macbook pro, retina ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wenn es um ein neues Gerät geht, dann auf jeden Fall das Modell mit Retina-Display.

Das 13" MacBook Pro ohne Retina-Display, das noch über Magnetfestplatte und optisches Laufwerk verfügt, stammt nämlich noch von Mitte 2012 und ist verglichen mit den aktuellen MacBooks hoffnungslos veraltet.

Das 13" MBP mit Retina-Display ist eine ganz ausgezeichnete Wahl, damit machst du absolut nichts falsch; Trotzdem solltest du dir überlegen, ob du nicht noch etwas abwarten kannst, denn im Sommer ist die deutlich leistungsstärkere nächste Generation zu erwarten.

Diese frage stelle ich mir auch ständig aber ich entscheide mich lieber für den ohne retina weil es gibt eine Version die ohne retina ist mit starken 2,9 GHz Intel Core 7 bei Saturn und das für 1349 € sogar immer noch billiger als das retina, das ohne retina hat die Vorteile zb DVD Laufwerk und mehr Anschlüsse und das Display ist eigendlich auch gut nicht so gut wie das retina aber reicht fällig aus

ich möchte hier auch für alle Nachfolgenden was wirklich interessantes loswerden: habe nun seit 4 Monaten ein Macbook Pro Retina 13 Zoll, mit dem ich den ganzen Tag arbeite. Ich als schwerer Migränepatient hatte nach längerer Arbeit vor dem Bildschirm immer mit Migräneattacken zu kämpfen. Seit ich aber das Retinadisplay habe sind diese Attacken wie ausgestorben. Für Migränepatienten lohnt sich das Retinadisplay auf jeden Fall allein aus diesem Grund!!!

Hallo Nik,

ich habe zwar das MacBook Pro normal von 2011 aber wenn ich jetzt kaufen würde, dann würde ich auf jeden Fall das mit Retina nehmen. Ehrlich gesagt habe ich das DVD Laufwerkt noch nie genutzt und alle aktuellen Programme gibts auch zum Download.

Retina deshalb, weil du damit auch Flash speicher bekommst, das super schnell ist und einfach nur spass macht, dazu ist es noch viel dünner und etwas leichter, für mich vom Design her einfach schöner. Ach ja und da gibts noch etwas, sein Display ist gegen Verspiegelung geschützt, also es spiegelt viel weniger als das alte, was wirklich was ausmacht, schau dir mal dieses Video an, da siehst du es:

ist zwar auf Spanisch, aber da siehst den Unterschied.

Na ich hoffe mal du hast jetzt ein paar mehr Punkte warum du das retina kaufen solltest ;)

Gruss Meli

Hallo!

Ich würde ihn mit Retina Display nehmen, da du damit eine wirklich unglaubliche Auflösung hast! Du siehst keinen Pixel und das benutzten macht einfach mehr Spaß. Gerade, wenn man Sachen heran zoomt oder ähnliches macht ist es dafür bestens geeignet. Brauchst du deinen Laptop auch im Beruf rate ich zu 100% zu dem mit Retina Display, da es wirklich angenehmer ist keine Pixel zu sehen. Ist es ein reiner Freizeit Computer kann man für sich entscheiden, ob man bereit ist so viel geld auszugeben - ich war bereit und bereue es keine Sekunde :D

ich würde es ohne nehmen und spende den rest lieber,denn das retina display ist zwar ganz nett,aber du kannst es noch nicht wirklich nutzen,da die ganzen programme noch nicht angepasst sind.

Ich würde das ohne Retina Display nehmen, ist im Prinzip nur ne riesige Geldverschwendung wenn du es nicht irgendwie professionell oder berufsmäßig brauchst.

das retina display ist schon sehr gut verglichen mit dem display der alten macbooks... wollte es erst nicht glauben doch habe mich dann überzeugen lassen

Hol dir auf jeden fall das mit Retina! Ich sehe den gewaltigen Untertschied von Tag zu Tag wenn ich zuerst an meinem 13'' MacBook mit Retina arbeite und hinterher dann an meinen 21,5'' iMac ohne retina!

Keine Frage Retina Display ist ein muss. Der enorme Aufpreis ist gerechtfertigt. Die Darstellung selbst unter Word oder die Lesbarkeit von Webseiten ist genial. 

Ohne ; weil das Retina Display alleine ist nicht gut . A: Nur SSD ; kein großer Speicher für 2000€ B: Kein Laufwerk für den Preis!? C:i5 und i7 gibts auch in der ohne "Retina - Generation "

Das Macbook mit 13" ist auf der Apple Store -Seite ohne Retina zu finden.... Spar das Geld ;)

Wenn du das Geld hast, dann natürlich die Retinaversion. Augensex pur...

Was möchtest Du wissen?