Mein Exfreund will mir meinen Personalausweiß nicht wiedergeben was soll ich tun?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

zeig ihn wegen unterschlagung an und das thema ist vom tisch...

Ist nur dummerweise nicht gleich eine Unterschlagung, nur weil er ihr die Sachen nicht hinterher trägt.

0
@skyfly71

Dann kannst du dir auch so einen dummen Kommentar sparen!

0
@hatimati

Warum dumm? Er stellt nur richtig?

Letztlich muss die Fragestellerin selbst dafür sorgen,dass sie ihren gesetzlichen Pflichten nachkommt. Da wird sie wohl zu ihm hinfahren müssen und ihn abholen. Eine Rechtspflicht für den Ex-Freund, die Sachen hinterher zu schicken, gibt es jedenfalls nicht.

0

"Ein Blick ins Gesetz erspart dummes Geschwätz" so pflegte mein BGB-Dozent gerne zu sagen. Das trifft auch hier zu; guck doch mal nach, was im StGB unter "Unterschlagung" steht.

0

Du mußt zum Passamt und Dir erstmal einen vorläufigen Personalausweis ausstellen lassen. Die werden einen Fragebogen ausfüllen wie es dazu kommt, warum Du den Pass nicht mehr hast. Hier darfst Du auf keinen Fall Lügen, also sag die Wahrheit. Dein Freund lässt Dir ja leider keine andere Wahl. Durch das Passamt wird ein Ausweisverlust immer angezeigt. Die Polizei wird davon erfahren und Dein Pass zur Beschlahnahme ausgeschrieben. Die Herren in Grün werden ihn dann besuchen und den Ausweis dort für Dich abholen und ihn natürlich fragen, warum er ihn nicht zurückgegeben hat. Dir kann nichts passieren, ausser die Kosten von 10 Eur. Denk daran Passbilder mitzunehmen.

Da bleibt Ihnen wohl keine andere Wahl, als den PA selber dort abzuholen oder sich wegen Verlust einen Neuen ausstellen zu lassen, was vermeutlich billger und zudem bequemer sein dürfte.

Wie Exfreund um Treffen fragen?

Wie könnte ich meinem Exfreund schreiben, ob wir uns treffen möchten? Und warum? (Wenn er Schluss gemacht hat, wir sind seit ca. 6 Wochen getrennt) Einfach um zu reden oder welchen Grund könnte ich nennen? Was habt ihr eurem Exfreund geschrieben, als ihr euch mal wieder getroffen habt? Und hat er bei euch zugesagt und wollte sich ebenfalls treffen? Ich will meinem Ex nur nicht zu offensichtlich hinterherlaufen, nur mal wieder schauen wie sich ein Treffen anfühlen würde.

...zur Frage

Hölle: Untersuchungshaft in Deutschland?

Hölle: Untersuchungshaft in Deutschland?

Für eine Doku recherchiere ich zu einem Thema das jeden von euch treffen kann: Opfer von Raubüberfällen, Vergewaltigungen, Misshandlungen und anderen Straftaten/Verbrechen durchleiden oftmals unerträgliche Qualen, Traumata und sogar Stigmatisierung. Dies gefährdet nicht selten ihre ganze Existenz und führt in einigen Fällen bis in den Suizid. Dieselben Folgen erleiden Menschen, denen solche Verbrechen zu Unrecht vorgeworfen werden und aus ihrem Leben gerissen, in Untersuchungshaft gefangen gehalten werden. In dieser Doku geht es um die Opfer von falschen Beschuldigungen, und ihre Schicksale.

Habt ihr Ideen, wie ich möglichst viele Betroffene für die redaktionelle Arbeit erreichen kann?

Natürlich freue ich mich auch über weitere Hinweise, Meinungen und konstruktive Kritik.

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Kontakverbot Exfreund

Wenn ich meinem Exfreund per Email zum Kontaktverbot auffordere, muss er sich daran halten?

