Mädchen Prügelei mit Jungen?!?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da vermutlich alle diese Mädchen kennen und wissen wie sie tickt, stehts du bestimmt nicht als Schläber da wenn du dich wehrst. Alles muss man sich auch als Junge nicht gefallen lassen. Vor allem dann nicht wenn man es vorher schon auf die sanfte Art versucht hat.

Du musst ja nicht gleich superbrutal werden. Aber als Kampfsportler hast du schon Möglichkeiten sie dir vom Leib zu halten.

Ich bin ja auch gegen SChlagen und Co. Egal ob Junge oder Mädchen. Aber wenn alles ander nichts hilft darf man sich schon wehren.

Du musst ihr ja nicht gleich mit der Faust ins Gesicht schlagen, wenn sie dich das nächste mal schlagen möchte ;-) Es reicht vielleicht ja schon, wenn du sie von dir weg schubst. Außerdem würde ich durchaus nochmals mit den Lehrern reden bzw. meine Eltern überzeugen dies zu tun, wenn die werten "Pädagogen" nicht auf dich reagieren.

Also Guten Tag erstmal ;-) Heute bin ich zu dem besagten Mädchen gegangen und habe ihr gesagt das sie das in Zukunft lassen soll und ich mich dann auch wehren werde,

Sie Lachte bloß und ich dachte mir, "ok sie wird schon sehen was sie davon hatt" etwas später am Tag neckte ich wiedereinmal meine "Kollegin" und beobachtete aus dem Augenwinkel ,dass das Mädchen wieder so nah ist.

Ich beschloss die Sache abzukürzen und ging diesmal ,um ihre Wut nicht heraufzubeschwören, doch kaum hatte ich ihr den Rücken zugekehrt da lief sie schon los und als ich mich umdrehte sah ich nur ihren Fuß der auf mein Gemächt zusteuerte, ich packte reflexartig ihren Fuß und schulterte sie ,sodass sie mit dem Hinterkopf auf den Boden knallte.

Ihr Gesicht war hochrot und der Gesichtsausdruck umso überraschter. Ich sagte zu ihr "Und das merkst du dir jetzt, beim nächsten mal bin ich nicht so zimperlich" worauf sie bloss antwortete "Nein, des mach ich ned" und lief wütend davon.

Plötzlich war ich umkreist von Mitschülern die fragten was geschehen war, ich zeigte ihnen meine Verletzungen und die Blauen Flecken und berichtete was vorgefallen war.

Zu meinem Überraschen bekam ich nur Postivies zu hören, das sie das richtig fänden was ich tat und ich keinefalls ein Frauenschläger bin. Ich war erleichtert doch ich ahnte was folgen würde.

Nach Schulschluss bemühte ich mich "geheime" Wege zu gehen um nicht auf ihren Freund zustossen, doch der lauerte mit einem weiteren und dem Mädchen auf mich auf.

Er ließ mich nicht vorbei und ich sagte das ich keinen Streit möchte und das ich mich durch sie bedroht gefühlt habe, ich versuchte eben einem Kampf aus dem Weg zu gehen doch er ließ nicht locker.

Als das geschubse anfing wusste ich dass das nun nichtmehr zu verhindern war und meinte "Komm, lass es bleiben ,ist gesünder" mir war bewusst das dies eine Provokation war und er nun vor seiner Freundin glänzen wollte, und dass war was ich erreichen wollte, ich machte ihn wütend und er wurde unachtsam, irgendwann stürmte er blind auf mich zu sodass ich nur ein Bein stellen musste um ihm zu Boden zu bringen.

Ich gab ihm aber noch einen Mittelstarken schlag mit der Handkante auf eine bestimmte stelle zwischen Hals und Schulter, an diesem Punkt laufen viele Nerven und Venen sozusagen ein KnockOut Punkt. Ihm gingen die Lichter aus, es ist keinesfalls schmerzhaft da ich ihm in Training auch gezeigt bekommen habe, der Körper "schaltet" lediglich aus.

2 Sekunden später war er wieder bei Bewusstsein hatte allderings einen kleinen Gedankenriss, er wusste nur noch das er mich verprügeln wollte.

Ich sagte er solle jetzt besser verschwinden und auch sein Kumpel ist die Lust vergangen.

Ich bin ein wenig geschockt zu was ich fähig war, doch ich bekam diesen Tunnelblick (den es eigentlich zu vermeiden gilt) und war voller Adrenalin sodass ich Reflexartig handelte.

