Mediengestalter oder Gestaltungstechnischer Assistent?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

überleg Dir, was Dir am meisten Spaß macht und vergiss den Arbeitsmarkt. Blende die zukünftigen Jobchancen und Verdienstmöglichkeiten aus und mache, wonach Dir der Kopf steht. Wenn Du etwas gerne machst, dann bist Du automatisch gut darin! Aber auch eine falsch erscheinende Berufswahl ist eine Erfahrung, die einen reifer macht. Lass Dich nicht stressen!

Was möchtest Du wissen?