Mathe Terme lösen von Gleichungen?

6 Antworten

alles mit einem x auf die eine Seite, alles ohne ein x auf die andere.

Hier wäre dass dann am Besten, man rechnet -7 und +7x. Dadurch erhält man

8x = 16

Dann noch durch den Faktor teilen der vor dem x steht und fertig. Hier wäre das /8.

Ergibt:

x = 2

23-7x=x+7

Ein x soll alleine stehen!

entweder man geht so vor

23 - 7 = x + 7x.....16 = 8x......2 = x

oder so

-7x - x = 7 - 23.....-8x = -16 .....x = 2

23 - 7x = x + 7    | -x      alle x sollen nach links
23 - 8x =     7    | -23     alle Zahlen nach rechts
   - 8x =   -16    | /(-8)   *(-8) weg mit /(-8) 
      x =     2
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

für x kannst du eine beliebige zahl einsetzen ... die fragen welche, damit die gleichung stimmt. ausprobieren wäre eine möglichkeit, so geht mathe aber nicht. du musst die variablen auf eine seite bringen, und die zahlen ohne variablen auf die andere.

23-7x=x+7 | +7x

23 = x + 7 + 7x => 23 = 8x +7 | -7

23 -7 = 8x => 16 = 8x | / 8 (geteilt)

16 / 8 = 8/8 x => 2 = 1x

x=2. das wars ausführlich. ein paar schritte kannst du normal weglassen.

(der Senkrechtstrich bedeutet nur dass danach eine Anweisung kommt die in der nächsten Zeile auf beiden Seite berechnet wird, so wird die Gleichung nicht verändert, aber die Variable x immer mehr separiert. Nicht verändert heisst, was vorher gleich war ist danach auch noch gleich, wenn ich z.B. 7 auf beiden Seiten abziehe)

  1. heißt es Terme
  2. alles mit x auf eine Seite, alles ohne x auf die andere, zusammenfassen, nach x auflösen.

Was möchtest Du wissen?