Wie Bohre ich das loch in der Decke tiefer?

6 Antworten

In Stahlbetondecken werden in der Regel eine Menge Stahlmatten verbaut. Beim Bohren triffst Du unglücklicherweise auf diese Stahlstangen. Wenn Du lange versuchst da mit einem Betonbohrer da durch zu kommen, verhärtet der Stahl und nachher kommst Du da mit einem normalen HSS Bohrer kaum noch durch, zumal der ganze Betonstaub dazu beiträgt, daß der HSS Stahl sehr schnell verschleißt. Du solltest Dir einen Bohrhammer ausleihen und einen Bohrer wie diesen hier verwenden:

http://www.bohrer-onlineshop.de/shop/maschinenzubehor/zubehor-fur-gestein/bohrer/sds-plus/sds-plus-quadro-x-hammerbohrer-10-x-160-mm

Damit kommst Du leicht durch die verbauten Baustahlmatten durch. Ich hoffe meine Antwort war Dir hilfreich.

Hi,

du bist auf Monierstahl gestoßen, daher sollte die neue Bohrung ca. 3 cm neben das alte Loch gesetzt werden. Manchmal trifft man auch öfter auf Stahl.

Versuche es damit, mit einem kleineren Bohrer, vielleicht 5 oder 6 mm, vorzubohren und dann erst mit dem 10er.

LG

Edgar

Wenn es so hart ist versuche es mit einem Bohrhammer  oder einer Schlagbohrmaschine.

Das hilft auch nichts, wenn man auf Stahl stößt.

0
@herja

wo steht, das er auf Stahl gestoßen ist ? Wenn es so ist, dann hilft es natürlich nicht.  Dann an einer anderen Stelle bohren.

0

Hab eine Skil Schlagbohrmaschine 6400.  

Ich ein paar Zentimeter weiter habe ich auch schon ausprobiert und wie gesagt in einem anderen Raum .Überall das gleiche .

Was möchtest Du wissen?