Logartihmus lg, ln, log

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ln ist der natürliche Logarithmus (der Logarithmus zur Basis e), wenn du z.B. die Funktion hast:

e^x = 10 nimmst du den ln, x=ln(10)lg ist der Logarithmus zur Basis 10, wenn du z.B. die Funktion hast:

10^x = 100 nimmst du den lg, x=lg(100)=2

Achtung! Auf manchen Taschenrechnern steht LOG für den Logarithmus zur Basis 10, obwoh das eigentlich falsch ist. Log steht nämlich für einen Logarithmus zu einer beliebigen Basis, die angegeben werden muss (als kleine Ziffer rechts unten neben dem Log).Wenn du einen Taschenrechner hast, kannst du übrigens die beiden Aufgaben oben ganz einfach eintippen und der rechnet die dir dann aus. Der lg(10) ist einfach 1, deswegen fällt er weg.

Danke bis jetzt hab ichs verstanden also wenn die Basis e im Spiel ist nimm ich den ln ansonsten den lg. Aber lg(10) ist 1 müsste ich dann nicht x = lg(6)+3?

0
@BackUpboy

ahhhaaa! lg(6)/1 = lg(6) danach noch das +2! Ich habs verstanden Danke!

@kunos: ohne das ich jetzt irgentwie gemein sein will aber wenn man selb nicht weis was der lg(10) (der aus der Angabe klar lesbar war) sollte man nicht versuchen zu helfen! Denn Prinzipiell hat mir deine Antwort genau 0x geholfen! Und würde ich die frage stellen was ln, lg, log ist bzw. wann man ihn verwendet, ist es doch klar das ich es nicht weiß. Im Unterricht hatten wir es durchgenommen, dass stimmt nur leider war ich Krank! lg

0

Was ist denn lg(10) ? Dann ist der Rest fast klar. Was ln, lg, log ist, sollte man Dir im Unterricht erklärt haben. Ansonsten steht das im TW.

Was möchtest Du wissen?