Lohnt sich ein Lotto, Schreibwarenladen und Zeitschriftenhandel, welches sich in einer kleinen Stadt befindet, heute noch,...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :)

Bei uns im Stadtteil (10-15000 Einwohner) hat jemand zum Jahreswechsel ein solches Geschäft eröffnet & das läuft auch gut. Es liegt jedoch auch absolut verkehrsgünstig & damit steht und fällt alles -------> wenn ein solcher Laden eine gute Lage hat, geht er gut & das erst recht, wenn das Sortiment passt & die Bedienung/der Service so ordentlich sind, dass die Leute gerne kommen.

Hilfreich iste s auch wenn man "Alleinherrscher" ist & das ist dieses Geschäft in unserem Stadtteil auch.. ein vergleichbarer Shop befindet sich etwa vier Kilometer entfernt & das ist etwa für den 85-jährigen Opa Heinz der einmal am Tag seine "Bild" kauft und dann noch Lotto spielt oder die Kinder schlicht zu weit.

Wer jedoch lustlos und mürrisch hinterm Tresen steht & dazu noch seine Trafik in einem finsteren Winkel der Stadt befindet bzw. mitten in einem Gebiet, in dem tatsächlich tote Hose herrscht, der braucht sich nicht zu wundern wenn die Kundschaft nicht kommt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht.

Bei uns ist das Spielen von Lotto direkt bei der Lottogesellschaft über deren Homepage sogar günstiger als am Kiosk, weil die Scheingebühr niedriger ist.

Ich kenne jemand der einen solchen Laden betreibt und die Umsätze als auch der Gewinn brechen ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider wird hier auch das Internet die meisten Einnahmequellen verdrängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir in der Gegend haben die mittlerweile alle zu gemacht. Nur die Poststellen halten sich... wenn auch knapp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?