Magnesiumhydroxid - Herstellung einer alkalischen Lösung, Chemie

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am einfachsten über die direkte Reaktion von Magnesium mit Wasser. Nachweis durch pH Umschlag von neutral zu basisch & Wasserstoffbildung:

Wasser mit etwas pH-Indikator versetzen (Lackmus, Phenolphtalein etc....). Wasser wird als neutral angezeigt.

Mg -Pulver zugeben

Es bilden sich kleine Bläschen (wenn man das Gas auffängt kann man es mit blauer Flamme verbrennen lassen- oder mit etwas Luft mischen -> Knallgas)

Der pH Indikator zeigt einen langsamen Übergang von neutral zu basisch an.

Reaktion:

Mg + 2 H2O -> Mg(OH)2 + H2

Am besten erhitzt du Magnesiumspäne in destilliertem Wasser. Nach dem Abkühlen fügst du Indikator hinzu und zeigst zum Vergleich den Indikator in dest. Wasser. Die Magnesiumhydroxid-Lösung muss ja nicht jede Menge Magnesiumhydroxid enthalten, aber sie wird alkalisch reagieren. Rein theoretisch sollte das Magnesium heftig mit Wasser reagieren, aber das passiert nicht. Man muss schon ein wenig mit Hitze nachhelfen (sonst dauert es zu lange).

Hilfe! Chemie! und so

Eine saure Lösung wird mit einer Lauge neutralisiert. Leitet die Lösung den elektrischen Strom? Gib eine Begründung! Bitte helft mir Leute...

...zur Frage

Wieviel mol hat 1 Liter Wasser?

Wie kann ich das berechnen? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Wie schreibt man ein richtiges Protokoll in Chemie?

Ich hab schon seit Ewigkeiten kein Protokoll mehr geschrieben aber muss morgen eins in Chemie anfertigen....
Unser Chemielehrer hat uns gesagt das wir uns informieren sollen....
-> was muss alles in ein korrektes Protokoll rein???

Danke im Voraus ❤️

...zur Frage

Unterschied zwischen Lauge und alkalischer Lösung?

Ich weiß dass Bei Hydroxiden + Wasser entsteht immer eine Lauge während bei der Reaktion von Erdalkalimetallen und Alkalimetallen sowie deren Oxiden immer alkalische Lösungen entstehen. Aber was ist jetzt der Unterschied?

Bei der Entstehung von Laugen werden die Hydroxide einfach aufgetrennt aber wie sieht es bei alkalischen Lösungen aus gibt es da auch Regeln?

...zur Frage

Stoffe identifizieren in Chemie?

Wird bei der Raumtemp. weiße kristalline Feststoff A in Wasser gelöst und dann elektrolysiert, entsteht unter anderem das Gas B. Dieses Gas reagiert mit Stoff C zum Gas D. D löst sich in Wasser zur Grundchemikalie E. Reagiert E mit der Nachweisreagenz F, entsteht ein weißer Niederschlag. Mit dem Mineral G reagiert E unter starker Gasentwicklung. Mit der Grundchemikalie H reagiert E zur wässrigen Lösung von Stoff A.

Benenne die Stoffe A bis H und formuliere die Reaktionsgleichung aller beschriebenen Reaktionen.

Danke im voraus <3

...zur Frage

Ich brauche hilfe bei einer Chemie Frage?

jemand ist in einem Labor und experementiert mit Säuren und Basen(laugen) rum und sein Hausschlüssel fliegt in einem Eimer voller Lauge.

Wie bekommt man den Hausschlüssel unversehrt aus dem Eimer raus?

Für jede Antwort würde ich mich freuen. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?