Sollte man vor dem PC ausschalten den PC herunterfahren ?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

solange keine programme aktiv sind, keine daten verschoben oder gespeichert werden, schadet das ausschalten per power-knopf nicht der hardware. windows startet nur dann beim nächsten mal mit dem schwarzen start-schirm und weist dich darauf hin, dass es beim letzten mal nicht ordentlich heuntergefahren wurde.

auf dauer kannst du dir damit eine menge datenmüll in der registry einfangen, wenn bestimmte standard-prozesse nicht vernünftig beendet werden, dazu ist das herunterfahren schließlich erdacht worden. es kannauch zu problemen mit windows kommen, dass es irgendwann nicht mehr richtig startet. würgst du dein auto auch nur mit der bremse ab, um anzuhalten, ohne die kuipplung zu betätigen oder den zündschlüssel herumzudrehen?

12

Wie funktionieren andere Computer, ich meine Tablet, kleincomputer Handy. Denn theoretisch schaltet man sie ja auch im vollen Datenlauf aus. Trotzdem lebt mein Handy immernoch und ... ich verstehe nicht, warum es bei denen nicht als Problem gesehen wird.

0
51
@Ricaro

auf kleineren geräten laufen deutlich weniger prozesse und das ist auch kein power-knopf wie beim pc, sondern das löst auch eine herunterfahren-prozedur aus. bei meinem handy erscheint die abfrage "abschalten", dann drücke ich "ok" und dann geht es aus.

vergleichbar wäre das nur, wenn du das gehäuse öffnen würdest und den akku bei laufendem betrieb entfernen würdest. dann kann es auch datenverluste geben.

0

"wenn ich Herunterfahren klicke, dann dauert es eine Weile und manchmal werden noch Sachen installiert."

Da hast du die Begründung, warum du den Computer immer runterfahren solltest. Es hat seinen Grund, warum das runterfahren eine Weile dauert. Da passieren noch ein paar Sachen. evtl. werden Einstellungen gespeichert, temporäre Dateien gelöscht, auch noch Programme beendet, die im Hintergrund laufen und manchmal updates installiert. Das ist nicht gut, wenn diese Vorgänge ausgelassen werden. Deshalb runterfahren und erst den Computer ausschalten, wenn dort steht, daß du ihn jetzt ausschalten kannst bzw. die meisten neuen Computer gehen ja dann auch von selbst aus, also dann laß den Computer sich einfach runterfahren, du mußt ja nicht daneben stehen bleiben, bis er runtergefahren ist. Also im Prinzip ist die Zeit kein Argument, warum du den Computer nicht runterfährst.

12

Okay, ich hatte den Schwerpunkt der Frage falsch gestellt, mich würde interessieren, warum andere Computer NUR via Knopf ausgeschaltet werden können, denn theoretisch würde man ja auch hier das System ausknocken.

0

Computer sollte man herunterfahren. Ganz früher war das wirklich so, dass die Platte unbrauchbar werden konnte (Daten zerschossen), wenn man während des Betriebs ausgeschaltet hat. Seit ein paar Jahren ist das aber relativ unproblematisch.

Was möchtest Du wissen?