Ich hoffe dies wiederholt sich nichtmehr und dass jetzt endlich mal Ruhe ist Wenn ich das so lese kommt es mir schon fast vor wie in einem Actionfilm :-)

Ich danke für die vielen Tipps, Schönen Tag noch Lukas

Hui das ging ja ziehmlich fix mit den Antworten vielen Dank ;-)

Nun gut sie hatt einen Freund und der ist auch noch 17 (wie klischeehaft) da würde ich mir wahrscheinlich nur noch mehr Probleme einheimsen.

Ich vergaß ihre Gründe zu schildern, diese sind nicht sehr Zahlreich

-Warum schubst du meine Freundin (diese Freundin ist auch meine und wir necken uns oft)

-Du erzählst Lügen über mich (o.O sie konnte mir nicht sagen was für welche, worauf eine Backpfeife folgte)

-Du nervst

Wie ihr seht sind diese Argumente reines Mittel zum Zweck, ich habe keinen Schimmer ob sie an mir ihren Frust ablassen will.

Ich halte Absolut nichts von Handgreiflichkeiten und versuche so gut es geht zu vermeiden es gebrauchen zu müssen doch ich habe schon gemerkt das ich gereizt von der Schule komme und meine Schwester wegen einer Kleinigkeit anpfeife ,ich bereuhe es sehr und wenn es schon auf meine Familie übergeht ist der Spass zu ende, auch wenn ich einwenig Bammel wegen der Reacktion der Lehrer habe

Ich werde morgen in der Schule mit ihr sprechen und in ruhigen Ton klarmachen ,dass ich dies nicht mehr dulde und mich in Zukunft zu wehr setzen werde, ich werde ihr sicher nicht den Hals rumdrehen aber wenn es eben mal eine Backpfeife sein muss wir das wohl so sein, auch wenn ich dann den Zorn ihres Möchtegern Gangsters in Kauf nehmen muss.

Wie gesagt habe ich des öfteren versucht ,diese Sache in Gewaltfreier Absicht zu klären (Lehrer,Eltern,Direktor) doch anscheinend empfinden die Lehrer es als kleine Pubartätsphase von ihr.

Ich danke nochmal vielmals für eure wertvollen Tipps , wenn Interesse besteht kann ich morgen hier posten wie es gelaufen ist

Guten Abend noch Lukas ;-)

Halte ihre Hand fest, wenn sie dich schlagen möchte. Du musst deine Dominanz und ihre Grenzen zeigen. Du bist ein Junge, nutze deine überlegene Körperkraft. Schlagen würde ich lassen.

Wenn mich jemand bespucken würde, wäre bei mir aber auch der Geduldsfaden zu Ende. Das ist widerlich. Selbst wenn sie Borderline hat - oder gerade dann - brauchst du sie nicht zu schonen. Sie erwartet es ohnehin schlecht behandelt zu werden.

Sie steht übrigens wahrscheinlich auf dich, denn sie sucht deine Aufmerksamkeit. Vielleicht hilft es auch, sie nach der Demonstration deiner Dominanz (Arme festhalten) einfach mal frech zu küssen - falls du sie heiß findest. Auf eine Beziehung solltest du dich nur auf keinen Fall einlassen, denn Borderline zieht dich richtig runter, egal wie solide deine Psyche ist.

Manche Frauen drücken das Fehlen körperlicher Nähe durch Drama aus, diese hier, da sie psychische Probleme hat, macht es mittels Gewalt.

Ich möchte aber nicht von meinen "Kampfkünsten" gebrauch machen da ich nicht als Frauenschläger dastehen will, ich habe schon mit Lehrer und Eltern gesprochen doch anscheinend ist sie "unkontrollierbar".

Das wäre auch wirklich übertrieben, soweit ich weiß, gehört zu vielen Kampfkünsten auch ein Ehrenkodex, der sagt, daß man seine Überlegenheit nicht unangemessen ausspielen darf.

Wenn sie das nicht auch beherrscht, ist das gar keine Option für Dich.

Das mit den Mädchen und dem schlagen ist schon blöd. Weil sie eher Balett als Liegestütze machen, sind sie i.d.R. schwächer, und es wäre unfair, seine antrainierte Überlegenheit mit einem Batscher auszuspielen.

