Mein Freund ist aggressiv und einfersüchtig warum?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du machst dir Sorgen um ihn, doch ich mache mir eher Sorgen um dich!

Bis jetzt hat er dich noch nicht geschlagen, aber irgendwann wird mal der Zeitpunkt kommen, wo es geschehen wird. Jemand der so unkontrolliert reagiert, ist unberechenbar.

Für sein Verhalten gibt es keinen richtigen Grund, denn du hast dich lediglich mit deinen Freundinnen getroffen. Alles andere hat er sich in seinem Kopf zusammen fantasiert. Dein Freund hat sehr große Probleme, an denen er ganz dringend arbeiten sollte. Doch dabei kannst du ihm nicht helfen. Dazu braucht er Hilfe von Therapeuten und Psychologen die sich mit dem Thema auskennen.

Ich kann dir nur ganz dringend empfehlen, dich von ihm zu trennen, bevor die ganze Situation eskaliert. Große Sorgen bereitet mir außerdem deine Aussage, das du so ein Verhalten schon gewöhnt bist und du dir dabei überhaupt nichts bei denkst. Dieser Mann kontrolliert dich und dein Leben. Er behandelt dich wie seinen persönlichen Besitz und das hat mit Liebe überhaupt nichts zu tun. Er meint das wäre Liebe, aber das ist Quatsch.

Schlimm ist, das du dir so ein übergriffiges Verhalten gefallen lässt und das dir das in keinster Weise zu denken gibt. Du machst dir nur um ihn Gedanken, doch was ist mit dir? Glaubst du so ein Mensch wird jemals mal auf dich und deine Bedürfnisse eingehen? Mit Sicherheit wirst du jetzt denken, das er ja ansonsten sehr lieb zu dir ist. Aber das was da zwischen euch abläuft hat mit einer gesunden Beziehung überhaupt nichts zu tun. Er ist nur solange lieb zu dir, wenn du machst was er will. Wenn du eigene Wege gehen und dich mit deinen Freundinnen treffen willst, dann flippt er aus.

Das geht auf gar keinen Fall und er hat dich auf gar keinen Fall einfach aus dem Café und in sein Auto zu zerren. Er hat dich und deine Bedürfnisse komplett ignoriert. Er hat keinerlei Respekt vor dir und dem was du willst. Auch wenn ihr schon mehr als zwei Jahre zusammen seid, bist du ein eigenständiger Mensch und du kannst tun und lassen was du willst. Es ist vollkommen egal ob er das will oder nicht. Er hat dir weder Befehle noch Verbote zu erteilen.

Man kann Rücksicht nehmen auf seinen Partner, das auf jeden Fall. Aber auch das hat Grenzen und die sind bei dir und deinem Freund eindeutig überschritten. Vor allem wird es sich von alleine niemals ändern, auch wenn du es hoffst oder glaubst. Und es wird sich immer mehr steigern und immer extremer werden. Es dauert nicht lange da wird er mit irgendwelchen Typen eine Schlägerei anfangen, nur weil die dich mal nach der Uhrzeit gefragt oder angeschaut haben.

Tue dir bitte so etwas nicht an. Das ist keine Beziehung, das ist ein körperliches und emotionales Gefängnis. Trenne dich von ihm und breche den Kontakt komplett ab. Egal ob er dir droht oder sonst etwas. Notfalls musst du ihn bei der Polizei anzeigen. Du musst ihm Grenzen aufzeigen und darfst dir so eine Behandlung durch ihn in keinster Weise gefallen lassen. Was er dann macht ist seine Sache. Er ist für sich selbst verantwortlich. Wenn er schlau ist, sieht er ein das er sich falsch verhält und begibt sich in eine Therapie. Wenn er keine Einsicht zeigt und sich weiter im Recht sieht, dann ist das sein Problem. Aber darüber darfst und solltest du dir keine Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Du solltest Dich von ihm trennen, sofort. Das wird nie besser und irgendwann kommt die Faust. Oder willst Du immer in Angst leben??

