Maximaldruck 4 Bar bei Autoventil?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Autoventile halten auch größere Drücke aus, z.B. Lkw bis 9,5 bar. Also null Problemo. Diese ominösen 4 bar beziehen sich wahrscheinlich auf einen 26" Reifen 47mm. Eine meistverwendete Größe wird mit max. 4 bar aufgepumpt. --- Übrigens: der Druck den deine Standpumpe beim Niederdrücken anzeigt ist der Druck im Reifen---

Ich habe mal bei Schwalbe nachgefragt und recht schnell eine Antwort erhalten:

"AV-Ventile im Fahrradberreich halten durchaus mehr als 4 bar aus. Diese Art von Ventil wird im Fahrradbereich auch bei Luftdämpferelementen eingesetzt und muss dort teilweise auch dauerhaft über 8 bar aushalten. Somit können Sie bedenkenlos von Ihrem aktuellen DV-17 Schlauch auf den AV-17 wechseln."

0

Es ist richtig, dass Autoventile nur für recht geringen Druck ausgelegt sind. Das bedeutet aber nicht, dass sie bei höheren Drücken auseinander fallen. Ich bezweifle, dass bei Federgabeln Autoventile verwendet werden. Der Kopf mag zwar identisch sein, der Aufbau wahrscheinlich nicht. Ich kann mir auch vorstellen, dass Ventile für LKW-Reifen einen anderen Aufbau haben.

Ich habe gerade mal bei schwalbe.de nachgeschaut, welche Schläuche mit Autoventil dort angeboten werden. Da sind auch Schläuche für relativ schmale Reifen (z.B. 32 mm) dabei. Reifen dieser Dimension benötigen ja 6 bar und mehr. Ich denke also, dass es problemlos funktioniert.

Also ich konnte auf die Schnelle dazu jetzt auch keine Angaben finden aber frag doch mal direkt bei einem Hersteller nach. Zum Beispiel bei Schwalbe. Die helfen dir sicher weiter und wer sollte es besser wissen? Hier ist die Nummer von Schwalbe. Anrufen, nachfragen: 02265-1090

Ich fahre seit Jahren Autoventile mit ca. 5,5 - 6 Bar Druck (Kompressor) und es hält.

Schau auf deinen Mantel, dort steht der Minimal- und der Maximaldruck drauf. Auch an jeder Tankstelle kannst du deine Schläuche aufpumpen. Liebe Grüße Bherka