dem Gitarrenspiel unseres Großvaters lauschen können.

Warum muss sie das hören? Sie würde ja sehr glücklich sein, wenn jemand in ihrer Sprache (in diesem Fall: die Gebärdensprache) zu ihr gebärdet: Ich liebe Dich. Das ist 1000 mal schöner als bei der Lautsprache. Es gibt eine andere möglichkeit als Lauschen.. dafür gibt es Fühlen durch Vibration oder sonstige technische Mitteln. Also langsam .. ihre Welt ist nicht dadurch eingeschränkt, es gibt eine Unmenge Möglichkeiten sie beizubringen!

Empfehle Dir, die Gebärdensprache zu lernen .. Sie hat das Recht auf Gebärdensprache und auf eine einheitliche Kommunikation in der Familie. Ansonsten werdet ihr viel mehr Konflikten in der Familie kommen, wenn ihr diese Lage einfach so lässt.

Jeder ist perfekt .. oder niemand ist perfekt .. Das gilt in deiner Aussage, dass du entweder gesund oder nicht gesund bist. Damit mein ich .. Deine Geschwister sind genauso gesund wie du .. oder du bist genauso nicht gesund wie deine Geschwister. Aber dieses Wort "Gesund" gefällt mir nicht .. und du darfst ihre Behinderungen nicht für krank sehen. Es gibt noch schlimmere Zustände auf der Welt und für deine Geschwister gibt es viele Mitteln zur Verfügung.

Für Tauben kannst du die Gebärdensprache für deine Schwester lernen und sie auf einer Taubenschule schicken.

Für Blinden solltest du dich am besten bei einem Blinden informieren.

Ich bin ziemlich stolz darauf ein Tauber zu sein!! Wenn es eine Wunderpille gäbe, dass meine Ohren wieder funktionsfähig sein würden, würde ich diese Pille nicht nehmen! Vergiss das nie!

Hallo,

ich glaube, du verstehst das gründlich falsch: Ich halte meine Geschwister nicht für minderwertig oder sonst etwas, ich bin wohl die stolzeste große Schwester, die es gibt.

Mein kleiner Bruder spielt Klavier, hat es mir sogar bei gebracht und meine Schwester hat einen sehr hohen IQ, ist geduldig und eine gute "Zuhörerin". Ich kann die Gebärdensprache, seit drei Jahren und kommuniziere so mit ihr.

Ich liebe die beiden, wie sie sind, mit ihren Beeinträchtigungen, doch vor allem, weil sie wunderbare Menschen sind.

Bloß das Problem an der ganzen Sache ist, so viele Menschen sind heutzutage intolerant und verstehen es nicht.

Meine Schwester wird gemobbt und mein Bruder wird, wenn ich mit ihm draußen bin oder er mit seinem Hund spazieren geht, von allen schief angekuckt. Einer der Nachbarjungs hat vor ein paar Wochen mit Steinen beworfen und sie haben ihm zugerufen "Spa*st" oder anderer Beschimpfungen, er hat es weggesteckt, aber mir hat es wehgetan, zusehen, dass er nicht akzeptiert wird.

Ich habe auch nicht gemeint, dass sie für mich "behindert" sind, sondern einfach eingeschränkt in ihrem Leben und das macht sich bemerkt, du kennst unsere Familie nicht, also kannst du nicht sagen, dass es nicht so ist.

Nochmal zusammengefasst: Ich liebe meine Geschwister, so wie sie sind und will sie niemals verändern wollen, nur ein Stück helfen können, wenn es denn möglich wäre, denn meine Schwester wünscht sich sehr wohl, dass sie hören und sprechen kann...

2
@SchokoHirn96

Ich bin mir sicher, dass du deine Geschwister im ganzen Herzen liebst und sie sehr gern unterstützt. Sie sind/werden so stolz auf Dich sein eine solche Schwester zu haben. Das finde ich echt super!