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madamee1
09.03.2016, 02:51

Nein er wird mir nicht tun können ich habe eher Angst um ihn..

Danke

1

Meine Freundin war genau so. Es ist eine furchtbare Situation und ich habe sie 4 Jahre ausgemessen ohne wirklich Kontakt zu irgendjemandem haben zu können.

Er sagt zwar er vertraut dir, aber in Wirklichkeit vertraut er dir keinen Zentimeter. Falls du das Gefühl hast dass er dich betrügt kann ich dir auch sagen dass er es wahrscheinlich tut denn Partner die große angst haben betrogen zu werden und darauf mit Eifersucht auf alles reagieren sind meistens auch die die in der Beziehung fremdgehen. 

Falls nicht hoffe ich ihr bekommt das hin, aber ich persönlich glaube nach 4 Jahren Hölle nicht mehr daran.

Liebe Grüße, Heinrich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madamee1
09.03.2016, 03:04

Also eine Trennung kann ich mir nicht vorstellen ich hoffe das man etwas dran ändern kann ich danke dir 😄

0

Du stehst auf böse Jungs!
Wenn du schon in frage stellst was du machen sollst dann wird der immer mit sowas bei dir durchkommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sag es ungern, aber er betrügt dich.
Ich kenne solche Typen, von denen hat bis jetzt noch jeder seine Freundin/Frau betrogen. Macht ja auch Sinn, er hat offensichtlich null Respekt vor dir, warum sollte er also Treu sein?
Aber selbst wenn er Treu wäre, willst du wirklich mit so einem Vollpfosten von Versager Zusammensein? Wenn du ein bisschen Respekt vor dir selbst hast, dann bist du heute noch weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jimithechainsaw
09.03.2016, 02:55

Im übrigen: er liebt dich nicht. Kein bisschen. Er kann dich vermutlich nicht mal wirklich gut leiden. Hör auf dir was anderes einzureden.

0
Kommentar von madamee1
09.03.2016, 02:55

Nein er würde mich nicht betrügen und das mit trennen geht nicht so einfach wenn man sich liebt 😏

0
Kommentar von jimithechainsaw
09.03.2016, 02:56

Er liebt dich, wie gesagt, bestimmt nicht. Und wenn du ihn noch immer liebst, dann bist du einfach nur dumm.

0

Das Thema Eifersucht hat sehr viel mit Selbstbewustsein zutun, offensichtlich scheint er nicht wirklich Selbstbewust zu sein und hat gewisse unsicherheiten. Die meisten solcher Männer sind so das sie glauben sobald sie mit einer Frau zusammen sind gehört sie ihm und ist ihm Rechenschaften schuldig was natürlich absoluter Quatsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eifersucht ist normal. Ein bisschen Eifersucht ist normal. Aber bei ihm ist es schon krankhaft. Und ich weiß ja nicht, aber ich würde sowas (er hat dich ja vor allen bloß gestellt) nicht mit mir machen lassen. Oder magst du es, wenn jemand über dich bestimmt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madamee1
09.03.2016, 02:53

Er hat ja nichts gesagt und ich bin auch dann freiwillig mit Gegegangen bevor es eskaliert oder so..

0
Kommentar von jimithechainsaw
09.03.2016, 02:59

Freiwillig definiert man anders.

0
Kommentar von jimithechainsaw
09.03.2016, 03:03

Du bist ein dankbares Opfer. Wenn ich dir eine Pistole an den Kopf halte und sage du sollst mitkommen. Erklärst du der Polizei in dem Fall auch dass du "freiwillig" mitgekommen bist?

0

Was Du machen sollst?  

Vorsichtig sein, denn er scheint sehr unbeherrscht zu sein -  hol Dir Hilfe von Deiner Familie oder deinen Freunden. Dann aber solltest Du Dich ganz schnell von dem jungen Mann trennen - er hat kein Recht Dir vorzuschreiben wen du wo triffst ....

  er wird irgendwann Dir alle Freundschaften kaputtgemacht haben ... und dann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?