Mein 15 Jähriger Sohn hat keine Lust zum Lernen

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

wenn er sich stur weigert, kannst du letzendlich garnichts mehr machen. Was oftmals hilft, wenn er sich mit seinen Klasenkamerden zusammentut, vielleicht vor den Klausuren gemeinsam lernen und sich gegenseitig abfragen. Das macht auch mehr Spaß, wenn man im Freundeskreis merkt, daß man gemeinsam vorankommt.

Hi, ich bin selber 15. Ich habe an mich immer den Anspruch gute Noten zu schreiben und aufs Gymnasium zu gehen. Zwinge ihn zu nichts, das bringt nur Stress und er wird sich ändern. Vlt liegt es ja auch an seiner Klasse, wenn sich niemand anstrengt, wird es dein Sohn auch nicht tun, in diesem Fall, kannst du nicht viel machen. Ich weiss leider nicht, was ich dir raten soll, sein Umfeld macht er ja selber.

An deiner Stelle, würd ich aufzeigen welche Möglichkeiten er später hätte, ansonsten belohnen oder bestrafen bringt wirklich nichts.

P.S. Ich glaube das weniger ambitionierte Personen glücklicher sind, da sie weniger Stress und keine grosse Rückschläge zu verzeichnen haben. Lass ihn doch einfach mal, er merkt es wahrscheinlich selber.



Ob Junge oder Mädchen geht nicht hervor - aber ich bin beeindruckt über Deine Weitsicht ..... und ja - Danke :-)

0

Hey snoopje,- heute ist Dein Sohn 24? und meiner ist 14 - und ich habe das gleiche Problem wir Du damals ..... wie ist es ausgegangen - lass mich raten: Alles ist gut - und er ging seinen Weg? 

Haben Dir die Hinweise hier in irgendeiner Form geholfen? Bist Du selbst zu gewissen Erkenntnissen gekommen - die Du mit mir teilen könntest - Alles Gute und ich freue mich von Dir zu hören - Herzliche Grüße, Matthias :-)

 

Was möchtest Du wissen?