Löwen Beziehungen zu den Menschen

9 Antworten

Wenn er klein ist geht das ja noch, aber wenn der Löwe groß ist erwachen seine Raubtierinstinkte und da steht der Mensch nun mal leider als Nahrung auf der Liste. kann gut gehen, aber eher eben nicht

Tiere sind und werden immer unberechenbar bleiben....es kann jederzeit passieren, dass sie ihrem Instinkt folgen und angreifen.....

Tiere sind sogar sehr berechenbar, wenn man ihre (Körper)Sprache versteht und weiß wie man mit ihnen umzugehen hat. Und große Wildtiere in eine Wohnung zu stopfen und sich dann zu wundern, dass man gefressen wird, zeugt eindeutig davon, NICHT zu wissen wie man mit ihnen umzugehen hat.

Menschen sind da wesentlich unberechenbarer, finde ich. Die lächeln Dir ins Gesicht und schleimen sich ein und wenn Du Dich umdrehst hauen sie Dir ein Messer in den Rücken. Tiere hingegen zeigen immer wie sich gerade fühlen (angriffslustig, gereizt, erschrocken,...)

4
@Blackcurrant8

Da gebe ich Dir vollkommen recht.....man muss Gesten der Tiere nur zu deuten wissen....viele können es aber nicht und wundern sich, warum Tiere dann so reagieren...

Und mit den Menschen - ja, da ist was dran..:-)

2

Über kurz oder lang schon. Eine Löwe ist und bleibt nun mal ein Raubtier.

Google mal das gab es schon öfter, das Löwen "ihre" Menschen angefallen, getötet oder zumindest schwer verletzt haben.

https://www.youtube.com/watch?v=24y56-IVhhs : D

Du siehst aber auch dass deren Pullover ziemich zerfetzt sind - auch wenn es nicht absichtlich passiert, aber gerade mit so einem großen, starken Widltier kann es zu Unfällen kommen (siehe Siegfried und Roy, angeblich wollte der Tiger den Magier nur mittels Nackengriff in Sicherheit bringen).

Such auf Youtube auch mal nach Christian the lion. Der erkennt seine Pfleger wieder und freut sich über ihren Besuch, als sie ihn nach ein paar Jahren in der Wildnis besuchen.

Das kommt wohl darauf an. Wenn man die Tiere in und auswendig kennt, sie über ausreichend Platz verfügen, frei sind, und man ein Vertrauensverhältnis aufgebaut hat, dann ist es wohl eher so wie in dem Video. Nur dass das für uns seltsam anmutet. Da wir ja die Tiere in Gefangenschaft, im Zirkus, sonstwo kennen und da hört man ja immer mal, dass einer zugelangt hat. Nur werden dort wohl auch nicht alle Bedürfnisse der Tiere beachtet und diese wertgeschätzt. Wenn Du wirklich wissen willst, wie eine Beziehung zwischen einem Löwen und einem Menschen sein kann, dann sieh Dir das Video und die Fortsetzung an!

http://www.youtube.com/watch?v=VHu1BNxbbQM

Kevin Richardson sagt übrigens selbst, dass er zu seinen Gruppen immer den Kontakt halten muss. Mal länger weg und dann wieder in eine Gruppe kommen ist schwieriger als jeden Tag dort zu sein. Dann würden gerade die "Kerle" auch mal antesten und zum Beispiel mit den Pfoten schlagen. Das kann bei einem Löwen schon gehörig weh tun.

1

Was möchtest Du wissen?