Maine Coon Katzen Freigang?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir raten, die Katzen NICHT rauszulassen. Maine Coone Katzen sind sehr begehrt, und du hättest keine ruhige Minute, dass sie nicht geklaut werden. Was denkst du, was mit den anderen beiden geschehen ist?

Hast du keine Möglichkeit, einen begrenzten Freigang herzustellen? Man kann seinen Balkon katzengerecht vernetzen und dort eine Spieloase für die Katzen bauen. Man kann ein Stück Garten, das vom Fenster, oder vom Balkon aus zugänglich ist, abgrenzen und ausbruchsicher umzäunen. Bauanleitungen für Katzengehege findest du im Internet.

Ich wünsche dir die richtige Entscheidung. Nur, wenn du einmal nachgibst, und die Katzen richtig frei läßt, dann kannst du nie mehr zurück. Denk drüber nach.... .

http://www.katzenbande.com/resume/resume.htm

16

Ich denke auch ,dass ich die beiden nicht rauslassen werde.Zu groß ist die Gefahr meine Katzen zu verlieren,durch Unfall,Diebstahl etc. :( Und ich hätte wahrscheinlich wirklich keine ruhige Minute mehr und ich möchte es mir gar nicht ausmalen,wie es wäre,wenn nur eine der beiden oder garkeiner wiederkommt :(

Mit dem Freigang ist echt eine gute Idee.Danke für den Link. Nur leider besitze ich weder einen Balkon,noch einen Garten. :( Deshalb ist es leider nicht möglich.

Ich weiß,dass wenn ich einmal nachgebe,die Katzen immer rauswollen und wenn sie es einmal dürfen,wäre es ja auch wirklich eine Tierquälerei sie dann drin zu behalten.

Und eigentlich kennen die beiden das Leben draußen ja auch wirklich nicht und sie haben drin ja alles was sie brauchen,nur halt keine frische Luft,kein Sonnenlicht etc :(

0
55
@user1520

Dann vernetze ihnen wenigstens ein Fenster, an dem sie sitzen und rausschauen können, auch wenn das Fenster offen ist. Ein kleines bißchen Katzenausguck ins Freie braucht auch eine Wohnungskatze :o) .

0

Also, wenn Du Deine Katzen einmal rauslässt, musst Du sie immer rauslassen, denn einmal Freigänger, immer Freigänger. Ne stark befahrene Strasse in der Nähe wäre schon mal ein Grund, sie nicht rauszulassen und dann noch die lieben Mitmenschen, die meinen, ne Katze im Freigang habe keine Menschen.

Wenn Du irgend eine Möglichkeit hast, eine Terrasse oder Balkon oder Gartenteil mit Katzennetz etc. sicher zu machen, dann würde ich diese Möglichkeit auf jeden Fall nützen, denn dann hätten Deine Katzen die Möglichkeit, im Freien zu sein, aber doch gesichert, so dass sie nicht auf die Strasse können und auch die lieben Mitmenschen nicht zur Gefahr für sie werden. Falls Du zur Miete wohnst, solltest Du aber vorher unbedingt mit Deinem Vermieter reden.

Also ich habe eine Main Coon Dame. Sie ist jetzt zwei Jahre alt. Ich bekam sie auch mit 12 Wochen und ich ließ sie das 1. Jahr im Haus. Als sie das 1. Mal rollig wurde, habe ich sie danach kastrieren lassen. Nachdem sich sich von der OP vollends erholt hatte, habe ich sie an die Leine genommen und bin jeden Tag immer 2 Std. in den Garten gegangen. Bei Regen natürlich nicht. So wusste sie von vornherein, dass es nicht immer nach draussen geht. Nach ca. 4-6 Wochen habe ich sie dann alleine raus gelassen, habe sie aber immer nach spätestens 20 Min. gerufen und da kam sie auch immer. Abends sobald es dunkel wurde, durfte meine Süße nicht mehr raus. So halte ich es bis heute. Allerdings läßt sie mich nicht ausschlafen. spätestens um 5.30 Uhr weckt sie mich und wehe ich stehe nicht auf, dann sind meine Zehen eine wahre Freude für sie. Also steh ich auf und lass sie raus. Manchmal ist sie knappe 2 Std. weg und mir ist dann auch ganz mulmig in der Magengegend, aber sie kommt immer und ist außerdem Fremden gegenüber sehr scheu. Gott sei Dank. Sie geht am Tag 2- 3 mal raus immer so 1/2 bis 1 oder 2 Std. raus. Ich muss nur rufen und schon ist sie da. Das zeigt mir das sie nie zu weit von unserem Garten weg ist, sonst würde sie mich ja nicht hören. Sie versucht zwar immer noch manchmal abends wenn es dunkel wird an meiner Terrassentür zu maunzen, das sie raus möchte, aber ich brauch nur zu sagen, jetzt ist es Nacht, erst morgen früh wieder. Dann gibt sie sich damit zufrieden. Ich muß noch eins erwähnen, ich hab meine Main Coon chipen lassen. Denn sollte sie doch mal geklaut werden, dann irgendwann kann es ein Tierarzt feststellen, wem sie gehört und das kann ich jedem nur empfehlen. Denn auch wenn sie geklaut und verkauft würde, einmal muß sie ja zum Tierarzt, sei es zwecks einer Impfung oder einer Krankheit und wenn eine Katze keinen Ausweis hat, prüft der Arzt immer ob sie gechipt ist. Ich habe sehr viel Zeit, da ich Frührentnerin bin und hab sie an ihren Auslauf bzw. ihr Revier gewöhnt. Ich hoffe natürlich das es auch weiterhin so bleibt. Aber eine Main Coon nur in der Wohnung halten, das wäre für mich persönlich Tierquälerei, weil Katzen sind Jäger und auch Streuner, das gehört zu ihrem Leben, genauso wie ihre Dankbarkeit, wenn sie mir einen Vogel oder eine Maus heim bringt und vor meine Füße legt. Da zeigt sie mir ihre Dankbarkeit und dafür muß ich sie auch loben, auch wenn mir das gar nicht gefällt. Manchmal hab ich Glück und kann so einen Piepmatz noch retten, was meiner Süßen dann aber gar nicht gefällt und sie mich dann mit Ignoranz bestraft. Ich weiß nicht was ich dir raten soll, denn auch bei mir ist diese Angst immer da, dass ich meine Katze verlieren könnte und sie ist wirklich alles für mich, aber ich will auch das sie glücklich bei mir ist. Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, die musst du alleine treffen. Das einzige was dir helfen kann, sind die vielen Erfahrungsberichte von den Katzenliebhabern. Ich wünsche dir weiterhin viel Glück und viel Freude mit deinen Coonies.

