Lohnt sich der Kauf einer teuren PC - Maus?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Lebzeiten einer Maus, sind entsprechend der Benutzung ( Häufigkeit ) , der Bedienung ( stärke des klickens, sowie ziehen über Tisch oder Mousepad ) . Aber es ist pro User ziemlich egal, qualitativ sind das evt. bis zu 2 Jahren, die man eine Teure Maus länger benutzen kann. 

Viel wichtiger ist der Ergonomität der Maus für deine Hand, liegt sie gut drauf und verursacht keine Schmerzen auf dauerhafte Belastung, dann ist sie Optimal, da jeder Mensch eine andere Hand hat, kann man nicht sagen die Maus X-Y, am besten mal in einen Fachmarkt gehen, und die Mäuse selbst in die Hand nehmen zum testen. 

Für die Entlastung des Handgelenks gibt es schöne Mousepads mit Geleinlagen an der Stelle vom Handgelenkt, damit die Ablegekraft nicht nur auf die Gelenke wirkt. Für dauerzocken sehr angenehm !

 

Wünsch viel Spaß beim probieren.

Kommt drauf an was du damit machen willst, nur bischen im Internet Surfen, chatten, paar kleine spiele spielen reicht auch eine Optische , kabelgebundene logitech maus für 10€, die zocker setzen da eher bequemlichkeit, reaktionszeit, präzision und auf Vielseitigkeit der maus..diese kosten schon ab 90€..ich selbst hatte mir früher vpr 4 jahren eine Logitech 518 Optische maus geholt, und hält heute immernoch, liegt gut in der hand und zum zocken reicht die auch vollkommen aus, hatte früher 45€ gekost heute kost diese nur noch 18€..

Nein defenitiv nicht. Gamer schwören auf lasermaäusen, aber es ist wissenschaftlich bewiesen, dass der mensch den unterschied nicht mal wahrnehmen könnte wenn einer da wäre, ganz zu schweigen davon dass der mensch den unterschied nicht mal kontrollieren könnte.

Nimm am besten eine von logitech. (sehr gute qualität) 

Und wenn du gamen willst, dann möglichst mit kabel und infrarot, und mit 30€ bist du schon gut dabei.

Was möchtest Du wissen?