Macht ein Holzwurm kleine Häufchen?n

5 Antworten

Holzwürmer lassen sich chemisch oder durch Hitze abmurksen. Wenn du das Sägemehl öfter an der selben Stelle vorfindest, könnte es ausreichen, mal einen Heißluftfön dort hin zu halten Durch "Gärung" wandelt man Zucker in Alkohol (bei Wein und Bier) Der Schnitt beim Holz heißt GEHrung!

Wenn es ein Holzwurm ist, muss es auch ein kleines Loch geben, aus dem das "Häufchen" herauskommt. Wenn es so ein Loch gibt, wird es wohl ein Holzwurm sein. Wenn es im Raum ganz leise ist kann man den Holzwurm u. U. sogar fressen hören.

Wir haben das Holzwurmloch, welches sich in einem Stuhe befand, mittels einer Spritze mit Öl gefüllt. Nach Aussage eines Tischlers wurde er dadurch getötet.

Seit wann macht ein Toter eine Aussage?

0

Ja, das scheint wirklich ein Holzwurm zu sein. Was da als Häufchen herauskommt, sind die verdauten Holzreste. Die Injektionsmethode wird auch von Restaurateuren angewandt. Wichtig ist dabei aber, dass der Wirkstoff auch bis zur Larve gelangt. Inwieweit Öl wirksam ist, vermag ich nicht zu sagen. Kann aber sein, dass das Öl die Sauerstoffaufnahme verhindert und somit die Larve tötet. Falls es nichts hilft, gibt es andere Gifte, die mittels Injektion eingebracht werden können und so die Larve abtöten. Es ist auf alle Fälle wichtig, dass schnell gehandelt wird.

Viele kleine Löcher mit 2mm Durchmesser im Holz (Dielen)- ist das der Holzwurm?

Wie sieht es aus, wenn der Holzwurm in Dielen oder im Holz überhaupt sein Unwesen treibt? Erkennt man ihn an vielen kleinen Löchern im Holz, Durchmesser so ein bis zwei Millimeter? Ist bei einer Freundin in der Wohnung nämlich so. Fast auf jeder der alten Dielen, aber nicht überall. Knabbern hört man allerdings nichts, vielleicht ist aber auch die Umgebung zu laut. Jedenfalls müssen wir das wissen wegen des Vermieters. Hätte er doch sagen müssen, oder?

...zur Frage

Handwerker hat Holzdecke ohne Abstand zur Wand montiert!

Mir als Laie ist bekannt das man Holzböden & Holzdecken immer mit gehörig Luft (also einem Spalt zur Wand von 15-20mm) verlegt. Nun habe ich einen Schreiner engagiert der mir die Holzdecken in unserem Neubau verlegt und sehe heute bei der Besichtigung das die Holzdecke eigentlich gar keinen Abstand zur Wand hat. Evtl. hier und da mal so 3-4 mm!!! Wenn das Haus und das Holz anfängt zu arbeiten und sich ein bisschen setzt etc. werde ich sicher ein Problem bekommen oder? Was mache ich nun mit dem Handwerker? Soll er alles wieder heruntermachen und .... es sind schon 3 Zimmer auf diese Art montiert!!!! Mist.... Danke für eine schnelle Antwort / Lösungsvorschlag! mfg Peddie

...zur Frage

Holzwurm/Sprühlack?

Huhu.. Habe weinkisten geschenkt bekommen und diese sind sicher vom Holzwurm befallen. Da ich die Kisten für Shabby Deko nutzen möchte, werde ich diese streichen bzw in weiß mit Lack ansprühen. Denkt ihr der Holzwurm ist dann dadurch ausgerottet oder denkt ihr, ich muss die Kisten vorab mit einem geeigneten Mittel behandeln?

...zur Frage

Was knabbert unter unserem Holzparkett

Heute früh habe ich gehört, wie etwas unter dem Schiffsbodenparkett, das bei uns im Schlafzimmer verlegt ist, knabberte. Unsere Katze saß ganz andächtig davor. Da Parkett in der Regel auf dem Estrich verlegt wird, ist für eine Maus eigentlich kein Platz. Hat jemand eine Idee, was für Tiere es sein können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?