Leichtrittig

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Wort das du meinst heißt "leicht-rittig" den Bindestrich hab ich jetzt nurmal gemacht, um zu verdeutlichen, welche beiden Wörter da kombiniert wurden. Man schreibt es nur mit einem "t"....

Es bedeutet einfach nur, dass das Pferd angenehm (leicht) zu reiten ist, sehr fein im Maul ist und gut an den Hilfen steht. Ein Pferd, das seinem Reiter das Leben leicht macht und einem entgegenkommt beim reiten.

Hast Du Verkaufsanzeigen gelesen? Damit ist gemeint, dass sie sich leicht reiten lassen. Reagieren gut auf die Hilfen. Schenkel-, Gewichts- und Zügelhilfen. Sollen auch leicht ans Gebiss rantreten (am Zügel gehen).

Ist leicht zu reiten, weil es gut und fein ausgebildet wurde.

Das bedeutet aber nicht, daß das immer so bleibt - ein unzureichend ausgebildeter Reiter kann aus so einem Pferd ganz schnell einen unrittigen Büffel machen.

Was möchtest Du wissen?