Mathebeispiel in Kombinatorik?

2 Antworten

Du hast die Situation leider sehr ungenau beschrieben :-(
Ich vermute mal, es gibt 5 Stühle in einer Reihe, oder?
Das ist nämlich absolut wichtig für die Aufgabe!

1. Schritt: Bei 5 Stühlen gibt's 4 Möglichkeiten, auf welchen Stühlen die beiden Mädchen nebeneinander sitzen können: 1+2, 2+3, 2+3, 4+5 (Das sollen jetzt die Nummern der 5 Stühle sein)
2. Schritt: Bei jeder dieser 4 Möglichkeiten gibt's jeweils 2! (=2) Möglichkeiten, wie sich die beiden Mädchen auf die beiden Stühle verteilen, also welche rechts oder links neben der andern sitzt.
Das macht dann schon mal 2!•4 (=8) Möglichkeiten, wie die 2 Mädchen nebeneinander sitzen können.
3. Schritt: Zu jeder dieser 2!•4 (=8) Möglichkeiten können sich die 3 Jungen beliebig auf die 3 übrigen Stühle verteilen. Die Jungen haben dabei jeweils 3! Möglichkeiten

Insgesamt gibt's also: 2!•4•3! (=48) Möglichkeiten, so dass 2 Mädchen nebeneinander sitzen.

Sorry, im 1. Schritt, die 3. Stuhl-Kombination ist: 3+4 (und nicht 2+3 doppelt)

0

Vielen Dank dass du mir so hilfst! ich habe es mir jetzt noch ein paar mal durchgelesen und jetzt verstehe ich es! Vielen vielen Dank!!

1

Wie viele Stühle gibt es denn? Wie sind die Stühle angeordnet, im Kreis oder in der Reihe? Ohne Zusatzinformationen geht sowas nicht

Sie sitzen auf einer Bank

0

OK, also 7 Plätze, alle 7 sitzen?

0

5 Plätze

0

ja und alle sitzen

0

rubenzahl hat es eh schon sehr gut erklärt was ich nciht verstehe ist wieso ich 4 nehmen muss und nicht 4!

0
@Nutzer12344

Ja, die Antwort habe ich übersehen, außerdem überlesen, dass es insgesamt nur 5 Kinder sind. Alles klar, die Antwort von Rubezahl2000 ist sehr ausführlich und korrekt!

0

ja nur leider verstehe ich trotzdem nicht wieso man da 4 nimmt und nicht 4! also 1×2×3×4

0
@Nutzer12344

Das hab ich doch in meiner Antwort im 1. Schritt genau erklärt!
Es gibt genau 4 Stuhl-Kombinationen, so dass die beiden Mädchen nebeneinander sitzen können: 1+2, 2+3, 2+3, 4+5

0

natürliche zahl geteilt durch bruch....

in meinem mathe buch ist die aufgabe 1: vier siebtel . Ich rechne das jetzt mit meiner oma und ich verstehe auch wie man das rechnet, nämlich 1 mal sieben viertel . Das sind 1 drei viertel. Aber sie versteht nicht warum das ergebnis jetzt größer ist als die zahlen vorher.... Wieso ist das ergebnis dennn größer??

Danke im vorraus

...zur Frage

rechnet der chef falsch ab 15 % vom Umsatz als Bedienung?

Folgendes Beispiel Umsatz = 15940,92 Umsatzsteuer 19% = 2545,19 ///gerechnet wurde Umsatz :119x19 netto = 13395,73 ////15% Bedienungslohn = 1747,27 wurde auch :115x15 gerechnet ? Normal rechne ich doch :100 x 15 = 15 % Bedienungsgeld wären 2009,36 ///// Er meint das seine Rechnung richtig ist ?? und die Bedienung so 15 % hat .... nach meiner Rechnung hat sie aber nur 13,04 %

...zur Frage

Warum Wurzel aus -1 in der Quantenphysik

Ich habe mich in letzter Zeit viel mit Quantenphysik beschäftigt. In vielen Formeln wird mit i, der Wurzel aus -1, gerechnet.

Ich weiß zwar, wie man damit rechnet aber wieso wird speziell in der Quantenphysik eine imaginäre Zahl verwendet bzw. was ist der Vorteil mit i zu rechnen?

...zur Frage

Wieso werden Jungs die Ballett tanzen ausgelacht?

Hallo, Ich (17) habe an unserer Schule eine Ballett-AG. Diese hat eine Annerkennungsprobleme in der Lehrerschaft aber das ist eine andere Frage.

In der AG sind 48 Schüler und davon 11 Jungs. Wir haben letzen Donnerstag vor der gesamten Schule Nussknacker aufgeführt. Am Freitag kam dann ein Schüler verzweifelt zu mir und sagte er würde ausgelacht, weil er in Strumphosen Ballett getanzt hat, er wäre schwul, sowas würden Jungs nicht machen.

Vielleicht kann ich die Jungs nicht verstehen weil ich ein Mädchen bin, aber ich fand die Kostüme großartig und gar nicht weiblich sondern stattlich. Und er ist sicher nicht schwul weil er sich immer an die Mädchen aus der Mittelstufe ranmacht. Das ist auch nicht der erste Fall und er ist nicht der einzige.

Wie kann ich den Jungs helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?