Lieferservice von zu Hause aus?

5 Antworten

Bin mir halt nicht sicher ob sich das rentieren würde, wenn man nur ein Produkt verkauft

Die gesetzliche Hürde heißt "Lebensmittelsicherheit". Die könnt ihr in privaten Räumlichkeiten nicht gewährleisten.

Kannst du hierzu genauere Informationen geben? Mein Kumpel ist ausgebildeter Restaurantfachmann und hat alle Scheine etc.

0
@TomBom94

Wenn er das alles weiß, dann sollte ihm klar sein, dass ihr gar nicht die Räumlichkeiten für sowas habt.

0
@TomBom94

Es geht um die Lagerung der Lebensmittel. Wer verpackt die Euch?

0
@Steffi07883

Alles TK-Ware, der Teig wird frisch angerührt, keine Lagerung notwendig. Verpackungsmaterial, Servietten et.c von Amazon bestellen. Fritteuse ist sowieso vorhanden.

0
@TomBom94

Genau wie es Steffi07883 sagt, es ist einfach in Privaträumlichkeiten illegal.

1

Ihr solltet Euch über die Rechtsform Gedanken machen, zusätzlich bitte mit einem Steuerberater kontakt aufnehmen, der dann alles mit der Steuer-ID regelt.

Zusätzlich vermute ich, wird es sinnvoll sein, eine Versicherung abzuschließen falls Lieferando in Eurem Auftrag unterwegs ist und ein Unfall mit Personenschaden passiert.

Ob das Geschäft Sinn macht, ist auch fraglich.

Gesundheitsamt? Weiß nicht ob man da was beachten muss beim Verkauf von Lebensmitteln.

Dann muss der Preis eben stimmen. Schokoriegel werden ja nicht für 5 Euro das Stück weg gehen ist also die Frage was bleibt da hängen mach Abzug der kosten.

Wenn es sich z. B. um ein reines Wohngebiet handelt, dürft ihr dort kein Gewerbe ansiedeln!

Ihr müsst ein Gesundheitszeugnis haben, wenn ihr mit Lebensmitteln umgeht.

Und es kann sein, das ihr einen Meisterbrief braucht.

Und die Räumlichkeiten müssen entsprechend eingerichtet sein (Hygiene usw.) und ihr müsst Hygieneauflagen einhalten usw.

Wenn es sich um ein Gewerbe ohne "Publikumsverkehr" handelt, dann schon. Ich habe selbst ein Nebengewerb und wohne in einem reinen Neubau-Wohngebiet. So lange die "Kunden" nicht zu mir kommen, ist das ok.

1
@Steffi07883

Solltest Du aber um 4 Uhr anfangen zu backen oder sonstwie Lärm machen (nur als Beispiel) ... dann könntest du Probleme bekommen.

0
@sinilo

Naja, ist ein Eigenheim, da würde es niemanden stören. Aber ich weiß was du meinst und da hast du recht.

0
@Steffi07883

Na z. B. wenn Du eine Lüftung einschalten musst und die außen hörbar ist oder sonstwas in der Art.

0
@sinilo

Schon klar. Ich sehe das Gewerbe des FS auch aus nicht umsetzbar in einem Wohngebiet. Die Nachbarn würden sich bei der Geruchsbelästigung spätestens nach ein paar Wochen beschweren. Und erlaubt ist so etwas in einer Haushaltsküche sowiso nicht.

1

Was möchtest Du wissen?