Maserati mit 18 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Versicherungsrarife sind so individuell, dass nichtmal abzuschätzen wäre, was du bezahlen müsstest. Zumal du verrätst, welchen Versicherungsschutz du abschliessen willst?

Für Steuern und Versicherung findest du Seiten im Internet, auf denen du nach dem Eintragen der erforderlichen Angaben Summen genannt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ProLive
15.04.2016, 13:47

ich würde Teilkaskoversicherung machen und was denkst du so ca müsste man da den Monat zahlen oder das jahr vorallem als fahranfänger

0

Da musst du auf jeden Fall die Kosten für einen Zweitwagen rechnen, denn der Maserati steht evtl. wochenlang in der Werkstatt, um auf das fehlende Ersatzteil zu warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folgekosten sind die Hölle. Wartung kann und sollte ausschließlich eine Maserati Werkstatt machen und da kostet selbst der kleine Service über 2.000 Euro (empfohlen werden alle 10.000km als Service-Intervall). Zusätzlich ist dieses Fahrzeug laut Anzeige aus 7.(!!!!!) Hand. SIEBEN Vorbesitzer für so ein Fahrzeug ist nicht vertretbar, frag dich mal warum der so oft den Besitzer gewechselt hat. Maserati sind allesamt Diven und gehen gerne sehr oft kaputt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht wie reich du bist, aber lass es.

Die Anschaffungskosten sind noch moderat. Aber die Folgekosten kannst du wahrscheinlich nicht tragen. Der Verbrauch liegt weit über 10 Liter Super Plus, die Versicherung für Fahranfänger wird, je nach Versicherung, bei um die 5.000 Euro liegen. Außerdem sind Inspektionskosten und Reparaturkosten extrem hoch. Eine Inspektion wird so bei 1.000 Euro liegen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht viel, weil dir die Karre bei dem Preis wahrscheinlich nach 5 km zusammenbricht und du die Reste zusammenfegen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir erst einen Geldesel zu legen. Du bezahlst dich als Anfänger an der Versicherung erst mal dummm und dämlich. Das Auto ist ein Säufer vorn Herrn. Ausserdem verzeiht er keine fahrfehler und du hast noch lange keine Sicherheit hintern Steuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sparen dir erst mal dein Geld. Ich hab früher auch von schönen Autos geträumt und mir einen kleinen, alten Golf gekauft. Dann hab ich mir ein Haus gebaut. Und ganz zu Letzt ein schönes Auto,. Weil ich jetzt alles habe und das Leben genießen kann. Außerdem hatte ich keinen Bock teure Kredite abzubezahlen und für die blöde Bank zu knechten, ist doch doof

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nicht die Versicherung sondern die Reparaturen sein , die dich bankrott machen. Das Modell steht mehr in der Werkstatt als vor deinem kleinen Reihenhaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tüv ist ja noch frisch gemacht aber das teil sauft dich arm... Guck mal den spritverbrauch an, da musst du also schon geld sparen nur um zu tanken xd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
15.04.2016, 13:46

Die HU kostet für alle Autos gleichviel.

Und wenn sie bestanden wurde, sagt das nichts über die Unterhaltskosten aus.

0
Kommentar von DJFlashD
15.04.2016, 13:48

die hu kostet gleich viel aber wenn man was machen lassen muss kostet es mehr... und zu den Unterhaltskosten habe ich lediglich den spritverbrauch angesprochen, von versicherung ect war nie die rede o.O

0

Die Versicherung für dich als Fahranfänger wird fast unbezahlbar bei so einem Erstwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guckst Du www.autokostencheck.de und sucht Dir neue existentielle Probleme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?