Kann eine Wand zu stark sein, um ein tieferes Loch zu bohren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Manchmal sind in Decken oder Wänden Stahlträger oder Versteifungen aus Stahl eingebaut .Aber selbst wenn Du in Beton bohrst und  z.B. auf einen Kieselstein triffst, geht es mit der normalen Schlagbohrmaschine nicht weiter.

Versuche eine Spezialmaschine zu bekommen die einen zusätzlich schlagenden Bohrkopf hat. 

Der hat jedoch auch keine  Chance, wenn Du auf einen Stahlträger triffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sam0001
24.02.2016, 15:24

Weißt du, ob man sich solche Spezialmaschinen im Baumarlkt ausleihen kann?

0

Hi,

kommt mir bekannt vor. Bei mir war es eine Stahlbeton-Decke. Erst nach dem 4 Versucht hatte ich dann Erfolg. Entweder hatte ich (gefühlt) einen Stahlträger oder Kiesel getroffen. Und überhaupt war das Ding extrem hart.

Aber mit dem richtigen Werkzeug kommt mal irgendwann überall rein.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den richtigen Bohrer für deine Wand? Neben den Universalbohrern
gibt es ja noch einige andere, die speziell für Stein, Beton, Metall oder Holz sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sam0001
24.02.2016, 15:23

Ja ich benutze einen Aufsatz wo drauf steht für Diamant/Beton

0

Mit na normale Schlagbohrmaschine kann das schwierig werden.

Du brauchst nen pneumatischen Bohrhammer mit gescheiten Bohrern, dann klappt das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sam0001
24.02.2016, 15:05

Also das man was stärkeres für die Decke braucht, verstehe ich ja noch aber in eine normale Wand? Da muss man doch einfach Löscher machen können :-(

0

Probier doch mal mit 5mm oder 6mm vorzubohren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stahlträger oder Beton?

schön auf die Statik aufpassen sonst fällt das haus zusammen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sam0001
24.02.2016, 15:03

Beton. Haha :-)

0

Was möchtest Du wissen?