Mathematik Winkel in PI?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das dürfte wohl so nicht stimmen.
π entspricht im Bogenmaß dem Winkel 180° im Gradmaß. 1/3 π ist dann 60°, also liegt 33° eher bei 1/6 π.
Aber grundsätzlich kannst du die eine oder die andere Schreibweise verwenden, musst dann aber deinen Taschenrechner von DEG auf RND umstellen, sonst rechnet er scheinbar falsch.

Und vergiss nicht, ihn zurückzustellen. Die Rechner behalten gern die letzte Einstellung bei. Und dann gibt es Überraschungen!

Test: wenn bei sin 30° nicht 0.5 kommt, steht er nicht auf DEG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Physiker reden nicht von "umschreiben", sondern von

Umrechnen von Einheiten. {es gibt zig Einheitenumrechner; hat jeder 2. Taschenrechner und jedes 2. Handy }

90% aller Einheiten kann man mit einem Faktor umrechnen.

Hier soll der Winkel von der Einheit Grad in rad gewandelt werden, was

den Faktor Pi/180° verlangt:

33.7° * Pi/180° = 33.7*Pi/180

= 0.5881759579220890674232...

Nur wenn man SI-Einheiten {wie rad } verwendet, darf man Einheit auch weglassen. Ansonsten zwingend mit ranschreiben!

siehe auch
http://www.gerdlamprecht.de/sin(x)ExactTrigonometricConstants.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

360°=2Pi

1°=2/360 Pi

33,7°=33,7 * 2/360 Pi=67,4/360 Pi

ganz normaler Dreisatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
15.10.2016, 11:46

Kannst Du natürlich auch kürzen: 1°=Pi/180

33,7°=33,7*Pi/180

Herzliche Grüße,

Willy

0

Was möchtest Du wissen?