Mein iq ist 115 aber ich verstehe kein Mathe?

6 Antworten

Hey,

ich wollte mal versuchen dir einen anderen Blickwinkel auf die Angelegenheit zu geben.

In einem Test gut oder schlecht abzuschneiden zeigt nur, ob du mit diesem Aufgabentyp klar kommst oder nicht. Vielleicht kennst du die Serie Big Bang Theorie (Sitcom)? Es geht um Physiker. Einer dieser Physiker ist Sheldon, er ist zwar hochintelligent, aber er kommt nicht mit anderen Menschen klar. Er kann zum Beispiel das Sozialverhalten anderer Menschen nicht verstehen.

Was ich dir versuche damit klarzumachen ist, dass selbst hochintelligente Menschen ihre Schwächen haben. Jeder ist anders und die Einen verstehen Mathe und die Anderen nicht. Das hat nichts mit Intelligenz zu tun, sondern mit Begabungen.

Als letzten Tipp habe ich noch für dich, dass du dir mal überlegen solltest, was du bei Mathe verstehst. Man kann Mathe meistens auf verschiedenen Wegen erklären und vielleicht lässt sich so ein Weg finden, der zwar ein wenig komplizierter ist, den du aber auch verstehst.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!

Mich selber hat man in der Grundschule als Lernbehindert eingestuft .Man gab mir aber noch eine Chance und schickte mich auf eine Hauptschule.

Dort blieb ich wegen schlechtes Englisch sitzen.

Ich machte eine Schlosserlehre und lernte dann wegen Arbeitslosigkeit weiter und studierte dann an einer Fachhochschule Maschinenbau.

Als Lernbehinderter habe ich heute den Titel : Dipl.Ing.(FH) Maschinenbau.

Soweit zur "Einstufung" der Schüler,intelligent oder nich intelligent.

In der Mathematik geht es um die exakte Anwendung von Formeln und Rechenregeln.

Der kleinste Fehler führt zum falschen Ergebnis.

MERKE: Zu jeden Aufagbentyp gibt es - einen Rechenweg

                                                                  - notwendige Formeln

                                                                  - Rechentrick

Vorgehensweise ist somit.

- Klassifizierung der Aufgabe ,welcher Aufgabentyp liegt vor ?

- Welche Formln sind für diese Aufgabe notwendig ?

- welcher Rechentrick ist hier anzuwenden ?

Beispiel : Kurvendiskussion

notwendige Formeln siehe Mathe-Formelbuch Kapitet "Funktionen"

Bedingung "Maximum" f´(x)=0 und f´´(x)<0

      "             "Minimum" f´(x)=0 und f´´(x)>0

Den Rest kannst du selber abschreiben und anwenden

MERKE: "Nur Übung macht den Meister" !! "kopiern geht über studieren". Man muss nur wissen,wo es steht und man muss damit umgehen können.

Notwendige Ausrüstung für Mathe: - Graphikrechner (GTR,Casio),wie ich einen habe

- Mathe-Formelbuch mit 6000 Seiten,was man privat in jeden Buchladen bekommt

HINWEIS: Ein CAS-Rechner (Computer-Algebra-System) ist besser,aber auch teurer ,CAS-Casiorechner so 250 Euro

Ohne solch eine Ausrüstung kannst´é gleich einpacken.Dein IQ von 115 nützt da auch nur wenig.

Außerdem brauchst du auch noch Lehr-u-Übungsbücher,die sich zum Selbststudium eignen.

Ich habe die Mathebücher von Kusch/Rosenthal ,Girardet Verlag,Essen 1980

Es gibt davon mehrere Bände mit Lösungsbücher.

Alleine das Lösungsbuch Integralrechnung hat 650 Seiten mit durchgerechneten Beispielaufgaben.

wenn du einen IQ von 80 hättest wärst du kaum Ingenieur geworden. Das braucht viel logisches Denkvermögen und immens viel Vorstellungskraft. Dein IQ ist wahrscheinlich überdurchschnittlich.

0
@CerveauCerebrum

Ich habe nur einen durchschnittlichen IQ.Ich habe bei meinen Studium alles "kopiert".

Als ich mein Studium fertig hatte,dann war mein Kopierer auch "fertig".Er hatte einen Lagerschaden,er hat "gehimmelt"!

Das mit den "Lernbehinderten" sage ich nur,weil ich hier Aufgaben bis zum Abitur rechne.

Beispiel : Die Herleitung des Fadenpendels ist meine Spezialität.Das wird im Leistungkurs (LK) am Gymnasium verlangt.

Es ist doch echt toll,wenn ein "Lernbehinderter" die Aufgaben am Gymnasium rechnet und die Schüler dort es nicht können !

Ist das nicht lustig ?

HINWEIS : Die besten Studenten sind die,die alles kopieren !Diese sind dann in der Regelstudinzeit fertig und haben die besten Noten.

MERKE :"Kopieren geht über studieren"! "Man muss nur wissen wo es steht und man muss damit umgehen können"! Das ist alles.

