Lieber mit falschen Freunden Spaß haben oder gar keine Freunde?

Mein Traum  - (Freundschaft, Einsamkeit, falsche freunde)

1 Antwort

Was auch immer der Auslöser war, ist wahrscheinlich nicht relevant.

Ich nehme an, dass ihn schon immer etwas an Dir gestört hat. Er fand es vielleicht in der ersten Zeit nicht erwähnenswert. Irgendwann trat das in den Vordergrund, aber er fand nicht die richtigen Worte oder den Mut, es Dir zu sagen. Dann kamen vielleicht neue Freunde in sein Umfeld, die ihn "gegen Dich" beeinflussten. Nicht alle Menschen, insbes. junge, können dann den Freund respektvoll darauf ansprechen. Dann kam es innerlich zu einem Bruch, den er nach außen trug.

Vielleicht waren es auch Neid und Missgunst, die sich mit den Jahren aufgebauscht haben.

So wie Du es beschrieben hast, passt ihr nicht mehr zusammen und somit wird die Freundschaft nicht wiederbelebt werden können. Vielleicht kommt irgendwann mal heraus, was zu dem Bruch geführt hat. Die unerwartetsten Umstände führen oft dazu - wie ich aus eigener, mehrfacher Erfahrung weiß ;-)

Falsche Freunde...?was tun?

Hallo, also erstmal ich werde 14 und ich habe nur nun ja wie soll ich sagen „Fake Freunde“ ein Haufen davon. Ich hab eine beste Freundin die aber sehr schüchtern ist und ich nun ja „keine Scheise“ mit ihr anfangen kann werde meinen Geburtstag natürlich mit ihr verbringen. Aber ich meine jetzt zum Beispiel wenn ich feiern will ich kann niemanden einladen... ( mich mögen die meisten wegen meinem Charakter nicht, und werde mich aufjedenfall nicht für die da ändern)

Ich:
Ich bin selbstbewusst, aufgedreht.
Ich mach jede Scheise mit . Die meisten mögen das nicht..
So finde ich keine Freunde aber wie kann ich mich wenigstens „ein bisschen“ ändern damit ich Freunde bekomme denen ich vertrauen kann.
Danke im vorraus
Die blöden Kommentare könnt ihr euch sparen die werden dann nämlich gemeldet ;)

...zur Frage

Warum können manche nicht den anderen etwas Spaß gönnen? Würdet ihr mit so jemand noch gemeinsam weg gehen?

Ich habe ein paar Kumpels. Ich gehe ab und zu mit denen weg. Mit 3 davon regelmäßig. Jetzt natürlich nicht mehr so oft wie früher. Bin verheiratet und habe einen Sohn von 9 Jahren. Da kann man natürlich nicht jedes Wochenende weg gehen. Jetzt komme ich zu dem Problem was mein Kumpel und mich an dem anderen extrem ankotzt. Gestern Abend war es wieder so. Wir sind gemeinsam ausgegangen. Mein Kumpel ist momentan solo. Da hat er jemand kennen gelernt. Er hat sie bei der Veranstaltung kennen gelernt. Er hat sie davor nicht gekannt. Er ist dann die meiste Zeit bei ihr geblieben. Der andere hat sich dann aufgeregt und gemeint, dass das nicht in Ordnung ist. Schließlich wären wir gemeinsam aus gegangen. Er hat sich immer wieder bei denen eingemischt. Da wurde mein Kumpel verständlicherweise stink sauer. Einem Kumpel kann man doch auch mal was gönnen. Wenn man gemeinsam weg geht heißt es doch noch lange nicht, dass man den ganzen Abend zusammen abhängen muss. Bei mir hat er das früher auch immer gemacht, als ich noch solo war. Wir haben ihm schon öfters gesagt er soll damit aufhören. Gestern ist uns dann der Kragen geplatzt. Wir haben zu ihm gesagt, dass das letzte mal war, dass wir mit ihm gemeinsam weg gegangen sind. Wir sind etwas später als sonst nach hause gegangen. Ich persönlich gönne meinen Freunden auch was. Das hat den anderen auch aufgeregt, dass wir später als sonst nach hause gegangen sind.

