Manchmal bin ich ohne Grund traurig wieso?

12 Antworten

Wenn es der Fall ist das du "nichts fühlst" ( hab ich mir von einem Mann der sich mit Depressionen und Burn outs beschäftigt), dann kann man den Beginn einer Depression in Erwägung ziehen.

Er hat mir außerdem gesagt das man darüber reden sollte auch wenn es für die meisten Leute ein "Tabu-thema" ist und sie alle geistig einen Schritt zurück gehen.

Sprich offen und ehrlich über dein Empfinden, es ist wichtig sich das von der Seele zu reden

man könnte sagen eine Depression, das wäre aber Falsch.wie es heist ist ja erstmal egal! es kann sein dass du etwas erlebt hast das dich traurig macht, obwohl du in dem moment in dem du weinst garnicht daran denkst. fühlst du dich alleine? das sind oft so gründe...was es ist kannst aber nur DU herrausfinden.

Hmm...also nach einer Theorie, die mir aus einem Fantasy-Spiel einfällt, könnte der Grund ganz simpel sein: In einer anderen Zeit und einem anderen Universum ist eine Person unglaublich traurig und du spürst diesen Schmerz, der sich bei dir mit Tränen äußert.

Interessante Antwort! Stell dir mal vor, sowas gäbe es tatsächlich. Wäre Stoff für einen guten Film. Oder gibt es schon so einen in der Art?

0

Was möchtest Du wissen?