Aber du musst Dich endgültig ändern und du darfst sie nicht mit "Einschränkungen" oder "Behinderungen" sehen. Jeder hat eine Einschränkung im Leben und das ist völlig normal, weil wir halt nicht in einer perfekten Welt leben. Auch wenn es hart klingt, man muss immer wieder aufstehen und weiterkämpfen.

er hat es weggesteckt, aber mir hat es wehgetan, zusehen, dass er nicht akzeptiert wird.>

Warum hast du dich nicht dagegen gewehrt oder sie über die Welt deines Bruders aufgeklärt? Anstatt mitzuleiden solltest du von nun an dich ändern und sie stark machen und die andere Leute darüber zu aufklären.

Ja du hast vollkommen recht, dass ich deine Familie nicht kenne und so .. entschuldige mich. Das habe ich nicht zu beurteilen, richtig! Aber aus der Erfahrung meiner Freunde und von mir ist es schwierig und anstrengend in einer intergrierten Schule zu besuchen, wo es niemanden gibt, der auch die Gebärdensprache kennt. Ich war so glücklich, dass ich auf einer Taubenschule gegangen bin, weil es neben mir noch viele Kinder gibt, die einfach in derselben Sprache kommunizieren und auch in derselben Taubenkultur aufgewachsen sind. Könnte Dir ein Buch "Deafhood" (http://www.signum-verlag.de/BTitel/978-3-936675-18-4.html) empfehlen um sich mehr über ihre Welt zu informieren.

Schon mal daran gedacht, warum deine Schwester sich sehr wohl wünscht, dass sie hören und sprechen kann. Weil sie möglicherweise keine gleichaltrigen "tauben" Kinder bzw. andere Erwachsene im Kontakt hat? Oder weil es am Familientisch keine einheitliche Kommunikation gibt? Oder dass sie sich zu wenig über die Taubenkultur informiert ist? Eventuell wäre es auch empfehlenswert bei einem tauben Camp teilzunehmen, wie hier z.B.: gl-camp.de/kindercamp

Toll, dass du die Gebärdensprache kannst und mit ihr kommunizierst. So was gibt es selten. Mach weiter so ;)

Es ist wichtig einfach an die positiven Alternativen zu denken, um deine Geschwister im Leben erfolgreich zu unterstützen. Kein Mitleid und kein Vergleich, sondern einfach ihre tollen Eigenschaften und Talente zu fördern und unterstützen. Das hilft! Sie brauchen kein Mitleid, sondern Stärke und Selbstbewusstsein.

Und die Sache mit der Gesellschaft hast du vollkommen recht, dass es ein wenig schwierig ist, aber dafür braucht man viel Mut und Selbstbewusstsein um diese Konfrontationen zu bekämpfen. Kläre einfach sie auf, was dein Bruder genau hat. Wichtig ist die Aufklärung und die Sensibilisierung über diese Themen. So kann der Wandel in der Gesellschaft kommen und auch dazu beitragen, dass der Umgang mit Blinden und Tauben viel besser geht. Vielleicht solltest ein paar Infomaterialen kaufen um diese Nachbarjungs darüber zu informieren, was es "blind!" bzw. "taub" heißt. Es gibt tolle Broschüre über Tauben wie hier: wir-sind-nicht-dumm.de/ Über Blinden solltest du dich am besten über Internet oder Kontakte informieren.

Man muss auf sich stolz sein, was man hat und man kann eben nicht alles haben. Tauben Menschen können alles im Leben teilhaben, wenn sie was wirklich wollen und ebenso auch für Blinden.

2
@Quantom

...alle leute mit handicap...

ein mensch ohne macke is k...

ansonsten ist dem nichts hinzuzufügen.

DH

0

Blinde sehen mit den Ohren und ihren anderen Sinnen. Sie haben eine viel genauere Wahrnehmung. Für sie ist die Blindheit oft gar nicht so schlimm wie man sich das vorstellt. Für deine Schwester ist es sicher schlimmer. Aber sie hat wenigstens eine große Schwester die sich um sie sorgt. Und das ist schon sehr viel. Außerdem ist sie in eurer Familie nicht die einzige mit einer Behinderung, so gesehen ist sie wenigstens in dieser Hinsicht nicht alleine. Deine Geschwister werden lernen mit ihrem Schicksal umzugehen. Sei du nur weiterhin für sie da, dann wird das schon. Was ihre Klasse betrifft: Da sollten die Lehrer besonders drauf achten. Aber von Erstklässlern wird man kaum so viel soziale Kompetenz erwarten können. Vielleicht könnte man die Problematik auf einem Elternabend thematisieren, so dass die Eltern der Mitschüler mit ihren Kindern darüber sprechen. Alles Gute für deine Geschwister.

