Lohnt es sich in die Gaming Branche einzusteigen?

4 Antworten

Also zunächst einmal: Ohne Studium als Programmierer in die Spielebranche einsteigen ist praktisch hoffnungslos. Solltest du es doch schaffen wirst du größtenteils belächelt und bekommst noch weniger Gehalt als ohnehin schon.

Nun zu dem "lohnt es sich". Lohnen impliziert ja erst mal Geld. Damit wäre die Antwort NEIN! Mit einem Informatikstudium als Programmierer verdienst du fast in jeder Branche mehr als im Bereich Spiele. Ich bin nun 5 1/2 Jahre dabei und verdiene ENDLICH ganz ordentlich.

Die ersten 2 Jahre verdienst du meist so wenig das du froh bist wenn du 0 auf 0 raus kommst am Ende des Monats. Dann kommen meist 2-3 Jahre wo man sich zwar gut über Wasser halten kann aber nicht wirklich viel sparen kann. Ein kleiner Urlaub pro Jahr ist mal drin.

Dazu kommt: Überstunden (unbezahlt) sind nicht unüblich. Die Branche ist in vielen Firmen das absolute Chaos. Erwischst du die falsche ist es ziemlicher Horror. Urlaub ist meist dicht am gesetzlichen Minimum. Und dein Job kann jeden Moment wegrationalisiert werden wenn Projekte eingestellt werden.

Warum macht man das also? Nur aus dem Grund das man Idealist ist und Spaß an Spielen hat. Die Kollegen sind häufig cool und untereinander hat man oft sehr viel Spaß. Erwischt man das richtige Unternehmen und ein entsprechendes Projekt, kann man eine gute Zeit haben.

Die Branche ist fast durchgehend jung. Diejenigen welche nicht im Management landen, wenn sie älter werden, wenden sich meist genervt hab und gehen in andere Branchen. Denn sobald man Haus, Frau und Kinder hat will man Zeit und Geld haben.

Last but not least: Die Idee mit dem Game Design. Ein Unternehmen braucht pro Projekt 1-2 Game Designer. Das sind entsprechend fast immer Leute mit Vorerfahrung in anderen Bereichen (Level Design, QA, etc.) und entsprechenden Hobbies in diesem Bereich. Direkt dort einsteigen ist SEHR selten.

Den einzigen Game Designer den ich bisher habe direkt einsteigen sehen als solcher wahr ein Absolvent der Games Academy. Von der Schule (Abi) direkt als Game Designer arbeiten ist EXTREM unwahrscheinlich. Da müsstest du privat schon einiges vorweisen können (private Projekte).

Zuletzt noch das wichtigste: Da die Games Branche entsprechen quasi ausschließlich mit Idealisten gefüllt ist, muss man um dort überleben zu können, nicht nur einer sein, sondern auch SEHR viel Durchhaltevermögen aufweisen! Durchhalten und hoffen das es besser wird ist alles!

Solltest du noch Fragen haben bezüglich der Games Branche, komm gerne auf mich zu ;-).

Das hört sich ja nicht so spaßig an 😄
Könnte man denn mehr Geld verdienen wenn man eigene Projekte gründet und sich selbstständig macht?

0
@NeuesProfil

Eigene Projekte sind noch riskanter und mit noch weniger Entbehrungen verbunden. Vor allem brauchst du da (eigenes) Kapital, einige gute Leute und einiges an Erfahrung.

0
@NeuesProfil

Ich befürchte du bist dir da nicht darüber im klaren was so etwas kostet. Entweder du müsstest das ganze als Indie Projekt starten (sprich Leute finden die für deine Firmenbeteiligung statt Gehalt arbeiten), oder du hast irgendwo ~1 Mio Euro rumliegen und kein Problem damit das als Risikokapital in ein Unternehmen zu pumpen. Die 3. Möglichkeit wäre Crowd Funding. Das ist allerdings mit sehr viel Druck und Stress verbunden. Und wie kesux schon sagt: Als Anfänger reiner Wahnsinn. Denn am Ende musst du das Spiel ja auch vermarkten können. Und dafür braucht es Erfahrung und Kontakte.

0

Studieren würde ich sowieso damit hätte ich kein Problem 😊

0

Dass man nur 1-2 Game Designer pro Projekt braucht stimmt so nicht. Es gibt Projekte mit 6-7 Game (System) Designer, einigen Level Designern usw. Kommt halt auf die Komplexität des Spieles an.

Und Direkteinstieg ist auch ohne Games Academy & co möglich. Da müssen halt Hobby- und/oder Studentenprojekte vorhanden sein, die entsprechende Skills nachweisen können.

Dem Rest schließe ich mich aber so an.