...zur Frage

Probleme mit dem Bafögamt

Hallo zusammen.

Ich habe leider arge Probleme beim Beziehen meines Bafögs. Seit einem Semester studiere ich Psychologie und habe aufgrund dessen mit dem Studentenwerk Dortmund zutun. Dort habe ich auch ganz zeitig im September '14 meinen Antrag eingereicht.

Nun zum eigentlichen Problem: da ich in den letzten 20 Jahren keinen Kontakt mit meinem Vater hatte und dies auch immer vermeiden wollte, war es mir nicht möglich, seine Unterlagen einzureichen - so konnte mein Antrag nicht bearbeitet werden. Nach der telefonischen Schilderung meines Problems musste ich Kontakt mit meinem Vater aufnehmen, um wenigstens "Bemühungen" zu zeigen. Nachdem ich seine Adresse beim Einwohnermeldeamt erfragt hatte schrieb ich ihm (mit 14tägiger Antwortfrist) und bat ihn, mir seine Unterlagen zuzuschicken. Am letzten Tag der Frist schrieb er mir eine Email, worauf ein reger Wechsel folgte in dem ich ihn dazu überreden musste, meiner Bitte nachzukommen. Eine Woche später erhielt ich einen Brief mit seinen "Unterlagen"; jedoch allesamt ohne Nachweis ect., da er meint er habe sie verloren. Somit weigert sich das Bafög Amt diese anzuerkennen und der einzige Tipp der wahnsinnig unfreundlichen und unverschämten Dame am Telefon ist "dann besorgen sie sich doch die Sachen von ihrem Vater". Wie soll ich das denn machen? Ich habe ihn doch bereits gebeten mir alles zu schicken, MIT Nachweisen. Was kann ich denn dafür, wenn er die verschlampt hat?

Ich habe also bis jetzt noch keinen Cent bekommen (also seit einem halben Jahr) und weiß nun nicht mehr, wie ich meine Miete bezahlen soll.

Hier drängt sich bei mir die Frage auf: DÜRFEN DIE DAS? Ich meine, ich bin stets allen Aufforderungen nachgekommen... wie kann das sein? Gibt es denn keine Regelung für solche Fälle? Und kann mich das Amt dazu zwingen, mich derart mit meinem (leider Gottes) alkoholkranken Vater auseinanderzusetzen? Es hat doch seinen Grund, dass wir keinen Kontakt haben!

Vielen lieben Dank für eure Antworten

Gruß, eine verzweifelte Studentin.

...zur Frage

Kann ein Anwalt sowas?

Hallo,

Falls ihr meine anderen Fragen gelesen habt, dann wisst ihr ungefähr wie mein Ex-Mann drauf ist.

Erst kamen Anzeigen die von seiner Seite aus gelogen waren. Ich konnte alles beweisen. Vom Polizisten aus durfte ich ja keine gegen Anzeige machen. (Alles steht in der anderen Frage)

Jetzt ist so das mein Ex-Mann noch mehr Lügen über mich erzählt als er es ohnenhin schon getan hat.

Am 19.9 habe ich ein Termin bei meiner Anwältin.

Ich weiß nicht ob es sowas gibt deshalb Frage ich hier bevor ich meine Anwältin darauf anspreche.

Kann oder darf sie ihm ein schreiben hin zu kommen lassen indem er darum gebeten wird es zu unterlassen?

Er erzählt auch viele Lügen über unser Kind. Langsam kann ich echt nicht mehr!

Deshalb meine frage. Geht sowas?

...zur Frage

Jemanden zivilrechtlich verklagen. Was passiert wenn der Beschuldigte kein Geld hat und das Ganze verliert?

Hallo,

was passiert wenn ich jemanden zivilrechtlich verklage und der beschuldigte tatsächlich verliert...er aber Hartz4 Empfänger ist und wegen psychischer Schäden mehrfach in der Klapse war? Muss ich im schlimmsten Fall alle Kosten selbst tragen..wenn der Beschludigte kein Geld hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?