Macht Aufhellen die Haare kaputt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dich von einer Friseurin beraten und am besten auch blondieren. Aufhellen schädigt die Haarstruktur. Es bleicht das Haar an und entzieht die Parbpigmente. Aber ich habe es auch jahrelang gemacht. Wenn man es häufig macht, dann sieht man es schon. Die Haare werden stohig

fifimi 
Fragesteller
 18.01.2010, 21:44

Ich war heute bei der Beratung, sie meinte deine Haare brauchen mehr Wasserstoff :( meine Haare sind sehr lang und auch dunkel. Was ist unterschied zwischen blondieren und Aufhellen?

0
urmel1981  18.01.2010, 21:53
@fifimi

Mit einer Blondierung kann man mehr Stufen aufhellen als mit einer Hellerfärbung und nicht nur natürliche sondern auch künstliche Farbpigmente entfernen. Bei einer Hellerfärbung werden dem Haar Farbpigmente entzogen und neue zugeführt, bei einer Blondierung werden nur Farbpigmente entzogen und keine neuen hinzugeführt. Wenn du sehr dunkle Haare hast, würde ich es auf jeden Fall beim Friseur machen, sonst kann es sein, dass es rotstichig wird. Blondierung ist ein Pulver (blau) Es gibt verschieden Starken. Hier Wikipedia:

wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Haarf%C3%A4rbung#Blondieren

0

Ja, die Farbe muss ja aus dem Haar gelöst werden, die werden mit der Zeit brüchig und splissig. Zwar gibt es schon gute Pflegeprodukte, aber immer kommt zuerst eine aggressive Chemikalie, die Farbe rauszieht.

Auf jeden Fall ! Von Dunkel nach Hell ist gar nicht gut... Lasse Dich von Deinem Friseur beraten...