Lochabstand zum Rand?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1 Zoll

Das Loch wäre doch größer als die Platte oder hab ich jetzt was falsch verstanden und die Platte ist 16mm dick? 🤔

platte ist so 170cm auf 80cm. Dicke ist 10mm

0

Eher 50mm wenn nicht sogar mehr

Eventuell lässt sich deine Bohrung verstärken mit einem passenden Flacheisen

Nur so als Tipp

10mm lang breit dick?

die Platte wiegt 25 kg oder der Bolzen?

Die Platte ist 10mm dick und wiegt 25kg

0
@leachim292

Das habe ich mir gedacht 😉

Wie gesagt 2cm ist sehr wenig besser den Rand verstärken, weitere vom Rand weg bohren, mehrere Löcher zum Aufhängen benutzen oder ein anderes Material wählen.

0

Was befindet sich hinter der Rigips-Platte an der Decke?

Hallo!

Unsere Katze hat eine Garnische von der Decke gerissen, die unfachmännisch installiert wurde - mit normalen Dübeln in einer Rigipsplatte (sic! so blöd muß man mal sein...)

Die Löcher grmbl habe ich bereits zugespachtelt.

Jetzt möchte ich aber die Garnische wieder aufhängen. Ich habe also neue Löcher gebohrt - und zwar für Hohlraumdübel. Ich habe da welche mit Spreizanker und welche mit Affenschaukel gekauft. Da muß man dann dicker bohren, damit der Dübel durchpaßt.

Gesagt, getan. Bei 3 von 4 Löchern klappte es ganz gut, aber bei einem stieß ich zuerst auf Holz (?!) und dann auf Beton! Und zwar direkt nach der Rigipsplatte.

Ich dachte mir dann: "Hm - da ist scheinbar ein Betonträger hinter dem Rigips, da könnte ich die Garnische super im Beton verankern, mit Betondübeln" - hab dann ein paar Probebohrungen gemacht, um den Betonträger zu finden, aber da war nichts. Nur an dieser Stelle. Und die befindet sich lustigerweise genau in der Mitte der Fensterseite, wo die Garnische hinsoll. Die Fenster mit Loggiatüre sind 4m breit - genau diese Länge soll der Vorhang abdecken. In der Mitte hab ich 20cm vom Fenster entfernt diesen Beton entdeckt.

Es ist zum Verzweifeln - ich habe Sorge, daß es jetzt sein kann, daß ich eben 10mm für die Hohlraumdüber bohre und wenn ich den Dübel dann reinschiebe, klappt er nicht aus, weil irgendein Betonteil im Weg ist.

Ich würde gerne herausfinden, wie es oberhalb der Rigips-Platte an meiner Wohnzimmerdecke aussieht - gibt es da irgendeinen Trick? Ich weiß, daß es Spezialisten gibt, die dafür eine Kamera haben, die sie über ein Glasfaser-Kabel in ein Loch einführen können, z.B. für Reparaturarbeiten an einer Rohrleitung. Aber das muß ja auch einfacher gehen.

LG, Schlaumy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?