Mache bei Arbeit ständig Fehler. Normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, mach dir keinen Kopf. Es dauert länger als man denkt, bis man seinen Job gut macht. Und auch dann passieren noch Fehler. Ich hatte auch ein Jahr einen "einfachen" Job im Supermarkt an der Kasse. Ich habe auch viele Fehler gemacht. Die Leute dort haben einen unter Druck gesetzt und man sich selbst auch, weil man keinen Stress machen wollte. Auch nach Monaten hab ich ab und zu mal einen Fehler gemacht. Es ist nicht schlimm. Ich habe inzwischen einen Job in einem Autoteillager, in welchem die Arbeit noch simpler ist. An schlechten Tagen mache ich trotzdem Fehler. Es ist nicht schlimm, wir machen das nicht unser Leben lang und wir sind keine Maschinen, niemand ist von Anfang an perfekt, keine Sorge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An einem normalen 8h Arbeitstag bin ich im Durchschnitt 30 min nur damit beschäftigt, meine Fehler zu vertuschen.

Nobody is perfect. Außerdem machst du die Fehler ja nicht mit Absicht. Was willst da groß machen? Man kann sich besser konzentrieren aber irgendwann lässt die Konzentration eben nach und dann schleicht sich der Fehlerteufel ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die freundlichen Worte. Ich weiss das es sich um eine vielschichtige Arbeit handelt aber mir passieren beinahe täglich ein bis zwei Fehler, wobei mir vorkommt, das sowas nach drei Monaten nicht mehr passieren sollte.

Der Druck ist bei der Arbeit durchaus gegeben aber ich glaube den meisten Druck mache ich mir unbewusst selber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?