0

Vielleicht bist du unterfordert. Ich habe einmal in einer Serie gesehen wie ein hochintelligenter Junge ein technisches Modell für Energieversorgung gebaut hat nur, indem er sich mit Physik beschäftigt hatte. Er hatte in fast jedem Fach eine 5 (was sehr mies ist). Sogar seine Mutter hielt Ihn für Dumm. Aber, seine Tante hat einen Test vor geschlagen und hatte diesen Bogen zufälligerweise in der Küche liegen lassen. Der Junge machte den Test kurz und war nach einer Weile fertig. Sagte das Ding war einfach und ging in sein Zimmer hoch. Seine Mutter sagte er werde eines Tages ein ganz begabter Flötist aber, er spielt einfach schrecklich. Seine Mutter war Psychologin und wusste daher, wie man mit solchen Tests umgeht. Es stellte sich heraus das der Junge einen IQ von 154 hatte. Was extrem selten ist und dazu auch noch eine spezielle Begabung in der Mathematik. Sie war natürlich schockiert und Sie wusste das Ihr Junge natürlich nie ein Künstler werden würde da, er darin einfach eine Lusche war! Er war ganz neugierig und fragte was er denn hatte. Sie sagte 86. Er wie das ist doch richtig wenig oder nicht. Der Junge liest Chemiebücher auf Spanisch und andere Sprachen! Der Junge steigerte sich natürlich so tief in die Sache rein. Das er sich selbst für minderbegabt hielt. Es ging so weit das er die Schule schmeissen wollte und obdachlos werden wollte weil, er das Abi nie schaffen würde. Seine Mutter zerbrach unter den Schuldgefühlen und gestand Ihm alles. Er glaubte aber, immer noch nicht hochintelligent zu sein und seine Tante versprach Ihm 100 € Taschengeld damit er sich Mühe gibt was toll klappte. Er ging auf ein Internat in die Schweiz für Höchstbegabte. Es stellte sich heraus das die Schule keine Herausforderung mehr für Ihn war und er schlicht weg zu intelligent war. In der Mathearbeit wurde sein Lösungsweg nicht akzeptiert da, er für die Lehrer zu abstrakt und zu logisch war. Er suchte darauf eine Antwort in Büchern für Mathematik Studenten um seine Theorie zu erläutern.

Wenn man eine Frage aus dem IQ-Test erfolgreich und schnell gelöst hat, ist man dann intelligent?

Halo,

ein Freund von mir hat behauptet, als seine Lehrerin an die Klasse eine Frage aus dem IQ-Test gestellt hat, er wäre der erste, der die Frage aus dem IQ-Test schnell und erfolgreich lösen konnte.

Da er auf seine Art und Weise andeuten wollte, dass er damit hochintelligent ist, stellt mir die Frage, ob man wirklich intelligent ist, wenn man eine Frage aus dem IQ-Test schnell und richtig gelöst hat?

Falls ihr die Frage aus dem IQ-Test wissen wollt, hier lautet sie: 2 Väter und 2 Söhne gehen zum Angeln. Sie fangen 3 Fische. Aber jeder bringt einen Fisch mit nach Hause. Wie geht das?

...zur Frage

Kann man das Studium von Maschinenbau nicht schaffen , obwohl man IQ 100 oder 115 hat?

...zur Frage

Bei mir wurde nur IQ 90 gemessen?:(

Also bei mir wurde ärtztlich der IQ gemessen,und die Frau meinte,dass mein IQ knapp unter dem Durchschnitt liegt ,ich kann das gar nicht glauben weil meinen ganzen Lehrer meinten ,dass ich unterfordert sei und ich hochintelligent sei.Sogar meine Nachhilfe Lehrer meinte ich wäre hochbegabt aber jetz bin ich ziemlich demotiviert.Stimmen diese tests immer? Mein Lehrer meinte,dass diese test sowieso zwecklos sind denn man kann nich die Intelligenz messen.

...zur Frage

reicht ein IQ von 105-115 für ein physikstudium?

also ein IQ-test (kein internet-test, sondern einer vom psychotherapeuten) ergab bei mir 108. das ist leicht überdurchschnittlich, aber eben nur leicht. ich würde mich selber als ETWAS besser einschätzen, weil ich mir beim test nicht sonderlich mühe gegeben hatte (war nicht freiwillig). aber auch nicht VIEL besser. ich bin also kein genie oder hochbegabter. maximal 115 würde ich sagen. aber muss man um physik zu studieren so hochintelligent sein?

...zur Frage

LRS - Kommasetzung? (Übungen)

Hallo, ich habe extreme Probleme mit der Kommasetzung, obwohl ich bereits in der 11. Klasse bin und wollte mal fragen, ob dass daran liegt, dass ich eine Lese-Rechtschreib-Schwäche habe? Ausserdem würde es mich freuhen, wenn mir vielleicht jemand eine gute Seite nennen kann, wo es alle Regeln und vielleicht auch paar Übungen zum Thema Komasetzung gibt?!

...zur Frage

Zu niedriger IQ!

Hallo, also ich bin 13 (Gymnasium) und habe einen IQ Test im Internet gemacht. Ich war hinterher geschockt. Es kam nur 85 raus! Mein Bruder hat 130 :(

Kein Wunder, dass ich so schlecht in Mathe bin..

Bin ich jetzt wirklich dumm? :((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?