Daher kommt wohl die Schwierigkeit, sich zu wehren, weil sie sich ja traut, Stress zu machen, aber keiner weiß, ob sie der Reaktion gewachsen ist. Vermutlich nicht.

Mal zurückschubsen, nicht schlagen. Viell. gegen die Wand quetschen und richtig Bescheid sagen, daß Du keine Lust mehr auf das Theater hast.

Vielleicht bist Du eine Art Sparringpartner und bekommst einfach Spannungen zu spüren, die nichts mit Dir zu tun haben. Ich vermute, daß sie das mit Dir macht, weil Du körperlich stark und gelassen und friedfertig genug bist, eben nicht zurüchzuschlagen, sondern das aufzufangen. Das finde ich toll. Lass Dich nicht hinreißen, Dich ernsthaft körperlich zu wehren.

Wenn es immer weitergeht, such Dir Unterstützung bei Lehrern oder anderen Vertrauenspersonen.

user2145 31.01.2013, 18:24

P.S. aber daß Du blaue Flecken und Rückenschmerzen hast geht nicht ...

Halte Ihre Hand fest, wenn sie Dich attackiert. Eine etwas ähm, fragwürdige Idee wäre, sie mal ins Klo zu sperren oder so.

Besser wäre es, mal die Mitschülern einzubeziehen, vielleicht kannst Du mit deren Unterstützung bessere Ergebnisse erzielen. Aber kein Mobbing.

0

Wenn es nur EIN Mädchen aus der PARA ist, kann es kein großes Problem sein, ihr seht euch nicht beim sport, nach der schule schnell nach hause, falls das problem zu groß wird, dann geh zum rektor/in wenn die sagen sie können nichts machen, dann hat die schule was falsch gemacht, dieses mädchen sollte von der schule geschickt werden, du musst mit dem rektor konkret reden, nicht verzweifelt oder so, einfach nur sachlich, wenn sie sagen sie ist "unkontrollierbar" dann frag mal: Wieso geben sie nicht einfach verwarnungen/verweise und wenn das nicht hilft mit den eltern in verbindung bringen, wenn das nicht hilft dann muss das mädchen von der Schule, sag dass das mädchen deinen Alltag regelrecht versaut, du darfst das ganze was ich hier rüberbringe niemals sarkastisch rüberbringen, sondrn im ernsten ton, puhh das war ein langer text, hoffe er hilft dir!

Das ist der größste bullshit sich von einer Frau schlagen zu lassen und sich nicht zu wehren nur weil man als Frauenschläger dasteht.Es gibt aber einen unterschied wenn du eine Frau ohne Grund schlägst und sie dir nichts getan hat oder wenn sie dich die ganze zeit schlägt und du sie nur schubst?Erkennst du den unterschied?

Du musst ihr ja keine reinhauen. Du packst sie an den Armen, drückst sie mal ordentlich zusammen und sagst "Noch einmal und ich hau dir eine rein, ich schwörs bei Gott". Frauenschläger ist doch nicht gleich Frauenschläger. Es ist das Letzte wenn man willkürlich wehrlose Frauen schlägt, aber du darfst dir sowas im Gegenzug genau so wenig gefallen lassen. Würdest du bei einem Kerl ja auch nicht? Also.

Sehr guter Anfang erstmal! Willkommen auf GF.net. Also vielleicht gefällst du ihr und sie will es damit zeigen. Versuche doch mal einfach zu ihr zu gehen und zu fragen ob sie nicht lieber ein Eis essen mit dir geht, statt dich zu schlagen. Ein Versuch ist es währt. LG und viel Glück :)

user2145 31.01.2013, 18:09

Hatte ich auch vermutet ...

aber was soll denn das für eine Freundschaft werden? :-)

0
LolaMaa 31.01.2013, 18:42
@user2145

Naja vielleicht schaffst du es ihre Aggressivität etwas zu bessern :)

0
Poweranna 14.01.2017, 22:08

Das hielte ich dann aber für einen sehr merkwürdigen Weg, seine Gefühle auszudrücken.

0

Überwurf wenn se dich wieder schlagen will aber auf vllt. nicht grade Beton boden oder so lieber auf der Wieso oder was klügere wäre dreh doch mal ihre Hand um wenn Sie dich wieder schlagen will und das so oft bis sies lernt also jeden tag ...

Nicht gleich Schlagen aber einfach nicht zulassen dass sie dich Schlägt. Außer sie macht weiter dann geb ihr eine :DD

Was möchtest Du wissen?