Lehrerin kontaktiert Jugendamt da ich nicht in der Schule war?

6 Antworten

Ich würde aus juristisch formalen Gründen (bin kein Jurist) sicherheitshalber doch noch eine schriftliche Entschuldigung deiner Mutter (ggf per Fax oder Einschreiben an die Schule senden. Außerdem würde ich eine Entschuldigung für die Verspätung für das Einreichen der Entschuldigung hinzufügen.

Ich selbst habe auch hin und wieder auch ohne Wissen meiner Eltern in der Schule gefehlt, hatte aber immer fur ein ärztliches Attest gesorgt, deshalb gab es auch nie juristische Folgen.

Dafür bekommen Sie keine Strafe. Sie haben weder Dokumente gefälscht, noch sind Sie sehr lange Krank gewesen.

Wenn sie das Jugendamt kontaktiert hat dann wird vielleicht besuch von denen kommen, die werden sich dann über die Umstände erkundigen und Sie auch wieder in Ruhe lassen, wenn es keinen weiteren Anlass gibt. Ich denke sogar, dass dem Jugendamt so eine Fehlzeit sogar recht egal sein wird, aber das hängt vom Sachbearbeiter ab.

Für eine Strafe müsstest du bestimmt öfter fehlen. Das Jugendamt schaut einfach nach,ob bei dir alles in Ordnung ist.

Die werden nur alles überwachen und überprüfen, denn sie haben eine Pflicht dazu. Eine Strafe wird ohnehin nicht als wirksames Mittel genutzt.

So ist das eben.

Warum entschuldigt deine Mutter auch nicht schriftlich dein Fehlen?

Was möchtest Du wissen?