Mein Freund weigert sich lange Unterhosen anzuziehen!

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lege ihm konsequent jeden Tag lange Unterhosen hin, bis er es versteht.

Also, ich denke dein Freund ist alt genug, um zu entscheiden, was er drunter anzieht. Und wenn es ihm wirklich mal zu kalt wird und er es selbst will, sucht er für sich selbst die richtige warme Wäsche raus.Evtl. kannst du ihn dann Tipps geben - aber wirklich erst dann, wenn er es will.

Unterhosen, die als solche erkennbar sind, sind für viele Männer peinlich, vor allem wenn es lange sind, die gelten als Opa-Kram. Ich benutze stattdessen normale Leggings für untendrunter, wenn es für eine normale Hose allein zu kalt ist.

Vielleicht mag er das Gefühl von eng anliegender Kleidung nicht. Und er geht deswegen nicht leichtsinnig mit seiner Gesundheit um ;)

Man wird nicht krank (oder schlimmeres) nur weil man keine langen Unterhosen anzieht.

Aber um nochmal auf die eigentliche Frage zu antworten:

Falls er noch nie welche anhatte, versuch ihn doch (mit einer kleinen Belohnung) dazu zu bringen, dass er es wenigstens einmal ausprobiert. Vielleicht ändert er ja dann seine Meinung. Wenn nicht, würde ich seine Entscheidung einfach akzeptieren :)

Wenn er keine will, dann lass ihn? Ich trage beispielweise auch nur lange Unterhosen wenn ich im Stall bin und da bin ich wirklich mindestens fünf Stunden in der Kälte - auch bei -20°C. Es macht doch nichts, wenn er keine trägt. Ich finde, die Füße und den Hals warm zu halten ist viel wichtiger...die Beine und der Hintern ist doch sowas von egal? Außerdem, wenn er schon krank wird, dann ist es nichts schlimmes...

Was möchtest Du wissen?