Ab wann ist eine Maine Coon Mix Katze ausgewachsen?

Seit heute wohnt ein 1 1/2 Jahre alter Maine Coon - Perser - Mix Kater bei mir. Ich finde ihn reichlich klein, ich würde sagen wie eine zierliche weibliche ausgewachsene Britisch Kurzhaar Katze. Da sowohl MCs als auch Perser Katzen nicht von der kleinen Sorte sind, scheint es mir nicht so, wie die Vorbesitzerin behauptete, als würde er ausgewachsen sein. Was meint ihr, mit wann ist eine derartige "Promenadenmischung" ausgewachsen?

...zur Frage

ab wann sind Maine Coon Männchen geschlechtsreif?

Hallo zusammen,

mein Meine Coon Kater ist jetzt zwei Jahre alt und besteigt auch regelrecht die Katze....? Leider ist bis jetzt nichts passiert. Ab wann wird den der Kater Geschlechtsreif?

...zur Frage

Wann können wir unser Katze nach einer kastration wieder nach draußen lassen?

Hallo,
Unsere kleine Miez wurde heute morgen um halb 9 endlich kastriert, es ist alles super verlaufen meinte der TA allerdings hat sie bis jetzt ( 18:24) nichts gegessen oder getrunken. Sie steht aber seit ner halben Stunde vor der Tür nach draußen und miaut ( möchte unbedingt raus) leider haben wir beim TA versäumt zu fragen wann sie wieder raus darf und für ein Anruf ist es jetzt leider zu spät :-) meine Frage also : Wann kann man die Katzen Frühstens wieder rauslassen und ist es normal das sie nichts fressen/trinken möchte ? 🙀

...zur Frage

Katzen - Mein Maine-Coon-Kater verliert Speichel aus dem Mund

Mein Maine-Coon-Kater verliert Speichel aus dem Mund, das Wasser tropft richtig runter. Dies ungefähr schon seit 2 Wochen. Dachte es sei wie eine Erkältung. Was könnte dies sein? Hatte dies Eure Katze auch schon?

...zur Frage

Maine Coon Kater erziehung?

Mir ist nicht die richtige Frage zum Thema eingefallen:D Ich hole mir bald einen Kater.(Maine Coon - rot/weiß) Er wird dann ca. 4 Monate alt sein. Ich möchte ihn von anfang an gut erziehen. Ich möchte gerne versuchen das er bei mir im Bett seinen ''Stammplatz'' hat. Geht das? Wenn ja wie genau bekomme ich das hin? Wie gehe ich mit einem 4 Monate alten Kater am Anfang um? Kann man einer Maine Coon Sitz und Platz besser beibringen als bei einer normalen hauskatze? Ich habe gelesen das Maine Coon Katzen oftmals Verhaltensweisen eines Hundes aufweisen.. also z.B. gegenstände wenn man sie wirft wieder bringen.. stimmt das? wer erfahrungen mit einer solchen Katze hat könnt ihr gerne etwas zu ihrer Persönlichkeit und verhalten usw. schreiben :-)

...zur Frage

Muss ich meine Katze abgeben da ich Ihr im Winter Freigang ermögliche?

Hallo ich habe seit November eine Katze die gerne nach draußen möchte auch im Winter leider ist sie seit einer Woche nicht nach Hause gekommen. Die Vorbesitzerin möchte mich jetzt beim Tierschutz verband anzeigen da ich sie im Winter rausgelassen habe und sie denkt auch dass ich sie verkauft habe.

Was soll ich jetzt machen ich möchte ja sehr gerne das Sie wieder kommt aber ich finde sie nicht. Was passiert jetzt ich habe etwas Angst :(

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?