Leichter knick in der PE Leitung der Fußbodenheizung darf das sein?

7 Antworten

das kann gefährlich werden. Es kann ein Leck entstehen, aber vor allem werden die Druckverhältnisse in dem Kreis stark beeinflußt. Ist die Knickstelle weiss? Entweder eine Kupplung einbauen und den Knick rausschneiden oder zwei Bretter unter und über die Leitung legen und mit einer Schraubzwinge vorsichtig den Knick herausdrücken, dann das ganze leicht erwärmen (z.B. mit einer Warmluftpistole, aber Vorsicht) und dann eine Weile ruhen lassen.

Hallo es ist nicht das Problem, dass sich das Rohr dehnt, sondern vielmehr, dass es durch das Knicken bereits zu einem Schaden in der Struktur des Rohres gekommen ist. Vielleicht kann man sich das besser vorstellen, wenn man es mit einem Knick in einer Metall-(Kupfer-)leitung vergleicht. Es würde hier zu einer Undichtigkeit an der Außenseite des Knickes kommen, hier ist das nicht anders. Daher meine Empfehlung: zwingend herausschneiden 2 Kupplungen einsetzen und das DEFEKTE Rohrstück ersetzen.

Ist nicht gut! Wenn es am Anfang oder Ende ist , Rohr kürzen oder Kupplung einsetzen.

Normalerweise nicht, deshalb wird die Leitung der Fußbodenheizung auch in "lockeren" Schlaufen mit entsprechennder Fixierung verlegt. Knicke können nämlich zu einem Leck führen, gerade wenn sich der Estrich beim aufwärmen bzw. abkühlen bewegt.

hi, ist gefährlich. das rohr dehnt sich bei erwärmung extrem aus, so kann es passieren,( und wird auch so sein) dass bei erwärmung der durchfluss unterbrochen ist. unbedingt knick entfernen. versuch es erst nicht, den knick mit einer zange oder sonst was rauszudrücken, wird immer wieder kommen. wenn der estrich drauf ist, ist es zu spät.

Was möchtest Du wissen?