Lottogewinnspiel noch nicht gekündigt?

2 Antworten

Das ist ein Fake. Und die frau hat sicher nicht aus Hannover angerufen, Da gibt es Tricks. Du wirst auch feststellen das man diese Nummern nicht anrufen kann.

Deine Daten sind leicht heraus zu bekommen. Für solche Firmen ist das kein Problem.

Das nächste Mal wünsche den Leuten einfach einen schönen Tag und lege auf.

Wer wirklich berechtigt Geld von dir haben  will,   schickt dir einen Brief und ruft dich nicht an.

 

 

natürlich war das ein fake. sie wollte da nur "daten abgleichen"  und da natürlich auch die bankverbindung. dann hätten sie versucht da geld abzubuchen

Angebliches Mahnbüro ruft an wegen gewinnspiel und abo?

Hallo,

ich habe eine frage. unzwar hat mich vor ein paar tagen eine Dame von einem gewinnspiel angerufen dass ich angeblich eine reise nach prag gewonnen hätte und automatisch an einem abo teilgenommen habe für eine Zeitung,. anschließend wollten die meine bankdaten wissen die cih natürlich nicht gesagt habe. eben hat mich dann wieder eine Dame angerufen ( ich meine es wäre dieselbe stimme gewesen. war auch keine deutsche ) angeblich von einem mahnbüro dass ich vor einem jahr an einem gewinnspiel teilgenommen hätte und ein abo abboniert hätte von einer Zeitung, erstens weiß ich davon nichts und zweitens kam nie eine Zeitung, naja jedenfalls meinte sie dass sie von einem mahnbüro sei und ich 255 euro zahlen muss ansonsten geht's vor gericht und das wären dann 600 euro und dass sie mir die letzte Mahnung per email schickt samt Überweisungsschein. sie war sehr hartnäckig. als ich sagte ich werde einen Anwalt aufsuchen meinte sie alles klar schönen tag noch tschüss und hat aufgelegt.

meine frage nun kann ich dem glauben schenken oder ist das betrug?

danke schonmal lg.

...zur Frage

Warum ist es so schwer im Lotto zu gewinnen?

Ich verstehe das nicht. Es sind doch nur 6 Zahlen und eine Superzahl.

Mir kommt das immer so vor, als müsste das eig. relativ leicht sein. 6 aus 49.

Hmm...

...zur Frage

Gewinnspiel Auto und Reise?

Hallo, ich bin heute angerufen wurden weil ich angeblich bei einem Gewinnspiel unter die letzten 20 gekommen sei. Als Hauptpreis bat man mir einen Audi A5 oder den Barwert an. Als zweiten Preis sollte es eine Küche im Wert von 20 T€ geben oder wieder den Barwert.

Zusätzlich sagte man mir, dass ich eine Reise in die Türkei gewonnen hätte und sie mir die REiseunterlagen in den nächsten 14 Tagen zusenden würden. Des weiteren bot man mir dann ein Zeitungsabonnement an, was aber kostenpflichtig sei.

Ich habe gesagt das ich weder Interesse an der REise, noch an den** Zeitungen** habe!

Die Frau am Telefon wurde sofort sauer, und sagte dass ich mich dazu verpflichtet hätte ein Abonnement abzuschließen als ich am Gewinnspiel teilgenommen hätte??? Sie meinte, dass ich von deren Rechtsabteilung hören würde und ein Bußgeld als Strafe zahlen müsste. Danach hat Sie aufgelegt.

Kann man diese Drohnung ernst nehmen, oder was kann man tun?

Über eine Rückmeldung würd ich mich freuen!

