Leistungskurs, Personenanzahl

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt von eurer Schule ab und von der Lust des betreffenden Lehrers, sich die ganze Mühe für eine kleine Gruppe von Personen zu machen. Ich hatte bei uns einen Englisch-LK aus drei Personen zusammen gebracht. Das hat mich zwar etwas Überzeugungskunst beim Lehrer gekostet, aber letztlich hats geklappt. In der 13. Klasse hat dann auch noch einer aus unserem Mini-LK die Schule gewechselt, sodass wir am Schluss ZU WEIT (!) waren. War aber auch kein Problem, weil die Schule uns dann ja nicht mehr im Stich lassen konnte.

Ich habs übrigens immer sehr genossen. War eine sehr intime Atmospähre, wo wirklich genügend Zeit für alle Fragen war und sehr individuell auf unser Leistungsniveau eingegangen werden konnte. Wir haben den Unterricht auch öfter mal in den Stadtpark verlegt und im Grünen einfach auf englisch Konversation geführt. Das hat Spaß gemacht und gelernt haben wir auch etwas.

das ist meistens davon abhängig, wieviele lehrer zur verfügung stehen, ggf auch ob die räume noch einen zusätzlichen kurs unterbringen können usw, aber ab so 7 leuten stehen die chancen gut, dass ein lk zustande kommt (wenn nicht noch 5 andre kurse nur 7 leute haben ;))

Was möchtest Du wissen?