Es ist nicht so schlecht taub oder blind zu sein, wie du es fühlst. Blinde "sehen" mit anderen Sinnen, und sie sagen auch so: sehen. Auch wenn sie keine Synästhesie haben.

Über Taubheit kann ich mehr sagen. Sie könnte auch das Gitarrenspiel "hören", wenn sie es anfühlen könnte. Zum Beispiel wenn sie ihre Hände auf die Gitarre liegt. Und man könnte auch Ich liebe dich sagen in Gebärdensprache. Lernt ihr die Gebärdensprache des Landes, auch wenn die Erwachsenen es nicht willen! Nach Tasten kann auch ihr blinde Bruder sie auch lernen. Und sage niemals taubstumm, das ist eine Beleidigung.

Lese viel nach Blinde und Gehörlose, und wirst du sie mehr verstanden!

Kleine Brüder gegenüber großer Schwester bevorzugt?

Werden kleine Brüder gegenüber älteren Schwestern tendenziell bevorzugt?

Ich sehe das immer wieder, mal im Freundeskreis, mal auf der Straße, mal in dem Kindergarten, in dem ich arbeite - während die ältere(n) Schwester(n) oft schon sehr selbstständig sein muss, wird der kleine Bruder (also das jüngste Kind) beschützt und umsorgt und in den Himmel gehoben. Mich interessiert, ob das nur meine subjektive Meinung ist, oder ob es dieses Phänomen tatsächlich gibt. Wenn jemand gute Buchempfehlungen zu dem Thema hat, würde ich mich freuen.

...zur Frage

Bruder sagt zur Schwester Ich hasse dich würde sie weinen?

...zur Frage

Bruder wurde unschuldig beschuldigt ein Feuer gelegt zu haben ich habe meine kleine Schwester gezwungen die Schuld auf sich zu nehmen fühle mich schlecht?

Mein 14 Jähriger Bruder wurde von einer Gruppe von 5 Jugendlichen bei unserer Oma vor der Haustür angegriffen und sie haben ihm seine Sportsachen geklaut und angezündet. Danach haben die sich einfach gegenseitig gedeckt und die Polizei hat das auch noch geglaubt. Dann hat die Polizei auch noch behauptet er hätte es selbst angezündet und der unfähige Staatsanwalt hat ihn sogar angeklagt obwohl er doch erst vor ein paar Wochen 14 geworden ist. Ich kann bezeugen dass er es nicht war er hatte mich noch angerufen und ich bin sofort runter und habe es teilweise gesehen. Aber die glauben mir nicht. Sagen wir würden das nur erfinden damit er kein Ärger bekommt. Ich wusste mir einfach nicht anders zu helfen und ich wollte auch nicht dass er in den Knast muss. Ich habe dann unsere kleine Schwester unter Druck gesetzt ihr auch mächtig gedroht damit sie zur Polizei geht und zugibt sie sei es gewesen. Sie is ja noch 12 und ihr kann nichts passieren. Sie hat das dann getan und die Anzeige gegen meinen Bruder wurde eingestellt

Jetzt fühle ich mich total schlecht. Was kann ich tun ich habe sie doch lieb und wollte nie dass es so weit kommt. Sie redet kein Wort mehr mit mir und rennt auf ihr Zimmer wenn sie mich sieht. Wie macht man das wieder gut ?

...zur Frage

Wie verhalten sich Menschen mit Taubstummheit während des Geschlechtsverkehrs / Orgasmus?

Ich stelle mir diese Frage schon etwas länger.. Habe online noch nichts darüber gelesen.

...zur Frage

Wie kann ich Gebärdensprache einfach lernen?

