mein hund ist einen tag nach der wurmkurtablette ziemlich müde.

2 Antworten

Eine Wurmkur besteht aus chemischen Wirkstoffen, die spezielle Würmer abtöten sollen. Breitband-Medikamente, die alle Würmer töten sollen, sind auch am Markt. Die Problematik: - die Inhaltsstoffe chemischer Wurmkuren belasten die Entgiftungsorgen der behandelten Tiere - die verendeten Würmer sondern im Darm Toxine ab, die wiederum die Entgiftungsorgane belasten - die verendeten Würmer werden nicht sofort ausgeschieden, sondern können einige Tage im Darm „liegen bleiben“ und dort verwesen, was wiederum die Entgiftungsorgane belastet

Darüber hinaus bilden Würmer und andere innere Parasiten immer mehr Resistenzen gegenüber den chemischen Präparaten, so dass mit immer stärkeren Toxinen gearbeitet werden muss.

Also, wundere Dich nicht, wenn es Deinem Tier nach einer chemischen Wurmkur nicht gut geht.

Es gibt jedoch auch natürliche Alternativen, bei denen das Verdauungssystem bereits im Vorwege parasitenfeindlich gemacht wird und dass auf natürlichen Kräutern beruht. Infos dazu findest Du auf online-vetshop.de

Bei meinem Hund ist es auch so, eher 2 Tage.Die Ärzte sagen ja immer das tut nicht weh aber ich denke es ist ein ganz schön schwerer Eingriff in die Verdauung des Hundes.Aber notwendig ist es wohl doch und ich mache es alle Halbjahr.

Was möchtest Du wissen?