...zur Frage

Was kann ich machen? Polizei evtl. einschalten?

Seitdem ich längere Zeit nichts mehr mit meinen Freunden unternehme, fällt mir auf wie falsch sie doch eigentlich sind. Ich habe unsere wöchentlichen Treffen aus privaten Gründen absagen müssen und sie zeigten absolut kein Verständnis dafür. Stattdessen kamen nur bilder, nach dem Motto "Guck was du alles verpasst" und lästerten sogar über mich. Zuerst hab ich das einfach ignoriert, weil sie das irgentwie immer schon so gemacht haben, auf Leuten rumhacken die nicht da waren. Da ich jetzt aber seit fast 2 Monaten nicht mehr dabei war häufen sich die Ereignisse. Diverse böse Whatsapp Nachichten die besagen wie sch ich doch eigentlich wäre und mit irgentwelchen bösen Unterstellungen, Telefonterror rund um die Uhr, wann ich denn vorbeikomme obwohl ich ganz klar abgesagt habe, Ruhe Störung mitten in der Nacht durch Sturmklingeln. Rumschreien auf der Straße mit den Worten "Komm endlich runter du A" Dann haben sie davon gesprochen ich wäre die pure Enttäuschung, hätte ihnen einfach nicht aufgemacht obwohl sie doch hörbar geklingelt und gerufen hätten. (Um 4 Uhr Morgens) Ich hätte sie gar abblitzen lassen. Gestern kam die nächste tolle Nachricht, ich würde den Zusammenhalt der Gruppe gefährden. Ich ganz allein bin schuld dadran das sich die Gruppe spaltet. Ob ich wohl schonmal nachgedacht hätte was ich der Gruppe antue mit meinen Verhalten und das ich mich voll verändert hätte. Das ich mich zu nem richtig arroganten A. entwickelt hab und ich mich nie wieder melden brauch. Ich hab dann nur mit "Ja ok" geantwortet, weil niemand meine Privatsphäre respektiert, keiner weiß wie ich mich momentan fühle und keiner hat mal nachgefragt. Auf so einen Kindergarten von Falschen Freunden habe ich einfach keinen Nerv mehr. Die zeit außerhalb der Gruppe hat mir erst die Augen geöffnet. Der Terror ging nach meiner Nachricht erst so richtig los. Soll ich das nächste mal die Polizei einschalten? Nummern habe ich alle schon geblockt, trotzdem finden sie noch einen weg mir Böse Nachichten zukommen zu lassen. Heute Nacht haben sie auch wieder geklingelt und hörbar rumgeschriehen.Was kann ich machen? Schließlich gehen die unterstellungen schon in richtung üble Nachrede?

...zur Frage

Meine Freunde reden nicht mehr mit mir was tun?

Ich habe seit einigen Monaten mit Kampfsport angefangen und hatte vor kurzem einen Vorfall bei dem mich 2 Jungs beleidigt haben. Ich war mit meinen Freunden unterwegs und einer der Freunde hatte was mit einem der Jungs zu klären. Wir kannten die halt, es waren leute mt denen wir befreundet waren, mit denen wir allerdings nix mehr zu tun haben wollten. Einer hat dann grundlos meine Mutter beleidigt und der eine hat mich auch beleidigt. Ich war ausser mir vor wut wollte sie zusammenschlagen, hab es aber nicht gemacht weil ich es nicht für nötig gesehen. Außerdem habe ich mit Schlägereien keine große Erfahrung, weshalb ich zum Kampfsport gehe um mich zu verbessern. Seit dem nennen mich meine Freunde nur noch pussy und wollen wenig mit mir zu tun haben. Was soll ich nur tun?? Ich will das gut machen, aber meine freunde sagen nur das es nicht geht, dass ich keine eier hatte und so was. Wir hatten zolle Zeiten und ich will wieder das alles wie vorher wird. Was soll ich nur tun? Ich wurde aus whatsappgruppen entfernt und mit mir wird wenig geredet . Reden nützt wenig, da ich dann nur als pussy bezeichnet werde. Was soll ich nur tun??

