Lockige Haare strohig nach kämmen. Was kann ich dagegen tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo PolinGirl,

vielleicht ist es das falsche Haar Öl,das Du verwendest oder auch nicht die richtigen Pflege Produkte für Deine Haare,ich habe ein paar Tipps für Dich,die Dir helfen könnten?

Welche Haar Pflege Mittel verwendest Du denn?-sie sollten ohne Silikone sein ,weil:

Silikone sind mikroskopisch kleine Kunststoff artige Kügelchen,die eine Schutzschicht um die Haare legen ,die zu einem festen Bestandteil des Haares wird.Aus diesem Grund können irgendwann keine anderen Pflege Produkte mehr in die Haare eindringen,zudem können Silikone Allergien und Schuppen auf der Kopfhaut auslösen und das Haare Färben-und Tönen erschweren.

Silikon freie Shampoos und andere Haar Pflege Produkte,die zudem auf Naturbasis hergestellt werden,gibt es von Alverde,Weleda und Lavera im dm Markt.

Dass Du Deine Haare nicht föhnst ist gut,denn damit verhinderst Du,das sie austrocknen und Spliss entsteht.

Hier sind zwei Kuren, die Deinen Haaren Feuchtigkeit spenden und Glanz geben werden:

1 Eigelb,1 EL Oliven Öl,1 EL Honig und 1 Becher Naturjoghurt-oder -1 TL Zitronensaft,3 EL Oliven Öl und 1 Eigelb-beide Kuren in die trockenen Haaren massieren und nach ca 20 bis 30 Minuten aus waschen-1 bis 2 Mal die Woche anwendbar.

Es gibt ein gutes Bio Haar Öl von Alverde im dm Markt,es ist eine Mischung zwischen Argan -und Mandel Öl. Dieses Öl kannst du täglich in Deine trockenen oder feuchten Haare und /oder Haarspitzen massieren ein paar Tropfen genügen.

Der Vorteil des Öls ist der Anteil an Argan Öl,denn es zählt zu den leichten Ölen,was bedeutet,es enthält viel Feuchtigkeit,die von den Haaren sehr gut aufgenommen wird,ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Deine Haare werden geschmeidig ,glänzend ,geschützt ,leichter kämmbar und erhalten Feuchtigkeit, sie werden aber nicht fett.

Das Oliven Öl der Kuren kannst Du auch durch das Bio Haar Öl ersetzen.

Wichtig für die Haut,in der die Haare wachsen, ist auch genügend zu trinken,denn dadurch behält sie ihre Elastizität,täglich 2 Liter Flüssigkeit in Form von ungesüßtem Tee oder stillem Wasser ist empfehlenswert.

Auch eine ausgewogene Ernährung ist ratsam,täglich viel frisches Obst und Gemüse essen und auch mal die frisch gepressten Säfte von beidem trinken.

Gruß Athembo

Vielen Dank für den Stern!

0

nur mit den Händen oder einem breitzinkigen Lockenkamm von unten nach oben bischen lockern. Und Nachts mit Zopf oder hohem, gedrehten Dutt schlafen.

Was möchtest Du wissen?