0

Also lohnen tut sich jeder Beruf irgendwie :D. Es ist eben so eine Sache, da in der Gaming-Branche die Entwickler aus Deutschland gar nicht in Deutschland so richtig arbeiten können, da es kaum Entwicklerstudios gibt. Musst damit evtl rechnen, dass du mal in England arbeitest, mal in Russland oder in anderen Ländern auf relativ kurze Zeit beispielsweise 5Jahre, halt so lange wie da spiel entwickelt wird. Daher musst du entscheiden ob du das wirklich willst ;D

Ich würde eher normal informatik lernen, damit kannst du dann auch in den game-bereich einsteigen, hast aber ncoh viel mehr möglichkeitne offen! Falls dir gamedesign privat Spaß macht, wäre es möglich, dass die die Freude vergehen würde, wenn du das gezwungenermaßen jeden tag tun musst, daher kann es sich auch emotional als negativ herausstellen, wenn man das hobby zum Beruf macht.

Job Fragen?

Hi,

ich wollt mal fragen was und co. ich brauche um folgende Berufe zulernen;

Ingenieur // Prüfler (TÜVler)

Programmierer (Entwickler) // Designer

Also ich weiß das ich für den Beruf "Ingenieur" Studium machen muss wie lange wusste ich auch, aber habe es vergessen haha.

Bin grad dabei eine Tabelle für diese beide Berufe zumachen.

Bsp.: Name // Abitur Nötig? // Studium (Welcher Beruf? Wie lange studieren) wie gehts weiter

Versteht ihr was ich meine? Deswegen suche ich Informationen. Welcher Abschluss Quote ich brauche.

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

...zur Frage

Muss ich als Programmierer bzw. Software Entwickler Informatik studieren?

Oder reichen Zertifikate, Lehrgänge, Spezialisierung, etc..?

...zur Frage

Programmierer/Anwendungsentwickler werden. Ausbildung? (fach)-Abi? was brauche ich?

Hey ,

und zwar bald bin ich in der 10ten Klasse und ich muss langsam wissen was ich nach der schule machen werde.

ich möchte Programmierer bzw. Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung werden

und wollte euch jetzt fragen was brauche ich eigentlich dafür

kann ich direkt nach der schule eine Ausbildung suchen

oder sollte ich lieber Fachabitur machen ?

und wenn ja in welchem Bereich soll ich das Fachabitur machen ?

Technik , oder Informatik ? ist mir alles zu breit gefächert . ich hab gehört in Informatik lernt man auch viel Elektrotechnik , wo ich garkeine Lust drauf habe

also in welchem Bereich sollte ich ein Fachabitur machen um später Programmierer zu werden.

Lg.

...zur Frage

Gehalt mit 22 als Software Engineer?

Ich bin Software Entwickler und 22 Jahre alt und entwickle Software seit ich ungefähr 10 Jahre alt bin.Nach einem Firmenwechsel und 4 Jahren Berufserfahrung verdiene ich aktuell 3900 Brutto ca. 2300 netto. (Stkl.1) Ist dies ein gutes oder eher mittelmäßiges Gehalt in der IT Software Entwicklungs Branche für dieses Alter?

...zur Frage

Wie steige ich am besten in die Game-Production Branche ein?

Guten Tag,

Ich bin kurz davor mein Abitur abzuschließen und bewege mich nun langsam auf das wahre Leben zu. Nun geht es darum, den richtigen Weg zu finden. Mein Traum ist es Game-Engineer zu werden und gemeinsam mit anderen Game-Designern in denen eine Passion brennt, spiele zu programmieren. Ich komme aus Leipzig und habe hier leider nur Privatschulen, die den Studiengang anbieten. Diese kosten natürlich Unmengen an Geld und haben nicht unbedingt den besten Ruf... deshalb kämen für mich am ehesten wohl die Hochschulen in Kempten oder Trier in Frage, jedoch scheint es natürlich etwas umständlich für 6-7 Semester in einer anderen Stadt in eine WG zu ziehen. Deshalb stellt sich mir die Frage, ob es vielleicht auch andere Wege gibt, um gut in die Games-Branche einzusteigen, viel zu lernen und daraufhin auch eine feste Stelle zu finden :) Ist es vielleicht möglich, durch Praktika zuverlässig etwas zu lernen? Ist eine Ausbildung möglich?

Falls es hier Leute gibt, die selber in der Branche arbeiten, würde mich besonders deren Meinung interessieren. Was empfehlt ihr?

Ich möchte mich schon mal im voraus herzlich für eure Antworten bedanken!

MfG FLOROID

...zur Frage

Beruf Name gesucht, Programmierer der Beruflich software hackt?

Guten Tag,

Vor Jahren hatte ich mal einen Vortrag eines Berufstätigen welcher in der IT Branche gearbeitet hat. Seine Aufgabe war es mit seinem Team bestimmte Systeme, Software, Geräte etc zu hacken versuchen und ihre sicherheitslücken ausfindig zu machen. Wie heißt dieser Beruf? Fachbezeichnung?

Danke mfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?