...zur Frage

Warum bin ich so? Warum kann ich nicht glücklich sein?

Manchmal frage ich mich ob es wirklich so sein soll, soll es wirklich so sein das ich mein Leben in dauernder Traurigkeit leben muss?

Warum bin ich die auserwählte, die dessen leben nicht einfach mal super laufen kann?

Hat es das Schicksal so entschieden das ich schlecht in der Schule bin, alle meine Freunde verliere, absolut komisch aussehe und mich einfach gefühlt jeder Mensch dieser Welt auf Anhieb hasst?

Wie ich mich fühle? Ich fühle mich so wertlos und einsam ich versuche alles zu geben, aber wie wenn ich diesen Kampf alleine kämpfen muss? Freunde die sagen „ich bin da wenn du mich brauchst“ oder „ du bist mir wirklich wichtig“ sag mir wo wart Ihr als ich euch gebraucht hab? Als ich wie einen dieser vielen Abende in meinem Bett lag, geheult hab und ich mich davon abhalten musste mir die arme aufzuschneiden?  

Sag mir bitte wozu hat das alles noch einen Sinn? Mit jedem Schritt den ich versuche vorwärts zu machen bewirk ich eher das Gegenteil. Ich weiß man sollte nicht an das denken was man nicht hat, sondern an das was man hat aber was soll ich schon sagen was hab ich denn schon? Meine 2 Freunde? 2 weil alle anderen mich verlassen haben, weil ich scheinbar ein so schlechter Mensch bin? Ist es wirklich so schlimm mit mir auszuhalten, bin ich wirklich ein so schlechter Mensch? Muss doch sein oder? Warum würden mich sonst alle Menschen verlassen? 

Sag mir warum ist es nicht einmal so, dass mich jemand vermisst, jemand der um mich weint und mich braucht? Jemand der mich braucht wie ich ihn, jemand dem ich wirklich wichtig bin? Was für eine Person bin ich eigentlich das ich irgendwie niemandem so richtig wichtig sein kann? Ich frag mich ob es nicht besser ist einfach zu gehen? Was soll ich hier noch? Mir dauernd von Menschen reinhauen lassen ich würde ihnen nen scheiss bedeuten, ich bin egal, ich bin die 2. Wahl? Was soll das?! 

Ich habe das Gefühl auf dieser Welt gar kein Wert zu haben. Und ich habe mich bis jetzt nie für einen so sonderlich schlechten Menschen gehalten und ich bin auch ein Mensch der wirklich alles für seine Freunde tuen würde. Aber ich bekomme dauernd das Gegenteil von alle dem bewiesen. Also muss es ja so sein oder nicht?

zu mir noch: ich bin 18 Jahre alt, schulisch lief es bis jetzt nie so richtig gut bei mir, das Verhältnis zu meinen Eltern ist nicht gerade das beste ( sie geben mir einfach das Gefühl das ich eine Enttäuschung bin). Ich habe seit Jahren immer mal depressive Phasen und Suizid Gedanken und ich will dieses Leben so einfach nicht mehr weiter leben. Ich weiß einfach nicht was mit mir los ist.

...zur Frage

Wie freunde ich mich mit dem Nachbar an?

Hallo,

Ich (weiblich) habe keine Ahnung wie ich mich mit meinem Nachbar anfreunden soll. (rein freundschaftlich)

Wir wohnen schon 2 Jahre lang in einem Haus und ich habe schon einen Versuch gestartet sich mit ihm anzufreunden, und zwar hat eigentlich mein Bruder (ich bin schüchtern) ein "Treffen" ausgemacht und wir sind gemeinsam Fahrrad gefahren.

Doch es war so dass wir relativ wenig geredet haben.

Trotzdem will ich mich mit ihm anfreunden, weil ich es mir seht toll vorstelle wenn Nachbarn befreundet sind.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?