Mathe Klausur Klasse Elf Gymnasium - Hilfe bei senkrechten Asymptoten/ Definitionslücken?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Funktion k(x) lautet (x² - 4)(x - 2).

Wie du umformst, ist für die Definitionslücke unerheblich.

Wichtig hierbei ist, dass 0/0 auch undefiniert ist.

Bei x = 2 wird der Nenner null, dementsprechend ist die Funktion k(x) dafür nicht definiert und es besteht eine Definitionslücke.

Eine Polstelle existiert, wenn der Funktionsterm selbst nach dem Umformen für x = 2 keine Lösung hat.

Da die Funktion zwar in der Ausgangsform für x = 2 undefiniert ist, aber nach einer Äquivalenzumformung dafür definiert ist, gibt es bei x = 2 eine Defintionslücke, die aber keine Polstelle darstellt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AhsokaT
19.06.2016, 13:16

Vielen Dank dir, Hat mir wirklich sehr geholfen, bis jetzt habe ich keine Fragen. Jetzt ist das wirklich sehr verständlich.

0

Was möchtest Du wissen?