Hast du schon mal hier geschaut:

http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentarischer_Rat

...zur Antwort

Egal wie das Verfahren ausgeht, du bist jetzt schon im Aktenbestand der Polizei drin. Und das bleibt so für die nächsten Jahre.

...zur Antwort

Wenn das Messer grundsätzlich erlaubt, aber das Führen verboten ist, dann ist dies eine Owi nach § 53 Abs. 1 Nr. 21a WaffG. Die Owi kann mit einer Geldbuße von bis zu 10.000 € Geldbuße geahndet werden (§ 53 Abs. 2 WaffG).

http://www.juraforum.de/gesetze/waffg/53-bussgeldvorschriften

Die Geldbuße durfte aber wesentlich geringer ausfallen, vermutlich eher im zweistelligem Bereich.

...zur Antwort

Überhaupt keine Zeit.

Man kann nur dann umtauschen, wenn es explizit in den AGB angeboten wird. Ansonsten nur bei Mängelrügen, nicht aber bei Nichtgefallen. Aber vielleicht sind die so kulant und tauschen dennoch um. Fragen kostet nichts.

...zur Antwort