...zur Frage

Gewinnspielabzocke? hoffentlich nicht reingefallen

hallo, ich bekam vorhin einen anruf von deutsche verlag oder sowas, angeblich habe ich an einem gewinnspiel teilgenommen. kann sein, weil ich da oft mitmache. sie wussten meine adresse & geburtsdatum. ich habe angeblich einen gutschein für 3 nächte für 2 personen schonmal gewonnen, aber die frau wollte wissen, was ich wählen würde, wenn ich in der endfinale gewinnen würde (VW oder 10.000€ bar, gutschein oder 7000€, sony fernseher oder 3000€, h&m/amazon/ikea gutschein 1000€), ich hab 3mal bar gewählt und einmal h&m gutschein. aber dann kam sie irgendwie mit abonnement (bin keine deutsche, und ich habe sie ganz schwer verstanden, nicht nur wegen der sprache), ich sollte das und das abonnieren, für 12 monate + 2 monate geschenkt, weil man irgendwie sponsoren braucht oder sowas. das wird monatlich von meinem konto abgebucht bla bla. ich soo heeeee? und wenn ich das nicht will? dann wurde sie natürlich plötzlich ganz unfreundlich und meinte, dass ich dann an endfinale nicht teilnehmen kann. ich dann: oh dann will ich nicht!!! sie (ganz frech): gut, wiederhören!

jetzt ist mir sogar der hotelgutschein egal :D wäre ja schön 3 tage mit meinem freund irgendwo im hotel zu übernachten, aber egal. kontonummer oder bankname habe ich natürlich NICHT gesagt, und sowas gebe ich beim gewinnspiel NIE an... also ich denke dass dann alles OK is oder??? sie hat irgendwas mit lastschrift gesagt, dazu hätte ich die daten angeben müssen oder? weil ich sagte dass ich OK magazine abonnieren würde, aber danach wurde mir klar, dass das schon jetzt bezahlt werden muss. ich habe dann natürlich GLEICH ABGESAGT, und gesagt, dass ich es nicht will. was denkt ihr?? was soll ich machen wenn sie das doch schicken?? ich habe doch nein gesagt. (ich habe einmal berliner zeitung abonniert, aber das wollte ich wirklich, und ich musste erst am ende meines abonnements bezahlen, da kam eine rechnung. davor habe ich angst, dass sie das jetzt auch einfach so machen, obwohl ich nein gesagt habe).

...zur Frage

AGB bei gewinnspiel missachtet

Hallo ihr lieben,

Ich bekam gerade einen Anruf wegen einer online Gewinnspiel Teilnahme. Leider habe ich geantwortet dass ich teilgenommen habe obwohl sich der Herr schon etwas unseriös angehört hat. Er sagte zu mir ich sei nun in der zweiten Runde der Ziehung und demnach müsse ich entweder ein Abo abschließen oder mich selbst finanzieren für die nächste Ziehung. Das wäre in den AGBs gestanden die ich dummerweise nicht gelesen habe.

Ich sagte ihm, dass ich erneut die AGBs zugesendet haben möchte. Er meinte die kriege ich dann zusammen mit der Rechnung.

Dann habe ich aufgelegt um darüber nachdenken zu können was ich jetzt mache.

Soll ich die Rechnung einfach nicht bezahlen oder hat jmd Erfahrung mit so was?

Ich bin mir sehr unsicher wegen dem allem. Ich meine das war ja alles nur abzocke aber jetzt ist es zu spät.

Kann ich noch sagen dass ich nicht teilgenommen habe und nur ja gesagt habe weil ich das Auto wollte?

Bin verzweifelt. Bitte um Hilfe :)

...zur Frage

Immer mehr Schulden durch Lotto?

Es rufen mehrmals wöchentlich Lottounternehmen bei uns an und behaupten ich/unsere Familie hätte Lotto gespielt, was wir natürlich nicht getan haben. Rechnungen und Mahnungen, dass wir zahlen sollen werden uns ebenfalls geschickt. Bereits sind es ca 4-5 Unternehmen die Geld wollen. Ich schätzt insgesamt vielleicht 350€ und es scheint immer und immer mehr zu werden. Wir haben derzeit schon Geldprobleme und wir wissen nicht mehr wie wir das alles bezahlen sollen. Ich habe 1x irgendein Gewinnspiel im Internet mitgemacht und meine Telefonnummer/E-Mail angegeben, aber keinesfalls die Kontodaten oder ähnliches, könnte es damit zusammenhängen? Und was soll ich tun wenn es immer mehr Unternehmen werden, die anrufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?