Vielleicht, kannst es ja mal probieren.

Das kommt auch immer auf dein Studium an. Es erfordert natürlich sehr viel Selbstdisziplin...

...zur Antwort
bringt sauviel Berufserfahrung, bringt nur vorteile

Opportunitätskosten, die bei dir dann wären?

  1. Ein erfolgreiches Studium gelingt dir auch trotz Arbeit.
  2. Deine Alternative (Opportunität) wäre also mehr zu lernen. Die Frage ist, ob dieser zusätzliche Nutzen (mehr zu lernen) deinen Bruttonutzen aus Studium und Arbeitserfahrung übersteigt. Das bezweifle ich nämlich.
...zur Antwort

das mit der Dauer hängt leider von der Fahrschule ab. Musste teilweise gute 2 Wochen warten bis ich wieder Fahrstunden bekommen habe.

Allen in Allem: 9 Monate und etwa 1700-2000€

(war vor 3 Jahren)

...zur Antwort
bringt sauviel Berufserfahrung, bringt nur vorteile

Klar nützen dir fachbezogene Nebenjobs mehr als fachfremde. Jedoch zu sagen, dass ein Job z.B. in der Gastro gar nichts bringt, stimmt so nicht. Dort lernst du beispielsweise den Umgang mit Menschen, als auch mit "schwierigen Menschen" umzugehen.

Außerdem ist meiner Meinung nach jemand der neben seinem Studium arbeitet deutlich belastbarer (oder signalisiert es zumindest), was dir im Berufsleben nur Vorteile bringen kann.

Auch aus HR-Sicht ist es doch deutlich besser einen CV mit Inhalt vorweisen zu können, als sagen zu müssen, dass man keinen Sinn in einem Nebenjob gesehen hat.

Das wäre aber jetzt meine persönliche Meinung

...zur Antwort

das führt zur Inflation. Das gab es bei uns tatsächlich schon einmal.

...zur Antwort

Ich habe längere Zeit bei einer Personalberatung/ Headhunter gearbeitet.

Da waren die angegebenen Gehälter immer ein sehr guter Anhaltspunkt, um geeignete Kandidaten für eine Position zu finden. Letztendlich haben die Gehälter fast immer ungefähr mit dem tatsächlichen aktuellen Gehalt übereingestimmt.

...zur Antwort

Das reale BIP ist inflationsbereinigt.

...zur Antwort

Viele spätere Jobangebote entstehen aus diesen Praktika.

Außerdem ist ein Praktikum immer dazu gut, einen ruf ausschließen zu können oder seine eigenen Präferenzen zu erkennen.

Deshalb wäre es verschwendete zeit und auch sinnlos ein Praktikum in einem Berufsfeld zu absolvieren, was dich nicht interessiert.

Nutze die Chance!

...zur Antwort