Macht Silage Pferde dick?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also bei uns bekommen nur die Fohlen und Jährlinge über den Winter Silage, da sie dann mehr "Speck" anbauen. Ab dem Frühling wird es weggelassen, da dann wieder die Koppeln aufgemacht werden.

Arme Fohlen - die diesen Mist fressen müssen.

3

Wieso arme Fohlen? Es ist nicht schlecht für's Pferd und schmecken tut's ihnen auch. Also spar dir dein dummen Kommentar.

0
@xEatTheUniverse

Ich ziehe seit über 30 Jahren Pferde groß - alle Silagefohlen sind Dauerpatienten beim Tierarzt. Und weils schmeckt ist es gut? -Na ja es gibt vieles was schmeckt und nicht gut ist. Und Silage ist schlecht fürs Pferd sie überlastet den Organismus ganz erheblich - besonders Fohlen sind dann stark belastet. Dann noch Pferd in eine Box stecken und du hast ein Leben lang die Krankheitsgarantie. Schön für die Pferde, gell? Wer will schon  skelettgeschädigte fette Fohlen?

4

Wir füttern seit Jahrzehnten Silage mit Mix von frischem Heu an die Fohlen und noch nie ist deshalb ein Fohlen beim Tierarzt gelandet. Alle waren und sind Top fit.

0

Ich muss mich korrigieren, was heißt "wir". Silage wird eben dort gefüttert, wo mein Fohlen zurzeit steht. Und nicht umsonst ist der Hofbesitzer als einer von Deutschlands größten Fohlenaufzüchter ausgezeichnet. Ebenso kommen ja auch nicht umsonst die Fohlen aus ganz Deutschland, Österreich und Schweiz - er weiß was er tut.

0
@xEatTheUniverse

Nur weil viele zu dem Stallbesitzer kommen, die es nicht besser wissen, heißt nicht, dass das was er tut, damit automatisch richtig ist.

Ich kenne keinen guten Stallbesitzer, der seinen Pferden Silage füttern würde. 

Wer hat jetzt recht? Derjenige, der sich informiert hat, über Bestandteile des Futters und die Unterschiede zwischen dem Verdauungsapparat von Kühen und Pferden. 

2
@xEatTheUniverse

Wie alt wurde das älteste Pferd das dort gezogen wurde? Ich kann dir auch schnell ein Fohlen hochpuschen und mit 3 Jahren fertig angeritten da stehen haben - rund und fertig - kein Problem. Nur ob dieses Pferd seinen 15 ten Geburtstag erreicht und das auch noch gesund wage ich schwer zu bezweifeln. Silage ist ein Gärfutter - es gehört einfach bei einem guten Pferdemenschen nicht in den Futtertrog (nur weil billig). Die Gefahr des Botulismus ist in der Silage um rund 99 % höher als bei Heu - gute Silage machen ist eine Kunst. Mit Silage kann man halt weit billiger ein Fohlen hochziehen, das ist mir schon klar - für gut befinde ich es absolut nicht.

1

Dein größtes Problem ist der Bewegungsmangel den dein Pferd hat. Keine Box und sei sie 25 qm groß, ist groß genug für ein Pferd. Offenstallhaltung ist die einzige Lösung - und dann verträgt dein Pferd auch Hafer. Hafer ist das beste Getreide fürs Pferd und nicht der Hafer macht Pferde spinnig sondern der Mensch der es in eine Box einsperrt und nur stundenweise Bewegung erlaubt.

Ohne Wissen der Pferdebesitzer etwas zu füttern ist Sachbeschädigung und kann auch als solches Angzeigt werden. Dick angelaufene Beine, eir bei euch vorkommt (besonders wenn die Pferdebesitzer ja nicht mal wissen, das sie ihre Pferde bei Silage enorm viel bewegen müssten) ist fahrlässig.

Pferde werden auch nur dann dick wenn der Besitzer nicht für genug Bewegung sorgt - in dieser Zeit sind die Pferde dann auch vom Futter weg - was auch wieder den Effekt hat, das das Pferd insgesamt weniger frisst.

Lange Rede kurzer Sinn - Stallwechsel in Offenstall und Problem ist gelöst.

Mein Pferd steht 24/7 auf der Koppel, also wird sie keinen Bewegungsmangel haben! 3× kommt sie wie gesagt raus und darf sich bewegen, eine Box hat sie auf der Koppel, wo sie sich unterstellen darf wenn sie möchte und wo sie ihr fressen bekommt... bewegen kann sie sich also nach Herzenslust, und daher kann ich mir sicher sein dass sie den Hafer einfach nicht gut verwertet, bewegt wird sie genug! Im Winter darf sie auch raus, also wirds daran jetzt nicht unbedingt liegen... im offenstall war sie schon, wird aber nur diskriminiert weil sie rangniedrig ist....

0
@ninchen1412

24/7 raus ist Offenstall - Box ist Box. 3 x kommt sie wohin raus? Box auf der Koppel, was ist das?

2
@friesennarr

Sie hat eine "Hütte" auf ihrer Koppel, die man bei Bedarf zu machen kann... Ich stell sie nie wieder in einen Offenstall, sie wird total verbissen und alles, und alleine sind unsere Pferde ja trotzdem nicht... 3× wird sie gearbeitet (im Sommer) morgens spazieren (min. Eine Stunde) Mittags wird sie longiert und abends geritten (gesprungen & Dressur im Wechsel)...

0

Silage ist überhaupt kein geeignetes Pferdefutter. Stall wechseln? 

Des Problem mit der Boxengröße ist ja bald behoben! Aber die Überwachung der Gesundheit ist da halt einfach gut, die haben voll des gute Gefühl, wenn n Pferd zum Beispiel nachts ne kolik hat merken die des, gehen da sofort hin, rufen deb Tierarzt, rufen die Besitzer an und bewegen des Pferd schon mal & geben auf Wunsch krampflösende Mittel, kostenlos, und der Service dort an sich ist echt total gut, mir geht's an sich eigentlich nur drum was man als Argument nehmen kann um denen es zu verbieten Silage zu füttern 😟

Sachbeschädigung - dürfen sie nicht füttern ohne dein Einverständnis - wenn sie es trotzdem tun kannst du auf SB klagen. Is ja toll das die sich so gut um "Kolikpferde§ kümmern lol - bräuchten sie nicht wenn sie Offenstall und Heufütterung hätten.

3

Ein Stallwechsel wäre hier angebracht.

Also da gibt's ja neben der Silage noch genug Probleme, die Grösse der Box ist schlecht und die Fütterung absolut unprofessionell, da würde ich mein Pferd nicht stehen lassen!

Was möchtest Du wissen?