Hey ^^
Ich habe ja schon das Morsen gelernt und bin jetzt offen für neues :3
Ich habe schon vor längerem angefangen, die Gebärdensprache zu lernen :)
Die Grundlagen und vieles kann ich schon aber (natürlich) noch lange nicht alles ;)
Weiß jemand wo man zB im Internet gut lernen kann?

Warum ich Gebärdensprache lernen möchte?
Bei uns in der Stadt gobt es einen total netten Mann.
Nur leider ist er Taubstumm...
Es gibt viele die ihm aus dem Weg gehen weil er  oft auf einen zu kommt und sich mit einem unterhalten möchte (dabei will er einfach nur gute Laune verbreiten... Bei mir klappt es immer)
Am Ende bedankt er sich immer, dass ich ihm "zugehört" habe.
Jetzt möchte ich mich auch mal RICHTIG mit ihm verständigen können und somit die Gebärdensprache so gut es geht lernen (wenigstens soviel, dass man die wichtigsten Singe versteht)

Danke schonmal im vorraus!😊

...zur Frage

Soll ich mich Umbringen(Selbstmord wegen Behinderung)?

Hi liebe Leute

Also würdet ihr mir erlauben als Tauber Mensch durch die Stadt zu gehen, ich weiß die Frage ist ziemlich dämlich, aber mir ist Dienstag (6.12.16) ein dummer Vorfall passiert. Ich bin von der Schule gekommen und ihr müsst euch vorstellen das ich in der Stadt umsteigen muss damit ich den Zug nehmen kann im Hauptbahnhof und ich habe den Dummerweise verpasst mein nächster Zug kam in 20 Minuten. Daraufhin dachte ich mir, das ich doch ein Spaziergang in der Stadt machen könnte, und das ist es passiert da war halt ein Paar und ich habe aussversehen das Mädchen angerempelt, ich konnte mich halt nicht entschuldigen also ich konnte halt nicht sagen:,,es tut mit leid''. Ich habe einfach meine Hand gehoben und bin weiter gegangen, ihr Freund jedoch ist mir hinterher gegangen und hat mich am Nacken gepackt und mich angeschrien, ich habe keine Ahnung was er gesagt hat, dann hat er mich gegen die Wand geschupst und dann ist mir das Peinlichste überhaupt passiert, ich habe angefangen zu schreien das mir jemand hilft. Ihr müsst euch Vorstellen man sich nicht selbst hört jedoch kann man spüren ob man Tief oder Hoch schreit ist irgendwie schwer zu erklären, wie dem auch sei kamen halt Leute dazwischen und haben mir geholfen und ich lag halt auf dem Boden. Das war so ein Moment wo ich mir dachte ich doch lieber Tot wäre. Ihr müsst euch vorstellen das ich am rechten am so ein Band habe das darauf hinweisen soll das ich Körperlich beeinträchtige bin, also Taub, dass scheint er halt nicht verstanden zu haben. Als ich zu Hause war, habe ich so erbärmlich geweint, und ihr kennt es sicherlich das eure ,,innere Stimme'' euch sagt:,,Hör auf zu weinen'' ,,bemitleide dich selber nicht'' ,,sowas passiert'' ,,das leben ist unfair'' ,,jeder hat seine Probleme du bist nicht der einzige''.Bei mir ist halt mit der ,,inneren Stimme'' etwas anders. Ich sehe Bilder und Lippen bewegungen und die Gebärdensprache (Fingerzeichen). Aber dieses mal hat meine innere Stimme mich richtig runter gemacht.

Jetzt ist meine Frage soll ich mich nicht einfach umbringen? Ich weiß viel werden nein sagen aber könntet ihr es zumindest verstehen? Also ist jetzt Selbstmord nachvollziehbar? Ich komme gar nicht mehr auf meinem Leben klar. Ich glaube auch ich würde meine Familie einen gefallen tuen (einen ziemlich großen sogar). Wäre Selbstmord berechtigt? Mir passieren so oft dumme Vorfälle ich könnte mir am besten einfach ein Messer durch die Kehle schneiden. Was soll ich tuen? Wie werde ich mit meiner Jetzigen Situation fertig?

Sorry für die dumme Frage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?